1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eve Online Fanfest: Renovation und…
  6. Thema

Der dicke von Bild10

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Der dicke von Bild10 ist einer der Entwickler

    Autor: Devv 10.11.07 - 01:28

    Ex eve Spieler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Devv schrieb:
    > --------------------------------------------------

    >> Entwickler entwickeln und
    >> sitzen deshalb viel,
    >> die werden schließlich
    >> nicht für den Island
    >> Ironman Triathlon
    >> bezahlt!
    >
    > Wäre aber mal ne IDEEEE!!! den jeder zweite eve
    > Spieler sieht so aus. bzw. die meisten die
    > überhaupt diese Onlinespiele spielen.

    Wäre aber übel kalt da auf Island,
    das mit dem Schwimmen in Islands Gewässern
    könntest Du ohne eine anständige Speckschicht
    gar nicht überstehen!

    Woher willst Du wissen wie Onlinespieler und
    Onlinespielerinnen aussehen?
    Zu sehen ist, sind nur Avatare. oO

  2. Re: Der dicke von Bild10 ist einer der Entwickler

    Autor: ein dünner GelegenheitsEVESpieler 10.11.07 - 03:21

    Devv schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Woher willst Du wissen wie Onlinespieler und
    > Onlinespielerinnen aussehen?
    > Zu sehen ist, sind nur Avatare. oO

    Er schliesst eben von sich auf Andere :-)

  3. Re: Der dicke von Bild10

    Autor: Naja 10.11.07 - 14:18

    Der da schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Genau so stelle ich mir einen dauerzockenden Nerd
    > vor kurz vorm Amoklauf.


    _DAS_ naja einen dauerzockenden Amoklaufenden Nerd stelle ich mir eher so vor http://romkablog.visuelya.de/img/merkel_orange.jpg

  4. Re: Der dicke von Bild10

    Autor: eRAZOR 10.11.07 - 17:49

    Der da schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Genau so stelle ich mir einen dauerzockenden Nerd
    > vor kurz vorm Amoklauf.

    Verdammte Klischees.

  5. Re: Der dicke von Bild10

    Autor: Tres Sportif 11.11.07 - 16:40

    eRAZOR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der da schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Genau so stelle ich mir einen dauerzockenden
    > Nerd
    > vor kurz vorm Amoklauf.
    >
    > Verdammte Klischees.


    Jep.
    Amoklaufen kann jeder, der frustriert genug ist und noch die letzte Kraft hat zum Abdrücken.

    Ich würde aus der Sache eher schließen, dass das "Klischee" des fettleibigen, unsportlichen Vielspielers mal wieder voll bedient wurde.
    Trotz 87Kilo/Tausend Euro/Kilojoule... .

    Und schon ist das schöne Wochenende wieder herum.

  6. Re: Der dicke

    Autor: Klugscheisserchen 11.11.07 - 22:59

    JEZT WIRD GEPADDELT !!!!!!!!!!



    Captn' Strabbingh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > der,der den Durchblick hat schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Winamper schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > der, der den Durchblick hat
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Der da
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Genau so stelle
    > ich
    > mir
    > einen dauerzockenden
    >
    > Nerd
    > vor
    > kurz vorm
    > Amoklauf.
    >
    > Der dicke Fan
    > hat sich auch
    > schon
    > die Ausrüstung
    > für
    > seinen Coup
    >
    > besorgt.
    > Macht wohl mehr
    > Laune so eine
    > Keule
    > als die immer
    > wieder
    >
    > verwendeten
    > Bleispritzen. UND dabei
    > wird
    >
    > unser Kollege
    > auch noch
    > schlank und nicht
    > nur
    > berühmt.
    >
    > Respekt vor
    > soviel Gerissenheit.
    >
    > Und nun, los
    > gehts es ist
    > Wochenende, holt
    > euer
    >
    > Bier
    >
    > Gruss
    >
    > durchblicker
    >
    > Computerlogbuch Captain
    > Winamper, wir
    > schreiben
    > den 9. November 2007
    > und es
    > ist 18:04 MEZ.
    >
    > Gerade haben wir
    >
    > herausgefunden das die Menschen
    > dieses
    >
    > Jahrhunderts immernoch voller Vorurteile
    >
    > Ihren Rettern der Zukunft gegenüber sind,
    >
    > Pille
    > bezeichnet sie als Barbaren.
    >
    > Ein Hoch auf unseren adpösen erlöser,
    > prost
    >
    > Adpös steht nicht im Duden. Kläre mich bitte auf!
    > PS: Adobe: der; luftgetrockneter Lehmziegel
    > (Duden)


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektleiter SAP HCM Inhouse (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
  2. Manager Data Protection Coordination (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim
  3. UI Designer / Webentwickler (m/w/d) im Bereich Software Entwicklung
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart, Mainz, München
  4. Projektmanager / Lead Product Owner ERP (m/w/d)
    über Hays AG, Landshut

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Hateful 8 für 6,99€, Greenland für 9,99€, Knives Out für 7,49€, Angel has...
  2. (u.a. Hisense 55 Zoll OLED für 739€, Hisense 58 Zoll LED für 479€)
  3. 119€ (Vergleichspreis: 159,95€)
  4. (u.a. Street Fighter V Champion Edition für 14,99€, Ancestory Legacy Complete Edition für 8...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiespeicher: Große Druckluftspeicher locken Investorengelder an
Energiespeicher
Große Druckluftspeicher locken Investorengelder an

Hydrostor bietet eine langlebige Alternative zu Netzspeichern aus Akkus, die zumindest in den 2020er Jahren wirtschaftlich ist.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Energiewende Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten
  2. Nachhaltigkeit Mehr Haushalte investieren in die Energiewende
  3. P2P-Energiehandel Lieber Nachbar, hätten Sie noch etwas Strom für mich?

Treibstoffe: E-Fuels-Produktion in der Praxis
Treibstoffe
E-Fuels-Produktion in der Praxis

Über E-Fuels, also aus Ökostrom hergestellte Kraftstoffe, wird viel diskutiert. Real produziert werden sie bislang kaum.
Von Hanno Böck

  1. Eisenoxid-Elektrolyse Stahlherstellung mit Strom statt Kohle

Sportuhr im Hands-on: Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom
Sportuhr im Hands-on
Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom

Bis zu 37 Tage Akku und erstmals ein Touchscreen: Golem.de hat bereits die Outdoor-Smartwatch-Reihe Fenix 7 von Garmin ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Garmin Fenix 7X offenbar mit bis zu 37 Tagen Akku