1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMD verpatzt Marktstart der Spider…

Eine bitte an ATI

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eine bitte an ATI

    Autor: RaiseLee 19.11.07 - 10:53

    Gliedert AMD aus (ob vor die Tür setzen, verkaufen (evtl an IBM) oder in die Insolvenz rasseln lassen und abschreiben ist egal.)

    Mit nem Intel Monopol kann man schon nur "begrenzt" leben, wenn dann Nvidia auch noch der einzige Grakahersteller ist, hmm, autsch.

    Gruss

  2. Re: Eine bitte an ATI

    Autor: subba 19.11.07 - 10:58

    RaiseLee schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gliedert AMD aus (ob vor die Tür setzen, verkaufen
    > (evtl an IBM) oder in die Insolvenz rasseln lassen
    > und abschreiben ist egal.)
    >
    > Mit nem Intel Monopol kann man schon nur
    > "begrenzt" leben, wenn dann Nvidia auch noch der
    > einzige Grakahersteller ist, hmm, autsch.
    >
    > Gruss

    äh... du hast da was falsch mitbekommen...

    AMD hat ATI gekauft, nicht umgekehrt... jetzt kann ja schlecht ATI ihren Mutterkonzern vor die Tür setzen... lol

    ausserdem versteh ich den Satz 'Mit nem Intel Monopol kann man schon nur "begrenzt" leben' nicht...
    Hat jetzt Intel ein Monopol? hab ich da was nicht mitbekommen???

  3. Re: Eine bitte an ATI

    Autor: Schade 19.11.07 - 11:42

    subba schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > RaiseLee schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gliedert AMD aus (ob vor die Tür setzen,
    > verkaufen
    > (evtl an IBM) oder in die Insolvenz
    > rasseln lassen
    > und abschreiben ist
    > egal.)
    >
    > Mit nem Intel Monopol kann man
    > schon nur
    > "begrenzt" leben, wenn dann Nvidia
    > auch noch der
    > einzige Grakahersteller ist,
    > hmm, autsch.
    >
    > Gruss
    >
    > äh... du hast da was falsch mitbekommen...
    >
    > AMD hat ATI gekauft, nicht umgekehrt... jetzt kann
    > ja schlecht ATI ihren Mutterkonzern vor die Tür
    > setzen... lol
    >
    > ausserdem versteh ich den Satz 'Mit nem Intel
    > Monopol kann man schon nur "begrenzt" leben'
    > nicht...
    > Hat jetzt Intel ein Monopol? hab ich da was nicht
    > mitbekommen???
    >
    Naja wenn man einen schnellen Rechner haben will, muss man schon einen Intel nehmen. Und wenn AMD seinen Probleme nicht in den Griff bekommt ist AMD bald ganz weg vom Fester. Falls AMD seinen CPU-Sparte nicht in den Griff bekommt könnte ich mir schon vorstellen, dass sie nur noch Grafikkarten herstellen. Mir ist schon klar, dass die CPU-Sparte viel größer ist.

  4. Re: Eine bitte an ATI

    Autor: spider 19.11.07 - 11:53

    Schade schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Naja wenn man einen schnellen Rechner haben will,
    > muss man schon einen Intel nehmen. Und wenn AMD
    > seinen Probleme nicht in den Griff bekommt ist AMD
    > bald ganz weg vom Fester. Falls AMD seinen
    > CPU-Sparte nicht in den Griff bekommt könnte ich
    > mir schon vorstellen, dass sie nur noch
    > Grafikkarten herstellen. Mir ist schon klar, dass
    > die CPU-Sparte viel größer ist.
    >
    >


    Also ich bin zwar auch überzeugt von Intel und Nvidia, würde nix andres nehmen, das ist halt ne überzeugungssache, aber lass mal nicht übertreiben. Nur weil AMD ne Plattform entwickelt hat die, in ihren Kinderschuhen, Probleme aufweist, werden die nicht gleich vom Markt verschwinden und deswegen sind auch nicht alle Produkte schlecht.
    Ihre Prozessoren sind eigendlich ganz gut, hatte selbst mal einen, bin dann nur auf Intel gewechselt weil die zu dem Zeitpunkt wo ich mir nen neuen PC zusammengebaut hab einfach die besseren CPUs hatten. Bin dann dabei geblieben weil ich sehr zufrieden war. Ich hatte auch einmal ne ATI Graka, allerdings nur Probleme damit, verschiedene Spiele liefen gar nicht, genau das Gleiche bei nem Kumpel. Obwohl das mitlerweile mit neuen Treibern gelöst sein dürfte hat man das noch im Hinterkopf.
    Mit Nvidia hatte ich noch nie Probleme, das ist allerdings jetzt kein Grund AMD und ATI gleich schlecht zu reden und den Teufel an die Wand zu malen.

  5. Re: Eine bitte an ATI

    Autor: Irgendwer 19.11.07 - 17:01

    spider schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schade schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Naja wenn man einen schnellen Rechner haben
    > will,
    > muss man schon einen Intel nehmen. Und
    > wenn AMD
    > seinen Probleme nicht in den Griff
    > bekommt ist AMD
    > bald ganz weg vom Fester.
    > Falls AMD seinen
    > CPU-Sparte nicht in den
    > Griff bekommt könnte ich
    > mir schon
    > vorstellen, dass sie nur noch
    > Grafikkarten
    > herstellen. Mir ist schon klar, dass
    > die
    > CPU-Sparte viel größer ist.
    >
    > Also ich bin zwar auch überzeugt von Intel und
    > Nvidia, würde nix andres nehmen, das ist halt ne
    > überzeugungssache, aber lass mal nicht
    > übertreiben. Nur weil AMD ne Plattform entwickelt
    > hat die, in ihren Kinderschuhen, Probleme
    > aufweist, werden die nicht gleich vom Markt
    > verschwinden und deswegen sind auch nicht alle
    > Produkte schlecht.
    > Ihre Prozessoren sind eigendlich ganz gut, hatte
    > selbst mal einen, bin dann nur auf Intel
    > gewechselt weil die zu dem Zeitpunkt wo ich mir
    > nen neuen PC zusammengebaut hab einfach die
    > besseren CPUs hatten. Bin dann dabei geblieben
    > weil ich sehr zufrieden war. Ich hatte auch einmal
    > ne ATI Graka, allerdings nur Probleme damit,
    > verschiedene Spiele liefen gar nicht, genau das
    > Gleiche bei nem Kumpel. Obwohl das mitlerweile mit
    > neuen Treibern gelöst sein dürfte hat man das noch
    > im Hinterkopf.
    > Mit Nvidia hatte ich noch nie Probleme, das ist
    > allerdings jetzt kein Grund AMD und ATI gleich
    > schlecht zu reden und den Teufel an die Wand zu
    > malen.

    Das ist in Golem-Foren völlig normal. Einfach irgendwas provokantes posten und das Aufmerksamkeitsdefizit auszugleichen.

  6. Re: Eine bitte an ATI

    Autor: RaiseLee 19.11.07 - 17:24

    Ups dann hab ich was verwechselt.

    Ich mein nur, dass die Luft dünn wird für AMD... Der neue Prozessor von Intel ist auch schon vor der Tür.

    Und "wenn das das Ende von AMD ist" :-) dann soll nicht auch noch ATI mit über die Klinge springen, denn dann häte Nvidia auch automatisch das Monopol.

    So hab ich das gemeint.


    subba schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > RaiseLee schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gliedert AMD aus (ob vor die Tür setzen,
    > verkaufen
    > (evtl an IBM) oder in die Insolvenz
    > rasseln lassen
    > und abschreiben ist
    > egal.)
    >
    > Mit nem Intel Monopol kann man
    > schon nur
    > "begrenzt" leben, wenn dann Nvidia
    > auch noch der
    > einzige Grakahersteller ist,
    > hmm, autsch.
    >
    > Gruss
    >
    > äh... du hast da was falsch mitbekommen...
    >
    > AMD hat ATI gekauft, nicht umgekehrt... jetzt kann
    > ja schlecht ATI ihren Mutterkonzern vor die Tür
    > setzen... lol
    >
    > ausserdem versteh ich den Satz 'Mit nem Intel
    > Monopol kann man schon nur "begrenzt" leben'
    > nicht...
    > Hat jetzt Intel ein Monopol? hab ich da was nicht
    > mitbekommen???
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Techniker - Technischer Support & Service (m/w/d)
    JDM Innovation GmbH, Murr bei Ludwigsburg
  2. Senior IIoT / Network Developer (m/w/d)
    symmedia GmbH, Bielefeld
  3. Business Analyst (m/w/d)
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München, Saarbrücken
  4. BI Analyst (m/w/d)
    Hess Natur-Textilien GmbH & Co. KG, Butzbach (bei Gießen)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (u. a. Assetto Corsa für 3,99€, Assetto Corsa Ultimate Edition für 16,99€)
  3. 21,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de