Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PlayStation 3 - Keine hohe…

Konsolen - Spiel einlegen und läuft in optimaler Performance?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Konsolen - Spiel einlegen und läuft in optimaler Performance?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 08.11.07 - 15:44

    Anscheinend nicht:

    Das Action-RPG Two Worlds war vor allem für Xbox 360-Spieler eine kleine Enttäuschung. Obwohl ihre Umsetzung erst sehr viel später als die PC-Fassung erschienen ist, war die Optik in der Konsolenversion weniger hübsch anzusehen und litt das Game unter erheblichen Perfomanceproblemen und einigen Bugs.

    http://www.demonews.de/kurznachrichten/index.php?shortnews=14661

    Damit fällt dieses Pro-Konsolen Argument wohl in Zukunft auch weg.

  2. Re: Konsolen - Spiel einlegen und läuft in optimaler Performance?

    Autor: FranUnFine 08.11.07 - 15:45

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Anscheinend nicht:
    >
    > Das Action-RPG Two Worlds war vor allem für Xbox
    > 360-Spieler eine kleine Enttäuschung. Obwohl ihre
    > Umsetzung erst sehr viel später als die PC-Fassung
    > erschienen ist, war die Optik in der
    > Konsolenversion weniger hübsch anzusehen und litt
    > das Game unter erheblichen Perfomanceproblemen und
    > einigen Bugs.
    >
    > www.demonews.de
    >
    > Damit fällt dieses Pro-Konsolen Argument wohl in
    > Zukunft auch weg.


    Außerdem haben sie das Aussehen der Charaktere durch einen Patch geändert - sußer in einigen Zwischensequenzen. Hat mir ein Freund äußerst amüsiert erzählt.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  3. Re: Konsolen - Spiel einlegen und läuft in optimaler Performance?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 08.11.07 - 15:46

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Außerdem haben sie das Aussehen der Charaktere
    > durch einen Patch geändert - sußer in einigen
    > Zwischensequenzen. Hat mir ein Freund äußerst
    > amüsiert erzählt.

    Wahrscheinlich nur noch Gittermodelle der ursprünglichen Charaktere, in Vorbereitung auf die PS3 Version *bummdiss*

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  4. Re: Konsolen - Spiel einlegen und läuft in optimaler Performance?

    Autor: FranUnFine 08.11.07 - 15:47

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wahrscheinlich nur noch Gittermodelle der
    > ursprünglichen Charaktere, in Vorbereitung auf die
    > PS3 Version *bummdiss*

    Ne, eher so wie in Plan 9 from Outer Space - auf einmal ein anderer Hauptdarsteller.^^

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  5. Re: Konsolen - Spiel einlegen und läuft in optimaler Performance?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 08.11.07 - 15:49

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ne, eher so wie in Plan 9 from Outer Space - auf
    > einmal ein anderer Hauptdarsteller.^^

    Beim Witcher wechselt wohl in der deutschen Fassung mehrfach die Synkronstimme für ein und dieselbe Person o.O.

    Fairerweise muss man sagen, war auch schon bei 'Ein Zombie hing am Glockenseil' so ^^

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  6. Re: Konsolen - Spiel einlegen und läuft in optimaler Performance?

    Autor: nunja 08.11.07 - 15:50

    Na an schlechten Umsetzungen kann nur der Umsetzer was.

  7. Re: Konsolen - Spiel einlegen und läuft in optimaler Performance?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 08.11.07 - 15:52

    nunja schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na an schlechten Umsetzungen kann nur der Umsetzer
    > was.

    Achja? Ruckelt nicht Heavenly Sword mitunter auch sehr deutlich, und ist kein X-Plattform Titel?

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  8. Re: Konsolen - Spiel einlegen und läuft in optimaler Performance?

    Autor: nunja 08.11.07 - 15:55

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nunja schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Na an schlechten Umsetzungen kann nur der
    > Umsetzer
    > was.
    >
    > Achja? Ruckelt nicht Heavenly Sword mitunter auch
    > sehr deutlich, und ist kein X-Plattform Titel?

    Und auch das ist eine Umetzung(eines Spielkonzeptes), auch wenn es nur für eine Konsole herauskommt :-P. Das gab es doch schon auf allen Konsolen. Schlecht Programmiertes wird immer und überall Ruckeln. Die HighEnd Konsolen ähneln eben immer mehr dem PC, da wird dann auch noch nachträglich geflickt. Bei der Wii z.B. sieht das dann doch noch ein kleines Stückchen anders aus.

  9. Re: Konsolen - Spiel einlegen und läuft in optimaler Performance?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 08.11.07 - 15:58

    nunja schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > überall Ruckeln. Die HighEnd Konsolen ähneln eben
    > immer mehr dem PC, da wird dann auch noch
    > nachträglich geflickt. Bei der Wii z.B. sieht das
    > dann doch noch ein kleines Stückchen anders
    > aus.

    AHA!

    Dann ist es ja, wie ich eben schon andeutete: Der Vorsprung der Konsolen gegenüber dem PC schmilzt hier auch bereits wie Schnee in der Sahara.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  10. Re: Konsolen - Spiel einlegen und läuft in optimaler Performance?

    Autor: ME_Fire 08.11.07 - 16:03

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:

    > Dann ist es ja, wie ich eben schon andeutete: Der
    > Vorsprung der Konsolen gegenüber dem PC schmilzt
    > hier auch bereits wie Schnee in der Sahara.
    >

    In der Hinsicht leider schon. Auf der anderen Seite wird das dafür wieder ausgeglichen dass Konsolen immer mehr können.
    Dank Linux könnte eine PS3 schon heute den PC für einige Leute ersetzen.

    Klar, wenn man viel und Intensiv damit arbeitet ist ein PC vermutlich die bessere Wahl.
    Wenn man nur ab und zu mal damit ins Internet geht, seine Ferien Fotos anschauen will, 2x im Jahr einen Brief damit schreibt und sonst hauptsächlich spielt, braucht man sich nicht mehr unbedingt einen PC zu kaufen.

  11. Re: Konsolen - Spiel einlegen und läuft in optimaler Performance?

    Autor: nunja 08.11.07 - 16:06

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > AHA!
    >
    > Dann ist es ja, wie ich eben schon andeutete: Der
    > Vorsprung der Konsolen gegenüber dem PC schmilzt
    > hier auch bereits wie Schnee in der Sahara.

    Das muss nicht unbedingt so sein. Kann ja trotzdem noch qualitativ hochwertige und rund laufende Software geben(besseres QUalitätsmanagement vorausgesetzt). Nur war doch bei den HighEnd Monstern von vornherein klar, mit verbauten Festplatten, etc. und dem Anspruch die eierlegende Wollmilchsau zu werden, dass da auch ein paar Probleme aus dem PC-Bereich mitgenommen werden.

    Wenn man sich mal die Probleme bei PC-Spielen ansieht, dann sind eigentlich die meisten Probleme und Bugs doch schon vor Release, beziehungsweise Während dem Verkauf offentsichtlich, sonst würde nicht oft direkt ein paar Tage später der erste Patch kommen. Ich vermute mal, dass es da beim PC meistens am frühen Release liegt und weil man ja die Einstellung hat die Lute können dann noch Nachpatchen.
    Sowas sollte m.E. aber bei den Konsolenspielen tunlichst vermieden werden. Aber wenn man dann sowieso PC-Titel auf den Konsolen herausbringt und diese wenn möglich auch noch zeitgleich mit der PC-Version herauskommen sollen, kann man so langsam verstehen, woher diese Flickschusterei neuerdings bei den Konsolen her kommt.

  12. Re: Konsolen - Spiel einlegen und läuft in optimaler Performance?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 08.11.07 - 16:09

    ME_Fire schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn man nur ab und zu mal damit ins Internet
    > geht, seine Ferien Fotos anschauen will, 2x im
    > Jahr einen Brief damit schreibt

    Die Leute, die Du da gerade beschreibst, sind aber eher angehörige einer älteren Generation (sprich: Meine Eltern aufwärts) und brauchen defintiv keine PS3 mehr als Spielekonsole :D

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.11.07 16:13 durch ^Andreas Meisenhofer^.

  13. Re: Konsolen - Spiel einlegen und läuft in optimaler Performance?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 08.11.07 - 16:12

    nunja schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das muss nicht unbedingt so sein. Kann ja trotzdem
    > noch qualitativ hochwertige und rund laufende
    > Software geben(besseres QUalitätsmanagement
    > vorausgesetzt).

    Die generelle Software Qualität läßt seit Jahren nach. Nur bei den Konsolen läuft es demnächst wieder anders? o.O.

    > Nur war doch bei den HighEnd
    > Monstern von vornherein klar, mit verbauten
    > Festplatten, etc. und dem Anspruch die eierlegende
    > Wollmilchsau zu werden, dass da auch ein paar
    > Probleme aus dem PC-Bereich mitgenommen werden.

    Dann soll man aber auch nichts behaupten/vorgaukeln, was man effektiv nicht halten kann.

    > Sowas sollte m.E. aber bei den Konsolenspielen
    > tunlichst vermieden werden. Aber wenn man dann
    > sowieso PC-Titel auf den Konsolen herausbringt und
    > diese wenn möglich auch noch zeitgleich mit der
    > PC-Version herauskommen sollen, kann man so
    > langsam verstehen, woher diese Flickschusterei
    > neuerdings bei den Konsolen her kommt.

    Sie kommt daher, sie ist aber nicht der Grund.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  14. Re: Konsolen - Spiel einlegen und läuft in optimaler Performance?

    Autor: nunja 08.11.07 - 16:22

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nunja schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das muss nicht unbedingt so sein. Kann ja
    > trotzdem
    > noch qualitativ hochwertige und rund
    > laufende
    > Software geben(besseres
    > QUalitätsmanagement
    > vorausgesetzt).
    >
    > Die generelle Software Qualität läßt seit Jahren
    > nach. Nur bei den Konsolen läuft es demnächst
    > wieder anders? o.O.


    Was interpretierst du dir denn da zurecht? :-) Ich schreibe nur, dass es auch trotzdem noch gute Software geben kann, die fertig geschrieben ist beim Release. ;-)

    > > Nur war doch bei den HighEnd
    > Monstern
    > von vornherein klar, mit verbauten
    >
    > Festplatten, etc. und dem Anspruch die
    > eierlegende
    > Wollmilchsau zu werden, dass da
    > auch ein paar
    > Probleme aus dem PC-Bereich
    > mitgenommen werden.
    >
    > Dann soll man aber auch nichts
    > behaupten/vorgaukeln, was man effektiv nicht
    > halten kann.

    Behauptet und gaukelt ja Niemand vor. Einschalten und loslegen funktioniert aber trotz Ausrutschern mit der Konsole immernoch reibungsloser als mit dem PC. Liegt ja in der Natur des Konzepts. ;-)

    > > Sowas sollte m.E. aber bei den
    > Konsolenspielen
    > tunlichst vermieden werden.
    > Aber wenn man dann
    > sowieso PC-Titel auf den
    > Konsolen herausbringt und
    > diese wenn möglich
    > auch noch zeitgleich mit der
    > PC-Version
    > herauskommen sollen, kann man so
    > langsam
    > verstehen, woher diese Flickschusterei
    >
    > neuerdings bei den Konsolen her kommt.
    >
    > Sie kommt daher, sie ist aber nicht der Grund.

    Ich denke schon, dass das eine Rolle spielt. Dann wollen ja auch bei einigen Titeln Konsolenspieler gegen PC-Spieler antreten, dann muss der Patch-Stand ja übereinstimmen, etc. Wie schon geschrieben, mit den Festplatten usw. bekommen Konsolen eben auch die Nachteile der PC-Welt zu spüren. Das wird Nintendo bei der Wii nicht so tolerieren, wobei ich da nicht weiss, inwieweit sie dem Entwickler in die Karten schauen können. Wenn das Geld stimmt kommt glaube ich bei allen drei Herstellern selbst das grottigste Spiel heraus. Der Imageschaden landet dann ja hauptsächlich auf dem Spielehersteller. Kann aber auch irgendwann den Ruf der Konsole versauen.

    Also Qualität kann es trotzdem noch auf PC wie auf Konsole geben. Dafür braucht man aber auch Leute, die diese abliefern können.

  15. Re: Konsolen - Spiel einlegen und läuft in optimaler Performance?

    Autor: ME_Fire 08.11.07 - 16:34

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ME_Fire schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn man nur ab und zu mal damit ins
    > Internet
    > geht, seine Ferien Fotos anschauen
    > will, 2x im
    > Jahr einen Brief damit schreibt
    >
    > Die Leute, die Du da gerade beschreibst, sind aber
    > eher angehörige einer älteren Generation (sprich:
    > Meine Eltern aufwärts) und brauchen defintiv keine
    > PS3 mehr als Spielekonsole :D
    >

    Von meinen Freunden die nicht Informatiker sind haben doch noch einige zwar eine Spielkonsole aber keinen PC zuhause.
    Einige haben auch einen PC, brauchen den aber nicht mehr als für das was sie auch auf der PS3 machen könnten.

    Auch nicht vergessen darf man die Zielgruppe Kinderzimmer-Konsole. Während die Eltern zwar einen PC und DVD Player haben, haben die Kiddies noch nichts. Wenn die Kiddies auf der Konsole surfen oder Hausaufgaben machen können, kriegen sie sie weg vom eigenen Rechner.
    Für eine Kinderzimmer Konsole ist eine PS3 zwar noch etwas teuer, wenn man sich dadurch einen PC sparen kann, ist das aber ein Argument das den Preis rechtfertigen könnte.

  16. Re: Konsolen - Spiel einlegen und läuft in optimaler Performance?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 08.11.07 - 16:53

    ME_Fire schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auch nicht vergessen darf man die Zielgruppe Kinderzimmer-Konsole. > Während die Eltern zwar einen PC und DVD Player haben, haben die
    > Kiddies noch nichts. Wenn die Kiddies auf der Konsole surfen oder
    > Hausaufgaben machen können, kriegen sie sie weg vom eigenen
    > Rechner.
    > Für eine Kinderzimmer Konsole ist eine PS3 zwar noch etwas teuer,
    > wenn man sich dadurch einen PC sparen kann, ist das aber ein
    > Argument das den Preis rechtfertigen könnte.

    Man kann sich natürlich alles schönreden. Wie läuft denn z.B. so OpenOffice auf der PS3? Für das Ausdrucken bräuchte ich danach... CUPS? Wer richtet das System überhaupt vorher ein?

    Unabhängig davon: Wofür brauchen Kinder eine Nextgen Konsole? Tut es da ein 400€ PC nicht auch, mit dem ich alle typischen Office Tätigkeiten x-fach besser ausführen? Und mit so einem Rechner könnte man dann sogar noch hin und wieder ein bischen spielen. Kein Crysis in max. Detail, aber für ein UT2004 in der 1280er reicht es allemal.

    /E Überhaupt, als Arbeitsgerät dann doch lieber das hier: https://www.golem.de/0711/55906.html. Hat gerade mal 10% des Stromverbrauchs der PS3 40GB.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.11.07 16:56 durch ^Andreas Meisenhofer^.

  17. Wii

    Autor: feierabend 08.11.07 - 17:00

    nunja schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > nunja schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Na an schlechten Umsetzungen
    > kann nur der
    > Umsetzer
    > was.
    >
    > Achja? Ruckelt nicht Heavenly Sword mitunter
    > auch
    > sehr deutlich, und ist kein X-Plattform
    > Titel?
    >
    > Und auch das ist eine Umetzung(eines
    > Spielkonzeptes), auch wenn es nur für eine Konsole
    > herauskommt :-P. Das gab es doch schon auf allen
    > Konsolen. Schlecht Programmiertes wird immer und
    > überall Ruckeln. Die HighEnd Konsolen ähneln eben
    > immer mehr dem PC, da wird dann auch noch
    > nachträglich geflickt. Bei der Wii z.B. sieht das
    > dann doch noch ein kleines Stückchen anders
    > aus.

    Bei der Wii gibt es bei Eledees ab und zu slow downs.

    Ich kann dir auf jeder konsole Titel nennen, die mehr oder weniger "geruckelt" haben.

    Auf Amiga 500 (ist keine Konsole) Elite II (und viele mehr)
    Auf GameBoy Burai Fighter (und sehr viele mehr)
    Auf SNES Flashback (fast alle VX Spiele schienen zu ruckeln)
    Auf GameCube Ikaruga, Gladius
    Auf XBox Bournout Revenge
    Auf PS2 GTA III
    usw. usf...

  18. Re: Konsolen - Spiel einlegen und läuft in optimaler Performance?

    Autor: KlosB 08.11.07 - 17:07

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > AHA!
    >
    > Dann ist es ja, wie ich eben schon andeutete: Der
    > Vorsprung der Konsolen gegenüber dem PC schmilzt
    > hier auch bereits wie Schnee in der Sahara.
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > Hey Man, Nice Shot.


    Genau mein Reden, aber einige Konsoleros wollen das einfach nicht wahrhaben.
    Passt einfach so nicht so gut ins Argumentationskonzept, wenn die Spiele trotz genormter Hardware ruckeln und man nicht mal Abhilfe durch ein Hardwareupgrade schaffen kann.

  19. Re: Wii

    Autor: FranUnFine 08.11.07 - 17:10

    feierabend schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auf GameCube Ikaruga, Gladius

    ShmUps ohne Ruckeln sind stellenweise aber schon rein spieltechnisch undenkbar, weil sie viel zu schwer würden.^^

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  20. Re: Konsolen - Spiel einlegen und läuft in optimaler Performance?

    Autor: KlosE 08.11.07 - 17:58

    KlosB schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Genau mein Reden, aber einige Konsoleros wollen
    > das einfach nicht wahrhaben.
    > Passt einfach so nicht so gut ins
    > Argumentationskonzept, wenn die Spiele trotz
    > genormter Hardware ruckeln und man nicht mal
    > Abhilfe durch ein Hardwareupgrade schaffen kann.

    Äh, und was nützt dir bei fehlerhaft programmierten Spielen ein Hardwareupgrade beim PC?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  3. telent GmbH, Backnang
  4. Evonik Industries AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Golem Akademie: Von wegen rechtsfreier Raum!
Golem Akademie
Von wegen rechtsfreier Raum!

Webdesigner, Entwickler und IT-Projektmanager müssen beim Aufbau und Betrieb einer Website Vorschriften aus ganz verschiedenen Rechtsgebieten mitbedenken, um Ärger zu vermeiden. In unserem neuen eintägigen Workshop in Berlin erklären wir, welche - und wo die Risiken lauern.

  1. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  2. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Developer (w/m/d)

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Klimaschutzpaket Bundesregierung will SUV-Steuer und eine Million Ladepunkte
  2. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

  1. FRK: Glasfaserausbau fehlt es nicht am Geld
    FRK
    Glasfaserausbau fehlt es nicht am Geld

    Ein führender FDP-Vertreter ist gegen mehr staatliche Programme für den Breitbandausbau. Doch wenn es sie gibt, sollten nicht nur die großen Netzbetreiber profitieren.

  2. Brexit: Autohersteller warnen vor ungeregeltem EU-Ausstieg
    Brexit
    Autohersteller warnen vor ungeregeltem EU-Ausstieg

    Der britische Premierminister Boris Johnson will Großbritannien am 31. Oktober aus der Europäischen Union führen, auch ohne ein Abkommen. Die Automobilbranche befürchtet bei einem ungeregelten Brexit schwere Einbußen.

  3. Innenministerium: Bundesregierung baut Sicherheitsapparat aus
    Innenministerium
    Bundesregierung baut Sicherheitsapparat aus

    Mehr Stellen und mehr Geld: Das Bundesinnenministerium weitet den Sicherheitsapparat immer weiter aus. Seit 2013 wurden mehrere Tausend neue Stellen geschaffen - die Geheimdienste sind darin noch nicht einmal enthalten.


  1. 18:41

  2. 17:29

  3. 17:15

  4. 16:01

  5. 15:35

  6. 15:17

  7. 15:10

  8. 14:52