1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Designer-Stückchen: Aldi…

Schleichwerbung für Aldi...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schleichwerbung für Aldi...

    Autor: blubblubb 18.11.07 - 18:01

    ... anders kann man sich diese Meldung an einem Samstag nicht erklären. Normalerweise ist's am Wochenende recht ruhig in der Golem-Redaktion. Aber für Aldi scheint mal Ausnahmen zu machen...

  2. Re: Schleichwerbung für Aldi...

    Autor: Kritiker 18.11.07 - 19:03

    Ich betrachte eine solche Meldung ebenfalls als sehr grenzwertig - zumal auf golem.de immer wieder so gennate Meldungen über die Technikangebote des Unternehmens Aldi auftauchen. Vielleicht könnte der/die zuständige Autor/In bzw. Chefredakteur/In einmal öffentlich, d.h z.B. in diesem Thread, die Beweggründe für das Veröffentlichen dieser Nachricht äußern. Aus meiner Sicht sollte ein solches Thema bei der Auswahl ganz weit unten stehen, da es nichts weiter als zusätzlich Werbung das betreffende Unternehmen darstellt. Während meiner Zeit als leitender Redakteur war es ein Selbstverständnis Artikel solcher Art nicht zu veröffentlichen...

  3. Re: Schleichwerbung für Aldi...

    Autor: Anschluss 18.11.07 - 19:16

    Ich kann mich einer solchen Meinung nur anschließen. Hinzufügen möchte ich allerdings, dass dieser Artikel die Grenze zur Verlautbarung sowie übertriebener Lobung komplett überschreitet. Beim Lesen dieser Nachricht zweifele ich sehr stark an den journalistischen Fähigkeiten des Chefredakteur (schließlich ist es seine Aufgabe Artikel gegenzulesen) und des Verfassers "ad". Immerhin gibt es noch so etwas wie journalistische Grundsätze, auch wenn diese zunehmend aus der Mode geraten. Wer sich selbst als Nachrichtenplatform betitelt, sollte sich einen solchen Schnitzer eigentlich nicht erlauben.

  4. Re: Schleichwerbung für Aldi...

    Autor: AE 18.11.07 - 19:21

    full ack!

  5. Re: Schleichwerbung für Aldi...

    Autor: Lord-carlos 18.11.07 - 19:23

    Ich will jetzt nicht beurteilen ob es Schleichwerbung ist oder nicht, aber ich habe dank des Aldi Artikel über das 12 zoll sub-Notebook mir einen gekauft. Vielleicht hat einer der Redakteure gute Erfahrungen mit Aldi gemacht und möchte diese teilen ;-) Ich bin jedenfalls zufrieden mit meinem Aldi-book

    Moin

  6. Re: Schleichwerbung für Aldi...

    Autor: Keimax 18.11.07 - 19:32

    Ach kommt schon Leute, wenn euch sowas aufregt - warum seit ihr dann überhaupt noch hier? Ob es nun Apples neuester weiss lackierter Zeitverschwender ist, oder nen Aldinotebook. War doch schon immer so.
    Ich werde gerne über neue Produkte "informiert". Das sich der ein oder
    andere Redakteur mal etwas zu subjektiv zu einem Produkt äussert war ebenfalls - schon "immer" so.

    bye

  7. Re: Schleichwerbung für Aldi...

    Autor: fl0w 19.11.07 - 16:07

    Keimax schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ach kommt schon Leute, wenn euch sowas aufregt -
    > warum seit ihr dann überhaupt noch hier? Ob es nun
    > Apples neuester weiss lackierter Zeitverschwender
    > ist, oder nen Aldinotebook. War doch schon immer
    > so.
    > Ich werde gerne über neue Produkte "informiert".
    > Das sich der ein oder
    > andere Redakteur mal etwas zu subjektiv zu einem
    > Produkt äussert war ebenfalls - schon "immer" so.
    >
    > bye

    Ja so sehe ich das auch.
    Die Leute, dies net interessiert, sollen es eben nicht lesen.
    Die Leute, dies interessiert, werden gegebenenfalls über ein für Sie interessantes Produkt informiert - sei da nun ne Logi-Maus, n Apple-Handy oder n Aldi-Notebook.
    Wo ist euer Problem?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant (m/w/d) Software Engineering
    J.M. Voith SE & Co. KG | DSG, Heidenheim
  2. Business Intelligent Developer / Data Warehouse Specialist (m/w/d) für logistische Prozesse ... (m/w/d)
    PM-International AG, Speyer
  3. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) im Arbeitsbereich Einsatzleitsystem
    Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  4. Business Analyst (m/w/d) Börsenbetrieb, Abteilung Handelssysteme
    Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Soulcalibur 6 Deluxe Edition für 11,75€, Tales of Berseria für 6,99€, Assassin's Creed...
  2. 9,99€
  3. (u. a. Command & Conquer Remastered Collection für 9,99€, Need for Speed Hot Pursuit Remastered...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming und Inklusion: Schnelles Tastendrücken heißt Game Over
Gaming und Inklusion
Schnelles Tastendrücken heißt Game Over

Körperlich beeinträchtigte Menschen haben es nicht leicht in Games. Dabei wäre es möglich, Videospiele inklusiver zu machen. Das erkennt langsam auch die Industrie.
Ein Bericht von Denis Gießler

  1. Patente EA gibt Ping-System von Apex Legends frei
  2. Apple Geräte bekommen mehr Funktionen für Barrierefreiheit
  3. Microsoft Mindestens vier Schwierigkeitsgrade für Barrierefreiheit

Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
Chorus angespielt
Automatischer Arschtritt im All

Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. Weltraumspiel Everspace 2 setzt auf Sammelsucht im All

Halbleiterproduktion: TSMC will klimaneutral werden
Halbleiterproduktion
TSMC will klimaneutral werden

Der Chiphersteller TSMC hat angekündigt, bis 2050 seine Emissionen auf "Netto-Null" zu senken - setzt dabei aber auch auf fragwürdige Kompensationsprojekte.
Von Hanno Böck

  1. Halbleiterfertigung Intel soll mehr 3-nm-Buchungen als Apple haben
  2. Halbleiterfertigung Was TSMC in den nächsten Monaten vorhat
  3. Halbleiterfertigung AMDs Epyc produzieren sich bei TSMC selbst