Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aldi: Intel-PC mit 64 Bit und TV…

Aldi TFT ist eigentlich interessanter

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aldi TFT ist eigentlich interessanter

    Autor: oyano 07.03.05 - 13:06

    Der PC ist ja schön und gut, aber ich finde das Angebot mit dem 19" TFT um einiges interessanter. Die Werte sind sehr brauchbar, nur der Winkel lässt etwas zu wünschen übrig. Und das Ganze für € 299.- soweit ich weiß das günstigste Angebot, vor allem mit DVI Anschluß.

  2. Re: Aldi TFT ist eigentlich interessanter

    Autor: Dr. Hudel 07.03.05 - 15:44

    > Der PC ist ja schön und gut, aber ich finde das
    > Angebot mit dem 19" TFT um einiges interessanter.
    > Die Werte sind sehr brauchbar, nur der Winkel
    > lässt etwas zu wünschen übrig. Und das Ganze für €
    > 299.- soweit ich weiß das günstigste Angebot, vor
    > allem mit DVI Anschluß.

    stimmt. eben diesen dvi-d anschluss hat der dem lidl 19-zoeller voraus....

  3. Re: Aldi TFT ist eigentlich interessanter

    Autor: Kalla 07.03.05 - 17:47

    Kommt darauf an was man damit machen will.

    Für Grafiker und Gamer ist der vermutlich nicht geeignet.

    Ich kann das Forum auf www.prad.de sehr empfehlen wenn man sich nen TFT zulegen will.

  4. Re: Aldi TFT ist eigentlich interessanter

    Autor: oyano 08.03.05 - 09:13

    Danke für den Hinweis, recht interessantes Forum. Ich brauch den TFT um DVD´s an zu sehen und für normale PC Anwendungen. Ich denke ich werde es genau so machen, wie andere Aldi Kunden, kaufen, ausprobieren und wennßs nicht passt zurückbringen. Und Anderen meine Erfahrung mitteilen. ;o)


    Kalla schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kommt darauf an was man damit machen will.
    >
    > Für Grafiker und Gamer ist der vermutlich nicht
    > geeignet.
    >
    > Ich kann das Forum auf www.prad.de sehr empfehlen
    > wenn man sich nen TFT zulegen will.


  5. Re: Aldi TFT ist eigentlich interessanter

    Autor: Maltok 08.03.05 - 09:37

    Kalla schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kommt darauf an was man damit machen will.
    >
    > Für Grafiker und Gamer ist der vermutlich nicht
    > geeignet.
    >
    > Ich kann das Forum auf www.prad.de sehr empfehlen
    > wenn man sich nen TFT zulegen will.


    Warum sollte der für Gamer nicht geeignet sein? 8ms Nachladezeit ist doch nicht das schlechteste, oder? Andere 19 Zöller haben da 25ms...

  6. Re: Aldi TFT ist eigentlich interessanter

    Autor: Kalla 09.03.05 - 14:16

    8ms Nachladezeit bedeutet, dass er nur 8ms von Schwarz zu Weiß oder andersherum benötigt. Wie es von Blau zu Grün oder ahnliches aussieht, was bei Spielen oder Filmes häufig vorkommt, wird damit nicht angegeben.

  7. Re: Aldi TFT ist eigentlich interessanter

    Autor: Uni 09.03.05 - 14:21

    Kalla schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 8ms Nachladezeit bedeutet, dass er nur 8ms von
    > Schwarz zu Weiß oder andersherum benötigt. Wie es
    > von Blau zu Grün oder ahnliches aussieht, was bei
    > Spielen oder Filmes häufig vorkommt, wird damit
    > nicht angegeben.
    >
    >


    Ja, _würde_ es bedeuten. Aber leider ist's wohl eher der G2G Wert.. :-(

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsuhe
  2. AKDB, München
  3. BWI GmbH, München
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Eschborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)
  2. 245,90€ + Versand
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    1. Elektroauto: Opel Corsa-e soll 330 km weit kommen
      Elektroauto
      Opel Corsa-e soll 330 km weit kommen

      Vor der Vorstellung des Opel Corsa-e am 4. Juni hat der deutsch-französische Konzern bereits erste Details des kommenden Elektroautos bekanntgegeben.

    2. SpaceX: 60 von 12.000 Satelliten sind im Orbit
      SpaceX
      60 von 12.000 Satelliten sind im Orbit

      Die Starlink-Konstellation soll weltweit Internetverbindungen mit Satelliten möglich machen. Am Freitag sind die ersten Prototypen gestartet. Golem erklärt, was es mit der Konstellation auf sich hat.

    3. Günther Schuh: Streetscooter-Gründer will Unternehmen zurückkaufen
      Günther Schuh
      Streetscooter-Gründer will Unternehmen zurückkaufen

      Der Elektroautohersteller Streetscooter steht offenbar vor dem Verkauf. Der Aachener Maschinenbauprofessor und Mitbegründer Günther Schuh will das Unternehmen angeblich von der Deutschen Post zurückerwerben.


    1. 08:45

    2. 08:26

    3. 07:30

    4. 07:11

    5. 07:00

    6. 19:15

    7. 19:00

    8. 18:45