1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMD verpatzt Marktstart der…

Ich werde aggressiv!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Ich werde aggressiv!

    Autor: Brutaler Pazifist 19.11.07 - 22:45

    So langsam bekomme ich den Aggress, wenn ich nur schon den Namen AMD höre. Scheissdrecks-Klitsche!

  2. Das ist das Ende von AMD

    Autor: Humanoid 19.11.07 - 22:57

    Brutaler Pazifist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So langsam bekomme ich den Aggress, wenn ich nur
    > schon den Namen AMD höre. Scheissdrecks-Klitsche!

    DAS! ist das Ende!

  3. Re: Das ist das Ende von AMD

    Autor: Brutalo-Pazifist 20.11.07 - 09:04

    Humanoid schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Brutaler Pazifist schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > So langsam bekomme ich den Aggress, wenn ich
    > nur
    > schon den Namen AMD höre.
    > Scheissdrecks-Klitsche!
    >
    > DAS! ist das Ende!
    >

    Ja, das ist es.
    Intel Xeon UP X3210, 4x 2.13GHz, 266MHz FSB, 2x 4MB shared Cache, 775-pin boxed (BX80562X3210) => ab 196,55 €
    http://geizhals.at/deutschland/a238093.html
    Wer will bekommt schon heute einen Intel Quad-Core für unter 200 €. Und der Q6600 kratzt als "Tray" ja auch schon an der 200 € Schwelle.

    Mal ehrlich, angesichts solcher Preise dürfte AMDs Quad kaum mehr als 99 Euro kosten.
    __________________

  4. Re: Das ist das Ende von AMD

    Autor: fjury 20.11.07 - 10:35

    Brutalo-Pazifist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Humanoid schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Brutaler Pazifist schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > So langsam bekomme ich den
    > Aggress, wenn ich
    > nur
    > schon den Namen
    > AMD höre.
    > Scheissdrecks-Klitsche!
    >
    > DAS! ist das Ende!
    >
    > Ja, das ist es.
    > Intel Xeon UP X3210, 4x 2.13GHz, 266MHz FSB, 2x
    > 4MB shared Cache, 775-pin boxed (BX80562X3210)
    > => ab 196,55 €
    > geizhals.at
    > Wer will bekommt schon heute einen Intel Quad-Core
    > für unter 200 €. Und der Q6600 kratzt als "Tray"
    > ja auch schon an der 200 € Schwelle.
    >
    > Mal ehrlich, angesichts solcher Preise dürfte AMDs
    > Quad kaum mehr als 99 Euro kosten.
    > __________________

    Und welche tiefgruendige Martanalyse fueht zu diesem angepeilten Pries?

  5. Charttechnik

    Autor: Brutalo-Pazifist 21.11.07 - 12:57

    fjury schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Brutalo-Pazifist schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Humanoid schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Brutaler Pazifist
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > So langsam bekomme ich
    > den
    > Aggress, wenn ich
    > nur
    > schon den
    > Namen
    > AMD höre.
    >
    > Scheissdrecks-Klitsche!
    >
    > DAS! ist
    > das Ende!
    >
    > Ja, das ist es.
    >
    > Intel Xeon UP X3210, 4x 2.13GHz, 266MHz FSB,
    > 2x
    > 4MB shared Cache, 775-pin boxed
    > (BX80562X3210)
    > => ab 196,55 €
    >
    > geizhals.at
    > Wer will bekommt schon heute
    > einen Intel Quad-Core
    > für unter 200 €. Und
    > der Q6600 kratzt als "Tray"
    > ja auch schon an
    > der 200 € Schwelle.
    >
    > Mal ehrlich,
    > angesichts solcher Preise dürfte AMDs
    > Quad
    > kaum mehr als 99 Euro kosten.
    >
    > __________________
    >
    > Und welche tiefgruendige Martanalyse fueht zu
    > diesem angepeilten Pries?
    >
    >


    Die charttechnische Marktanalyse.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Modulspezialist*in (m/w/d) SAP PS, FI, CO
    Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  2. DevOps Engineer (m/w/d) im Bereich Content Management Systeme
    Volkswagen Financial Services AG, Berlin
  3. Enterprise Architect (m/w/d)
    Verder Scientific GmbH & Co. KG, Haan
  4. Cloud Solution Architect (m/w/d) Azure
    RWE Generation SE, Essen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bowers & Wilkins PX7 S2 im Test: Guter ANC-Kopfhörer für windstille Tage
Bowers & Wilkins PX7 S2 im Test
Guter ANC-Kopfhörer für windstille Tage

Der PX7 S2 von Bowers & Wilkins ist ein guter ANC-Kopfhörer, der sich im Test mit einer starken Konkurrenz von sechs ANC-Kopfhörern beweisen muss.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nuratrue Pro Nura bringt neue In-Ears mit 3D-Sound und Lossless-Audio
  2. Master & Dynamic MW75 ANC-Kopfhörer mit Knopfsteuerung kostet 600 Euro
  3. Dyson Zone ANC-Kopfhörer hat einen eingebauten Luftreiniger

Ferngesteuertes Auto ausprobiert: Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht
Ferngesteuertes Auto ausprobiert
Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht

Der Carsharing-Anbieter Elmo zeigt uns seine Lösung für ferngesteuertes Fahren in Städten und stößt dabei an die Grenzen der deutschen Mobilfunknetze.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. EU-Verkehrsminister Lkw-Ladepunkte an allen wichtigen Straßen bis 2030
  2. Bloomberg Die Revolution in der E-Mobilität auf zwei Rädern
  3. Elektromobilität Produktion von Elektroautos ist 2021 stark gestiegen

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski