Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Überwacht Apple iPhone-Nutzer? (Update)

Sehr gut

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr gut

    Autor: Eiföhn 19.11.07 - 11:07

    Apple verkauft die Daten an Herrn Schäuble weiter.

  2. Re: Sehr gut

    Autor: Blork 19.11.07 - 11:08

    Eiföhn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Apple verkauft die Daten an Herrn Schäuble weiter.


    Das meinten die auch mit Umsatzbeteiligung.

  3. Re: Sehr gut

    Autor: des_sat 19.11.07 - 11:10

    Apple versucht nur alles aus dem Kunden herauszuholen.
    -Geld
    -Geld
    -Telefonierverhalten
    -Surfverhalten
    -Aufenthaltsort

    ->Nur so ergibt sich der gläserne Kunde

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eiföhn schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Apple verkauft die Daten an Herrn Schäuble
    > weiter.
    >
    > Das meinten die auch mit Umsatzbeteiligung.


  4. Re: Sehr gut

    Autor: Clif 19.11.07 - 11:14

    Dazu brauchn se doch nur Google fragen ;-)

    des_sat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Apple versucht nur alles aus dem Kunden
    > herauszuholen.
    > -Geld
    > -Geld
    > -Telefonierverhalten
    > -Surfverhalten
    > -Aufenthaltsort
    >
    > ->Nur so ergibt sich der gläserne Kunde
    >
    > Blork schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Eiföhn schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Apple verkauft die Daten an
    > Herrn Schäuble
    > weiter.
    >
    > Das
    > meinten die auch mit Umsatzbeteiligung.
    >
    >


  5. Re: Sehr gut

    Autor: Android 19.11.07 - 11:15

    des_sat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Apple versucht nur alles aus dem Kunden
    > herauszuholen.
    > -Geld
    > -Geld
    > -Telefonierverhalten
    > -Surfverhalten
    > -Aufenthaltsort
    >
    > ->Nur so ergibt sich der gläserne Kunde

    Na was denkst du, was mit den google Android-Handys passiert? Die werden sich doch die Möglichkeit nicht entgehen lassen. Und mit eigenem Mobilfunknetz ortet sich der Nutzer noch bequemer ;-)

  6. Re: Sehr gut

    Autor: <> 19.11.07 - 11:41

    Du hast Geld vergessen.

    des_sat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Apple versucht nur alles aus dem Kunden
    > herauszuholen.
    > -Geld
    > -Geld
    > -Telefonierverhalten
    > -Surfverhalten
    > -Aufenthaltsort
    >
    > ->Nur so ergibt sich der gläserne Kunde
    >

  7. Re: Sehr gut

    Autor: byti 19.11.07 - 11:53

    > Na was denkst du, was mit den google
    > Android-Handys passiert? Die werden sich doch die
    > Möglichkeit nicht entgehen lassen. Und mit eigenem
    > Mobilfunknetz ortet sich der Nutzer noch bequemer

    Aber hier ist es definiv klar.. google finanziert sich mit sowas und ist idr. auch deswegen kostenlos bzw sehr billig.. das weis jeder. Und... die sind.. obwohl sie von werbung leben.. komischerweise vertrauenswürdig. Wenn ich mich irgendwo anmelde dreh ich das immer so, das ich nachvollziehen kann wenn ich SPAM-Mails oder ungebetene Anrufe bekommen. Bei google is scheinbar noch nix durchgesichert. Was man von anderen nicht behaupten kann.

    Und wenn ich so ein Verdammt sauteures Handy mit einem noch teureren Vertrag kaufe (im jahr kommst fast auf 3000euro alles zusammen) dann ist das eine riesen Frecheheit wenn man auch noch ausspinoniert wird. Bei denen Hakts wohl. Das ist ja langsam Bodenlos was Apfel das abzieht. Das blöde is nur.. wenn die User Hirn hätten oder Eier in der Hose würdens das Gelumpe garned kaufen. Aber dann is man ja keiner mehr, wenn man kein iDings rumschleppt. Statussymbole sind ja so wichtig. Irgenwie unterscheiden wir uns immer noch nicht recht von der Tierwelt...

  8. Re: Sehr gut

    Autor: iPhoner 19.11.07 - 11:56

    Ist im Heim wieder Internet-Tag?

  9. Re: Sehr gut

    Autor: EgoTroubler 19.11.07 - 12:53

    des_sat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Apple versucht nur alles aus dem Kunden
    > herauszuholen.
    > -Geld
    > -Geld
    > -Telefonierverhalten
    > -Surfverhalten
    > -Aufenthaltsort
    >
    > ->Nur so ergibt sich der gläserne Kunde
    >
    -> der "iKunde" ;-)

  10. Re: Sehr gut

    Autor: Der Kaiser 20.11.07 - 05:04

    >EgoTroubler schrieb:
    >-------------------------------------------------------
    > -> der "iKunde" ;-)
    -> iSt iRgendein iDiot

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RUAG Defence Deutschland GmbH, Wedel bei Hamburg
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  3. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum
  4. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Deapool 2, Vikings, X-Men Dark Phoenix, Terminator u.v.m.)
  2. 107,90€
  3. (u. a. Bohrhammer für 114,99€, Schraubendreher-Set für 27,99€, Ortungsgerät für 193,99€)
  4. (u. a. Multi Schleifmaschine für 62,99€, Schlagbohrmaschine für 59,99€, Akku Staubsauger für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
    Serielle Hybride
    Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

    Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
    Von Mattias Schlenker

    1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
    2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
    3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

    5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
    5G-Antenne in Berlin ausprobiert
    Zu schnell, um nützlich zu sein

    Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
    Von Achim Sawall und Martin Wolf

    1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
    2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
    3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

    1. E-Sports: Nissan zeigt von Rennwagen inspirierte Gaming-Stühle
      E-Sports
      Nissan zeigt von Rennwagen inspirierte Gaming-Stühle

      Von Nissan Leaf, GT-R Nismo und Armada inspirierte Sitze: Nissan zeigt einige Konzeptideen von Spielestühlen. Darunter sind einige skurrile Ideen wie eine Sitzheizung oder Lautsprecher in den Kopfstützen.

    2. Core-Engine: World of Tanks erhält Raytracing
      Core-Engine
      World of Tanks erhält Raytracing

      Das Panzerspiel World of Tanks bekommt eine Raytracing-Unterstützung: Entwickler Wargaming will eine realistischere Schattendarstellung integrieren, die auch auf Radeon-Grafikkarten funktioniert.

    3. Atom PD2: Anker plant Dual-Power-Delivery-Netzteil für USB C
      Atom PD2
      Anker plant Dual-Power-Delivery-Netzteil für USB C

      In Kürze wird auch Anker ein Netzteil auf den Markt bringen, das zwei Power-Delivery-Anschlüsse über USB Typ C bieten wird. Es wird zu den stärkeren Netzteilen gehören, insbesondere da das gesamte Powerbudget auch auf einen Anschluss gelegt werden kann.


    1. 10:20

    2. 10:05

    3. 09:49

    4. 09:12

    5. 08:55

    6. 08:44

    7. 08:38

    8. 07:02