1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EFF erzielt Teilsieg im…

Re: Ich bin für realistische Ansätze...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Ich bin für realistische Ansätze...

Autor: /mecki78 16.11.07 - 14:15

Realist schrieb:

> Es geht hier nicht um Recherchen über zu Recht
> oder Unrecht erteilte Patente...

Ach nicht? Vielleicht postest du ja dann im falschen Forum zum falschen Topic ;)

> Es geht darum, dass hier quasi festgenagelt wird,
> dass man(n) (nämlich der Kunde) Freiberufler (denn
> nur solche können innerhalb von 2 Monaten über 300
> Stunden investieren) für 'nen Apple und en Ei'
> bekommen kann (ich möcht nicht wissen, wieviel
> potentielle Kunden das hier jetzt lesen)

Nein, ich rede von Leuten, die freiwillig diese Arbeit machen, um sich selber damit Geld zu verdienen, nicht von Leuten, die von irgend jemadnen beauftragt werden, diese Arbeit zu machen. Davon ab, würde niemand davon leben können, weil es ein Glückspiel wäre, ob er der erste ist, der es findet und seine Rechnung somit überhaupt jemals bezahlt kriegt. So was würden in der Praxis Leute nach ihrer Regulären Arbeit machen, so 2 Stunden am Tag oder so, in der Hoffnung sich ordenlich was dazu verdienen zu können, oder Schüler/Stundenten an Ferien/Freitagen, usw. Das wäre nichs, wovon man Leben könnte, es sei denn du bezeichnest regelmässiges Lottospielen auch als eine Freiberufler Arbeit :P

> Und das ist völlig daneben! Weil von EUR 15/h kann
> kein normaler FBler leben (Familie, Kinder,
> Abschreibungen und und und).

Also ich muss davon Leben, bin zwar kein Freiberufler, aber ich wüsste nicht warum ich als Freiberufler deutlich mehr bezahlen müsste. Ich bin in der höchsten Steuerklasse, zahle *gut* viel Steuern und Lohnnebenkosten, und weil ich eben kein Freiberufler, sondern Angestellter bin, kann ich fast nichts abschreiben, ich kann keinen Dienstwagen haben, keine Büro abschreiben, keine Dienstinternetleitung oder ein Diensthandy, nichts. Ich kann mir auch keine Krankenversicherung aussuchen, ich muss pflichtversichert sein. Und ich muss auch eine Wohnung bezahlen, meine Familie mitversorgen, ein Auto haben (und die laufenden Kosten tragen), usw., usw.

Du hast anscheinend gar keine Ahnung mit wie wenig andere Leute auskommen müssen. Ich kenne Leute, die füttern ihre 5 Köpfige Familie mit 9 EUR pro Stunde durch. Gut, die fahren keinen Mercedes und kaufen nur bei ALDI ein, weil sonst könnten sie sich nichtmal die Lebensmittel leisten und ein Handy haben sie nicht, so ist das nun mal. Ist nicht alles Oberschicht in Dtl.

/Mecki

/Mecki


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Ich bin für ein Gesetz...

/mecki78 | 16.11.07 - 12:56
 

Re: Ich bin für ein Gesetz...

Realist | 16.11.07 - 13:24
 

Re: Ich bin für ein Gesetz...

/mecki78 | 16.11.07 - 13:33
 

Re: Ich bin für ein Gesetz...

Der_Ing. | 16.11.07 - 13:45
 

Re: Ich bin für ein Gesetz...

MedUni | 16.11.07 - 13:46
 

Re: Ich bin für realistische Ansätze...

Realist | 16.11.07 - 13:57
 

Re: Ich bin für realistische Ansätze...

/mecki78 | 16.11.07 - 14:15
 

Re: Ich bin für realistische Ansätze...

ammoQ | 16.11.07 - 14:34
 

Re: Ich bin für realistische Ansätze...

Linguist | 16.11.07 - 14:46
 

Re: Ich bin für realistische Ansätze...

Realist | 16.11.07 - 14:54
 

Re: Ich bin für realistische Ansätze...

Leher, CSU | 16.11.07 - 15:03
 

Golem-Probleme

Jorke | 16.11.07 - 16:06
 

Re: Ich bin für realistische Ansätze...

ammoQ | 16.11.07 - 17:15

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Full Stack
    Captana GmbH, Ettenheim
  2. IT-Recruiter (m/w/d)
    Cegeka Deutschland GmbH, Neu Isenburg, Köln
  3. IT Servicetechniker*in
    SCHOTT AG, Müllheim
  4. Chief Information Security Officer / CISO (m/f/d
    J.M. Voith SE & Co. KG, Heidenheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. heute: Samsung Portable SSD T5 1 TB für 84€
  2. heute: Huawei FreeBuds 4i für 49€
  3. 229€ (Bestpreis!)
  4. 199€ (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 246,63€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil - Welcome to Raccoon City: Ein holpriger Neuanfang
Resident Evil - Welcome to Raccoon City
Ein holpriger Neuanfang

Nach sechs Filmen mit Milla Jovovich wagt Constantin einen Neuanfang von Resident Evil: Er führt zurück ins Jahr 1998.
Von Peter Osteried

  1. Capcom Update korrigiert Kopierschutz von Resident Evil Village
  2. Resident Evil: Infinite Darkness Mehr ein Film als eine Serie
  3. Resident Evil 8 Village Mod manipuliert den Hut des Horrors

Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    Koalitionsvertrag: Zeitenwende bei der IT-Sicherheit
    Koalitionsvertrag
    Zeitenwende bei der IT-Sicherheit

    In der Ampelkoalition deuten sich große Veränderungen bei der IT-Sicherheit an. Wir haben uns den Koalitionsvertrag genauer angeschaut.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Security Hacker veröffentlichen Daten nach Angriff auf Stadt Witten
    2. Prosite Anonymous hackt Hildmann-Hoster
    3. Security IT-Angriff legt Stadtverwaltung Witten lahm