1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EFF erzielt Teilsieg im…

Re: Ich bin für realistische Ansätze...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Ich bin für realistische Ansätze...

Autor: Realist 16.11.07 - 13:57

Ihr habt den Grundtenor nicht begriffen...

Es geht hier nicht um Recherchen über zu Recht oder Unrecht erteilte Patente...
Es geht darum, dass hier quasi festgenagelt wird, dass man(n) (nämlich der Kunde) Freiberufler (denn nur solche können innerhalb von 2 Monaten über 300 Stunden investieren) für 'nen Apple und en Ei' bekommen kann (ich möcht nicht wissen, wieviel potentielle Kunden das hier jetzt lesen)

Und das ist völlig daneben! Weil von EUR 15/h kann kein normaler FBler leben (Familie, Kinder, Abschreibungen und und und).


Alos nochmals:

erst richtig kalkulieren, dann rumtönen!

Dem Rest des Artikels stimme ich zu; das wäre u.U. ein gangbarer Weg, den Patent'Piraten' das Handwerk zu legen.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Ich bin für ein Gesetz...

/mecki78 | 16.11.07 - 12:56
 

Re: Ich bin für ein Gesetz...

Realist | 16.11.07 - 13:24
 

Re: Ich bin für ein Gesetz...

/mecki78 | 16.11.07 - 13:33
 

Re: Ich bin für ein Gesetz...

Der_Ing. | 16.11.07 - 13:45
 

Re: Ich bin für ein Gesetz...

MedUni | 16.11.07 - 13:46
 

Re: Ich bin für realistische Ansätze...

Realist | 16.11.07 - 13:57
 

Re: Ich bin für realistische Ansätze...

/mecki78 | 16.11.07 - 14:15
 

Re: Ich bin für realistische Ansätze...

ammoQ | 16.11.07 - 14:34
 

Re: Ich bin für realistische Ansätze...

Linguist | 16.11.07 - 14:46
 

Re: Ich bin für realistische Ansätze...

Realist | 16.11.07 - 14:54
 

Re: Ich bin für realistische Ansätze...

Leher, CSU | 16.11.07 - 15:03
 

Golem-Probleme

Jorke | 16.11.07 - 16:06
 

Re: Ich bin für realistische Ansätze...

ammoQ | 16.11.07 - 17:15

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektmanager Digitalisierungsprojekte (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin, deutschlandweit
  2. Senior IT Systemadministrator (m/w/d)
    ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt
  3. IT-Operator (m/w/d)
    nexnet GmbH, Berlin
  4. Funktionsentwickler (w|m|d) Elektronik Automotive
    SALT AND PEPPER Technology GmbH & Co. KG, Ratingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten
Energiewende
Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten

Die Party ist vorbei. Statt billiger, sollen Akkus durch neue Rekorde beim Lithiumpreis und anderen Rohstoffen im Jahr 2022 sogar teurer werden.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nachhaltigkeit Mehr Haushalte investieren in die Energiewende
  2. P2P-Energiehandel Lieber Nachbar, hätten Sie noch etwas Strom für mich?
  3. Erneuerbare Energien Schottland plant ersten Windpark mit Wasserstoffgewinnung

Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Pluto TV Star Trek Discovery kommt doch schon nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery kommt nicht mehr auf Netflix

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Project Hazel Razers skurrile Maske erscheint zum Jahresende