1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aldi: Intel-PC mit 64 Bit und TV…

Leisetreter

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leisetreter

    Autor: Micha 08.03.05 - 11:39

    Ich denke, die Austattung der neuen Aldi-Kiste geht absolut konform mit wohnzimmer-tauglichen Multimedia-Ansprüchen.
    Aber: eine Frage ist doch entscheidend: Wie laut ist das Teil...
    Was nützt die tollste Hardware, wenn man die Musik und die Filme nur mit voller Lautstärke hören kann (der letzte Aldi-PC brachte rekord-verdächtige 10 Sone mit). Und die heatpipe für den Prozessor sagt ja nix aus über die Lautstärke des Gehäuse- und des GraKa-Lüfters. gerade letzterer summt ja gerne in störend in hochfrequenten Bereichen. Auch festplatte und optische Laufwerke können echte Krachmacher sein.
    Wenn jemand Tests o.Ä. zur Betriebslautstärke des neuen Aldi-Rechners zu bieten hätte, wäre ich seeeehr dankbar.

    thx, Micha

  2. Re: Leisetreter

    Autor: Ute 08.03.05 - 13:36

    Micha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich denke, die Austattung der neuen Aldi-Kiste
    > geht absolut konform mit wohnzimmer-tauglichen
    > Multimedia-Ansprüchen.
    > Aber: eine Frage ist doch entscheidend: Wie laut
    > ist das Teil...
    > Was nützt die tollste Hardware, wenn man die Musik
    > und die Filme nur mit voller Lautstärke hören kann
    > (der letzte Aldi-PC brachte rekord-verdächtige 10
    > Sone mit). Und die heatpipe für den Prozessor sagt
    > ja nix aus über die Lautstärke des Gehäuse- und
    > des GraKa-Lüfters. gerade letzterer summt ja gerne
    > in störend in hochfrequenten Bereichen. Auch
    > festplatte und optische Laufwerke können echte
    > Krachmacher sein.
    > Wenn jemand Tests o.Ä. zur Betriebslautstärke des
    > neuen Aldi-Rechners zu bieten hätte, wäre ich
    > seeeehr dankbar.
    >
    > thx, Micha
    >
    Hi Micha,

    einen ausführlichen Testbericht sowohl vom Aldi als auch vom Lidl PC findest Du in der aktuellen Computer-Bild, Ausgabe 7.3.05 lt. Hinweis auf http://www.computerbild.de/2004/indexcb.htm

    Gruß Ute


  3. Re: Leisetreter

    Autor: Anton 08.03.05 - 14:34

    Lautstärke laut Computerbild:
    Im Betrieb = 2,7 Sone
    Bei Vollast = 3,4 Sone
    Mit Festplatte = 3,1 Sone
    Mit DVD-LAufwerk = 8,3 Sone


    Anton

    Micha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich denke, die Austattung der neuen Aldi-Kiste
    > geht absolut konform mit wohnzimmer-tauglichen
    > Multimedia-Ansprüchen.
    > Aber: eine Frage ist doch entscheidend: Wie laut
    > ist das Teil...
    > Was nützt die tollste Hardware, wenn man die Musik
    > und die Filme nur mit voller Lautstärke hören kann
    > (der letzte Aldi-PC brachte rekord-verdächtige 10
    > Sone mit). Und die heatpipe für den Prozessor sagt
    > ja nix aus über die Lautstärke des Gehäuse- und
    > des GraKa-Lüfters. gerade letzterer summt ja gerne
    > in störend in hochfrequenten Bereichen. Auch
    > festplatte und optische Laufwerke können echte
    > Krachmacher sein.
    > Wenn jemand Tests o.Ä. zur Betriebslautstärke des
    > neuen Aldi-Rechners zu bieten hätte, wäre ich
    > seeeehr dankbar.
    >
    > thx, Micha
    >


  4. Re: Leisetreter

    Autor: Micha 08.03.05 - 15:10

    Anton schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lautstärke laut Computerbild:
    > Im Betrieb = 2,7 Sone
    > Bei Vollast = 3,4 Sone
    > Mit Festplatte = 3,1 Sone
    > Mit DVD-LAufwerk = 8,3 Sone
    >
    > Anton


    Vielen Dank, Anton und Ute...

    tja, das sind ja schon halbwegs erträgliche Werte, aber wirklich wohnzimmertauglich sind die keinesfalls. Wann werden die Anbieter (sei es Aldi oder wer auch immer) endlich lernen, dass Multimedia-PCs vor allem eins sein müssen: LEISE...
    Und das es geht, kann man bei www.ichbinleise.de sehen. Ich habe da mal nen Rechner bauen lassen, der ist echt nicht zu hören und liefert von der Performance genau das, was man für Multimedia braucht. Denn mal ehrlich: die Dimensionen des Aldi-PCs sind ja schön und gut, aber zum TV, Video, mp3 etc. braucht man nicht die Hammer-GraKa und nicht die Super-CPU, sondern ainen PC, der einfach mal keinen Mucks von sich gibt... Gut, für Baller-3d-Games mah die GraKa und die CPU nicht schnell genug sein, daher ist aber der Aldi-Rechner eben kein Alles-Könner: Wer sich den als Videorekorder ins Wohnzimmer stellt, wird sich beim Musik hören und Video schaun wundern: 2,7-8,3 Sone sind geräusche, die absolut unüberhörbar den Genuss zerstören. Ein Wohnzimmer-PC sollte keinesfalls über 1,5 Sone hinaus gehen...

    Naja, dann werd ich mir wohl doch wieder einen leisen PC basteln lassen müssen. Schade, hatte gehofft, ein paar Euros zu sparen.

    Micha

  5. Re: Leisetreter

    Autor: Anton 08.03.05 - 15:17

    Hallo Micha,

    vielleicht ist der Lidl-PC was für Dich
    Lautstärke laut Computerbild:
    Im Betrieb> = 1,3 Sone
    Bei Vollast = 1,9 Sone
    Mit Festplatte = 1,8 Sone
    Mit DVD-Laufwerk = 4,5 Sone


    Anton

    Micha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Anton schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Lautstärke laut Computerbild:
    > Im Betrieb
    > = 2,7 Sone
    > Bei Vollast = 3,4 Sone
    > Mit
    > Festplatte = 3,1 Sone
    > Mit DVD-LAufwerk = 8,3
    > Sone
    > > > Anton
    >
    > Vielen Dank, Anton und Ute...
    >
    > tja, das sind ja schon halbwegs erträgliche Werte,
    > aber wirklich wohnzimmertauglich sind die
    > keinesfalls. Wann werden die Anbieter (sei es Aldi
    > oder wer auch immer) endlich lernen, dass
    > Multimedia-PCs vor allem eins sein müssen:
    > LEISE...
    > Und das es geht, kann man bei www.ichbinleise.de
    > sehen. Ich habe da mal nen Rechner bauen lassen,
    > der ist echt nicht zu hören und liefert von der
    > Performance genau das, was man für Multimedia
    > braucht. Denn mal ehrlich: die Dimensionen des
    > Aldi-PCs sind ja schön und gut, aber zum TV,
    > Video, mp3 etc. braucht man nicht die Hammer-GraKa
    > und nicht die Super-CPU, sondern ainen PC, der
    > einfach mal keinen Mucks von sich gibt... Gut, für
    > Baller-3d-Games mah die GraKa und die CPU nicht
    > schnell genug sein, daher ist aber der
    > Aldi-Rechner eben kein Alles-Könner: Wer sich den
    > als Videorekorder ins Wohnzimmer stellt, wird sich
    > beim Musik hören und Video schaun wundern: 2,7-8,3
    > Sone sind geräusche, die absolut unüberhörbar den
    > Genuss zerstören. Ein Wohnzimmer-PC sollte
    > keinesfalls über 1,5 Sone hinaus gehen...
    >
    > Naja, dann werd ich mir wohl doch wieder einen
    > leisen PC basteln lassen müssen. Schade, hatte
    > gehofft, ein paar Euros zu sparen.
    >
    > Micha


  6. Re: Leisetreter

    Autor: UrbanSky 18.03.05 - 10:44

    Ich hab den PC ich find den einwandfrei.
    Die neusten Spiele laufen.
    Das mit der lautstärke ist so eine sache,
    wenn mann bedenkt das der PC im prinzip offen ist durch die löcher an der seite die einen direkten Luftabzuug liefern.

    Ich kann den PC nur empfehlen.

    Da hat Aldie mal wieder was ordentliches rausgehauen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softship GmbH, Hamburg
  2. Euroglas GmbH, Haldensleben, Osterweddingen bei Magdeburg
  3. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG / ETU Software GmbH, Köln
  4. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Dual GeForce RTX 3060 Ti für 629€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
Razer Book 13 im Test
Razer wird erwachsen

Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. True Wireless Razer bringt drahtlose Kopfhörer mit ANC für 210 Euro
  2. Razer Book 13 Laptop für Produktive
  3. Razer Ein Stuhl für Gamer - aber nicht für alle

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
  2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
  3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land