Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Visual Studio 2008 ist…

An alle Voegel...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. An alle Voegel...

    Autor: VSBefuerworter 20.11.07 - 01:05

    Die hier was gegen VS sagen

    Wer von euvh arbeitet Hauptberuflich als Softwareentwickler?
    Handheben!!!

    Warum wird dort wohl meistens Visual Studoi verwendet?
    Bestimmt weil es soooooooo scheisse ist.

    Think about it

  2. Re: An alle Voegel...

    Autor: geekerei 20.11.07 - 02:16

    da muss ich meinem vorposter aber echt mal rechtgeben, visual studio ist einfach ein tolles programm das kann man einfach nicht von der hand weisen vor allem wenn man berufsmäßig damit proggt...

    egal trolls lets go!

  3. t341a

    Autor: ma927zda 20.11.07 - 02:59

    c631t

  4. Re: An alle Voegel...

    Autor: wasdeeh 20.11.07 - 03:46

    VSBefuerworter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die hier was gegen VS sagen
    >
    > Wer von euvh arbeitet Hauptberuflich als
    > Softwareentwickler?
    > Handheben!!!

    *handheb*

    > Warum wird dort wohl meistens Visual Studoi
    > verwendet?

    Dort? Wo ist dort? Ich glaub nicht, daß bspw. in großen J2EE-Projekten Visual Studio verwendet wird. :P

    > Bestimmt weil es soooooooo scheisse ist.

    In gewissen Dingen ja. Z.B. der C#-Editor wird mit Resharper o.ä. erst einigermaßen brauchbar. Daß man Code während des Debuggens nicht mal editieren kann nervt bspw. auch mächtig.

    > Think about it

    Hab ich.

  5. Re: An alle Voegel...

    Autor: VSBefuerworter 20.11.07 - 04:10

    Okay,

    in den Punkten stimme ich dir zu.
    Ich glaub auch mit dir könnte man auch vernünftig darüber diskutieren. Aber mich nervt es nur, das erstmal alles schlechtgemacht wird, nur weil es von Microsoft kommt.

    Gute Nacht...

  6. Re: An alle Voegel...

    Autor: Painy187 20.11.07 - 07:52

    VSBefuerworter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die hier was gegen VS sagen
    >
    > Wer von euvh arbeitet Hauptberuflich als
    > Softwareentwickler?
    > Handheben!!!

    *handheb*

    > Warum wird dort wohl meistens Visual Studoi
    > verwendet?
    > Bestimmt weil es soooooooo scheisse ist.

    Visual Studio ist imho die Ausgeburt der Hölle :)
    Eine so pervers geile IDE hab ich lang nicht mehr gesehen und die Intellisence arbeitet auch sehr gut. Einzig und allein die Geschwindigkeit lässt manchmal ein wenig zu wünschen übrig.

  7. *handheb*

    Autor: alternative 20.11.07 - 07:56

    wir nutzen es nur, weil die brauchbaren alternativen nicht genug "manpower" vorweisen können und weil das debuggen vergleichsweise gut geht.

    wenn allerdings so ein dreck wie intellisense mir die platte zumüllt und auf normalem wege nicht abstellbar ist, könnte ich nur kotzen.

    zum glück können ernsthafte projekte bei uns auch unter linux mit kdevelop entwickelt werden, so dass man vs nur zum compilieren braucht, falls mal jemand ne windows-version braucht.

  8. Re: An alle Voegel...

    Autor: MotzRotz 20.11.07 - 08:22

    geekerei schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > da muss ich meinem vorposter aber echt mal
    > rechtgeben, visual studio ist einfach ein tolles
    > programm das kann man einfach nicht von der hand
    > weisen vor allem wenn man berufsmäßig damit
    > proggt...
    >
    > egal trolls lets go!

    "Proggen" (?) und Beruf schließen sich aus, glaube ich.


  9. Re: An alle Voegel...

    Autor: Automatenkaffe 20.11.07 - 08:48

    *Handheb*

    Nutze hauptsächlich Delphi2007 und VS2005 mit C# für PPC.
    Beides tolle, produktive und zuverlässige IDEs.

    Ausser der jeweils langsamen Hilfe fast keine Kritikpunkte.

  10. Re: An alle Voegel...

    Autor: TimTim 20.11.07 - 08:52

    Painy187 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Visual Studio ist imho die Ausgeburt der Hölle :)
    > Eine so pervers geile IDE hab ich lang nicht mehr
    > gesehen und die Intellisence arbeitet auch sehr
    > gut. Einzig und allein die Geschwindigkeit lässt
    > manchmal ein wenig zu wünschen übrig.


    Die Geschwindigkeit von Visual Studio ist wie ich kürzlich lesen konnte sehr stark von der Festplattengeschwindigkeit abhängig. Also evtl. bei der nächsten Anschaffung eine CPU-Stufe kleiner wählen und eine schnelle Festplatte nehmen. Habe den Link leider nicht mehr, aber falls ich den doch noch wieder finde, werde ich ihn hier posten.

  11. Re: An alle Voegel...

    Autor: GrinderFX 20.11.07 - 09:41

    geekerei schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > da muss ich meinem vorposter aber echt mal
    > rechtgeben, visual studio ist einfach ein tolles
    > programm das kann man einfach nicht von der hand
    > weisen vor allem wenn man berufsmäßig damit
    > proggt...
    >
    > egal trolls lets go!


    Nur weil man berufsmäßig damit programmieren muss, muss es gleich gut sein ne?

    Ich sag dir warum das eingesetzt wird.
    Der wirtschaftler der firma meint, wow das kommt von ms, dazu kostet es noch viel geld, was viel geld kostet muss einfach gut sein. Haben wirtschaftler von programmierung ahnung? Sicher nicht!
    Nun suchst du in den stellenbörsen nach einer programmiertätigkeit und wirst festellen müssen, dass 99% der firmen mit dieser software entwickelt. Du wirst also gezwungen dazu, egal ob es gut ist oder nicht.

    Ich programmier noch mit der vc++ 6 version, die ist noch relativ schlank und nicht so aufgeblasen. Habe zwar auch gezwungener maßen die neueren versionen aber bis man mit dieser aufgeblasenen version mal arbeiten kann und in den tausenden von sinnlosen menüpunkten mal das gefunden hat was man braucht, bin ich in vc++6 schon lange fertig.
    Zudem finde ich, die neuen visual studios werden immer mehr zu scripter ides und kaum noch c/c++.

  12. Re: An alle Voegel...

    Autor: TimTim 20.11.07 - 09:55

    GrinderFX schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Ich sag dir warum das eingesetzt wird.
    > Der wirtschaftler der firma meint, wow das kommt
    > von ms, dazu kostet es noch viel geld, was viel
    > geld kostet muss einfach gut sein. Haben
    > wirtschaftler von programmierung ahnung? Sicher
    > nicht!

    Du willst damit also sagen, dass Wirtschaftler den Programmierern sagen, womit sie zu entwickeln haben? Ich meine die Entwicklungsumgebung ist ja nur die eine Seite, zur Dokumentation benötigt man ja dann doch auch noch Software und die kommt ja häufig doch Drittanbietern. Außerdem ist Visual Studio meiner Meinung nach eines der günstigen Produkte, da gibt's doch Software, die noch weit mehr zu Buche schlägt.

    > Nun suchst du in den stellenbörsen nach einer
    > programmiertätigkeit und wirst festellen müssen,
    > dass 99% der firmen mit dieser software
    > entwickelt. Du wirst also gezwungen dazu, egal ob
    > es gut ist oder nicht.

    99% nicht, sagen wir mal 75% :-)
    >
    > Ich programmier noch mit der vc++ 6 version, die
    > ist noch relativ schlank und nicht so aufgeblasen.
    > Habe zwar auch gezwungener maßen die neueren
    > versionen aber bis man mit dieser aufgeblasenen
    > version mal arbeiten kann und in den tausenden von
    > sinnlosen menüpunkten mal das gefunden hat was
    > man braucht, bin ich in vc++6 schon lange fertig.
    > Zudem finde ich, die neuen visual studios werden
    > immer mehr zu scripter ides und kaum noch c/c++.


    Die neuen Entwicklungsumgebungen von MS richten sich auch eher an Leute, die managed Code-Anwendungen realisieren möchten. Also ASP.NET-Applikationen, Webservices, Compact-Framework etc... Wenn ich nur unmanaged Code nutzen würde, würde ich auch keinen Grund sehen auf Visual Studio 2008 umzusteigen. Visual Studio unterstützt hatl WPF, WF und WCF, wahrscheinlich alles Dinge, die dich nicht interessieren, aber für Leute wie mich schon wichtig sind.

  13. Re: An alle Voegel...

    Autor: Silas 20.11.07 - 09:57

    GrinderFX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich programmier noch mit der vc++ 6 version, die
    > ist noch relativ schlank und nicht so aufgeblasen.
    > Habe zwar auch gezwungener maßen die neueren
    > versionen aber bis man mit dieser aufgeblasenen
    > version mal arbeiten kann und in den tausenden von
    > sinnlosen menüpunkten mal das gefunden hat was
    > man braucht, bin ich in vc++6 schon lange fertig.
    > Zudem finde ich, die neuen visual studios werden
    > immer mehr zu scripter ides und kaum noch c/c++.

    Also was Visual Studio angeht, hat man ausnahmsweise mal keinen Grund über Microsoft zu meckern.
    Das ist schlicht eine sehr effektive Programmierplattform.
    Ich weiß ja nicht an was für Projekten du arbeitest, wahrscheinlich programmierst du eher alleine und nicht im Team, nicht beruflich sondern zuhause und fühlst dich am tollsten wenn du soviel wie möglich selbst machen musst...
    Tatsache ist, was du für "Scripter IDE" hältst, halten andere für effektive Entwicklungsumgebungen.
    Und mit Visual Studio zu arbeiten ist schlicht angenehm... Es läuft stabil, bietet sehr umfassende Möglichkeiten zur Projektverwaltung, Einbindung von Modulen in sonstwelchen Sprachen, Verwaltung von programminternen Strukturen, Frameworks, etc.
    Einem wird unglaublich viel Arbeit abgenommen, die nicht direkt mit seinem Projekt sondern bloß mit dem "Außenrum" zu tun hat... das sorgt auch für motiviertere Arbeit.
    Das Geld, dass die Lizenzen da mehr kosten als irgendwo anders, holt eine Firma ganz schnell wieder rein, indem auch riesige Projekte deutlich bequemer und somit auch schneller ablaufen als irgendwo anders.
    Soviel moderne Alternativen gibt es auch gar nicht... die Borland Produkte sind in der Hinsicht zu vernachlässigen, das mag für Schulen und Universitäten interessant sein, aber nicht in der Wirtschaft...

  14. Re: An alle Voegel...

    Autor: Rose-Kleidchen 20.11.07 - 10:22

    VSBefuerworter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die hier was gegen VS sagen
    >
    > Wer von euvh arbeitet Hauptberuflich als
    > Softwareentwickler?
    > Handheben!!!
    jau,

    >
    > Warum wird dort wohl meistens Visual Studoi
    > verwendet?
    In meinem Umfeld nicht.

    > Bestimmt weil es soooooooo scheisse ist.
    Kann ich nicht sagen, weil ich nie gezwungen wurde, mit dem Tool zuarbeiten. Wenn mir das jemand entgegen logicher und technischer Argumentation vorschreibt, ist ein Stellenwechsel unumgaenglich...

    >
    > Think about it
    No thanx...

    >


  15. Re: An alle Voegel...

    Autor: VSBefuerworter2 20.11.07 - 10:32

    Mich wundert diese MS-Feindlichkeit überhaupt nicht.
    Auf der Uni bekommt man ja überall zu hören wie schlecht MS-Produkte sind und das kein "echter" Softwareentwickler sie einsetzt.
    Und die Informatik-Student die extrem stolz sind, dass sie ihre erste Linux-Distr. daheim installiert haben trollen hier rum.

    Ich arbeite seit etwa 5 Jahren mit VS (auch mit Eclipse, vi (pfui bah), PL/SQL Dev. etc.) und muss sagen das VS ein absolutes Top-Produkt ist.
    Wenn man Aufträge > 100T€ hat sind die kosten für VS und Erweiterungen sowieso nicht relevant (als MS-Partner sogar kostenlos).

    IntelliSense, Designer, Code editieren während des Debuggens (ja das geht auch seit 2005), AddIn's, Code Snippets, eigene Wizards zur Codegenereierung etc. sind nur einige Punkte wo VS punktet.
    Bis auf die langsame Hilfe funktioniert das alles sehr gut und auch sehr stabil.


  16. Re: An alle Voegel...

    Autor: GrinderFX 20.11.07 - 10:56

    Du klingst wie ein hochschulabsolvent, der all sein programmierwissen von theoretikern und dozenten gelernt hat.
    Und mit sripten meinte ich eher vb und c#. Darauf sind die neuen studios einfach primär ausgelegt.

  17. Re: An alle Voegel...

    Autor: Jay Äm 20.11.07 - 11:06

    VSBefuerworter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die hier was gegen VS sagen
    >
    > Wer von euvh arbeitet Hauptberuflich als
    > Softwareentwickler?
    > Handheben!!!
    >
    > Warum wird dort wohl meistens Visual Studoi
    > verwendet?
    > Bestimmt weil es soooooooo scheisse ist.
    >
    > Think about it

    Dem stimme ich ja sogar zu, aber 6.0 hat mir besser gefallen :-(

  18. Re: An alle Voegel...

    Autor: Silas 20.11.07 - 12:42

    GrinderFX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du klingst wie ein hochschulabsolvent, der all
    > sein programmierwissen von theoretikern und
    > dozenten gelernt hat.
    > Und mit sripten meinte ich eher vb und c#. Darauf
    > sind die neuen studios einfach primär ausgelegt.

    C++ ist auch kein Problem und man profitiert immer noch von vielen Features, aber in der Wirtschaft ist C# ohnehin verbreiteter.
    Ich arbeite im Essener Systemhaus (IT-Betrieb des Konzerns Stadt Essen)... ich programmiere hier nicht mit VS da ich im Prinzip nur an Webapplikationen arbeite.
    VS nutze ich derzeit bloß privat in einem mittelgroßen Computerspielprojekt, für das ich mich Bekannten meine Freizeit opfere. Hauptsächlich c# und c++ und es ist komfortabel, schnell, stabil und was du überladen nennst, nenne ich funktionsreichtum.

  19. Re: An alle Voegel...

    Autor: Windows - Linux - egal 20.11.07 - 13:20

    *handheb*

    Ob VS nun dominant ist oder nicht - jede Sprache hat Ihre IDE, und wer mit RAD nichts am Hut hat, hat noch keine größeren Anwendungen in wirtschaftlich vertretbarer Zeit von nur einzelnen Monaten stemmen müssen. vi ist sicher ein toller Editor (und doch nicht meine Wahl), doch Projektmanagement, Klassenbrowser, Refactoring, Codecompletion, Ressourcen-Management, Versionsverwaltung, Deployment etc. kann ich von ihm noch lange nicht erwarten ... und klar kann ich mir tausend Tools drum herum bauen ... nur leidet darunter mit Sicherheit die Produktivität im "ernsten Leben".

    Wenn ich gegen die Müdigkeit einen Kaffee brauche, bastel ich mir auch erst aus Plastikdosen, Schläuchen und etwas Heizdraht eine Kaffeemaschine.

    Ich geb' MS gern das Geld für VS und schenkte auch Zend Geld für deren IDE, die ich jedem emacs/vi/mcedit/nano/wasauchimmer vorziehe.

    Meine Wahl: Windows auf den Desktop, Linux auf den Server; wer's anders herum mag, darf's handhaben wie er will!

  20. Re: An alle Voegel...

    Autor: GrinderFX 20.11.07 - 13:54

    Silas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > GrinderFX schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Du klingst wie ein hochschulabsolvent, der
    > all
    > sein programmierwissen von theoretikern
    > und
    > dozenten gelernt hat.
    > Und mit
    > sripten meinte ich eher vb und c#. Darauf
    >
    > sind die neuen studios einfach primär ausgelegt.
    >
    > C++ ist auch kein Problem und man profitiert immer
    > noch von vielen Features, aber in der Wirtschaft
    > ist C# ohnehin verbreiteter.
    > Ich arbeite im Essener Systemhaus (IT-Betrieb des
    > Konzerns Stadt Essen)... ich programmiere hier
    > nicht mit VS da ich im Prinzip nur an
    > Webapplikationen arbeite.
    > VS nutze ich derzeit bloß privat in einem
    > mittelgroßen Computerspielprojekt, für das ich
    > mich Bekannten meine Freizeit opfere.
    > Hauptsächlich c# und c++ und es ist komfortabel,
    > schnell, stabil und was du überladen nennst, nenne
    > ich funktionsreichtum.


    Manchmal ist weniger mehr.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HerkulesGroup Services GmbH, Burbach
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. Pan Dacom Networking AG, Berlin
  4. symmedia GmbH, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  2. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  3. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Smach Z: PC-Handheld nutzt Ryzen V1000
    Smach Z
    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

    Mit der Vorstellung von AMDs Embedded-Chips meldet sich auch das Smach Team wieder: Deren Smach Z genannter Handheld soll mit einem Ryzen V1000 (Raven Ridge) und DDR4-Speicher erscheinen. Ob das aber noch 2018 klappt, ist nicht gesichert.

  2. Staatstrojaner und Quick-Freeze: Österreich verschärft frühere Überwachungspläne
    Staatstrojaner und Quick-Freeze
    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

    Die neue Koalition in Österreich greift die gescheiterten Überwachungspläne der Vorgängerregierung auf und will den Einsatz von Staatstrojanern erlauben. Zudem gibt es ein Ersatzverfahren für die Vorratsdatenspeicherung.

  3. Allensbach-Studie: Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide
    Allensbach-Studie
    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

    Über die Altersvorsorge selbständiger IT-Experten gibt es viele Spekulationen. Eine Allensbach-Studie hat 1.500 freiberufliche IT-Experten aus Deutschland befragt.


  1. 17:45

  2. 17:37

  3. 17:02

  4. 16:25

  5. 16:15

  6. 15:21

  7. 15:03

  8. 13:12