1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kindle - Amazons E-Book soll…

Das Ding spart sogar Geld

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Ding spart sogar Geld

    Autor: Schattenparker 19.11.07 - 22:28

    Wenn man sämtliche Bücher wegwirft, die man in einer Wohnung hat und noch nicht gelesen hat und dafür EBooks kauft spart man sogar Geld, da man dann ein Zimmer weniger benötigt und somit die Miete für diesen Raum spart, zumindest nach ein paar Monaten. Die gelesenen Bücher, die man meist sowie nicht mehr liest, kann man gleich mitentsorgen oder irgendwo versteigern. Dass ist zwar nicht romantisch, aber so wird es früher oder später kommen. Das Buch stirbt in zwanzig Jahren aus, genauso wie die Schallplatte, nur einige Liebhaber werden dann noch Bücher kaufen.

  2. Re: Das Ding spart sogar Geld

    Autor: Der Kaiser 20.11.07 - 02:56

    Und wenn dann mal der Strom ausfällt, Amazon Pleite ist, ist dein eBook-Reader samt eBooks unbrauchbar...

    Da lobe ich mir Bücher...

    Schattenparker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn man sämtliche Bücher wegwirft, die man in
    > einer Wohnung hat und noch nicht gelesen hat und
    > dafür EBooks kauft spart man sogar Geld, da man
    > dann ein Zimmer weniger benötigt und somit die
    > Miete für diesen Raum spart, zumindest nach ein
    > paar Monaten. Die gelesenen Bücher, die man meist
    > sowie nicht mehr liest, kann man gleich
    > mitentsorgen oder irgendwo versteigern. Dass ist
    > zwar nicht romantisch, aber so wird es früher oder
    > später kommen. Das Buch stirbt in zwanzig Jahren
    > aus, genauso wie die Schallplatte, nur einige
    > Liebhaber werden dann noch Bücher kaufen.


  3. t341a

    Autor: ma927zda 20.11.07 - 02:59

    c631t

  4. Re: Das Ding spart sogar Geld

    Autor: Jay Äm 20.11.07 - 12:14

    Der Kaiser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und wenn dann mal der Strom ausfällt, Amazon
    > Pleite ist, ist dein eBook-Reader samt eBooks
    > unbrauchbar...

    Hm, wenn der Strom ausfällt, habe ich ja noch n Akku. Und wenn Amazon pleite geht, habe ich immer noch ne USB-Schnittstelle, um das Buch zu bespielen.

    Naja, und wenn es gar keinen Strom mehr gibt, haben wir eh andere Probleme als zu lesen...

  5. Re: Das Ding spart sogar Geld

    Autor: sparvar 20.11.07 - 12:25

    Der Kaiser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und wenn dann mal der Strom ausfällt, Amazon
    > Pleite ist, ist dein eBook-Reader samt eBooks
    > unbrauchbar...
    >
    > Da lobe ich mir Bücher...
    >
    und wenn es dunkel ist, du keinen strom hast und keine kerze ...

    wenn das wörtchen wenn nicht wär'

  6. Re: Das Ding spart sogar Geld

    Autor: gga123 20.11.07 - 16:10

    Der Kaiser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und wenn dann mal der Strom ausfällt, Amazon
    > Pleite ist, ist dein eBook-Reader samt eBooks
    > unbrauchbar...


    Und wenn dein Zimmer wo das Bücherregal steht von einem Feuer in Schutt und Asche gelegt wird? Und wenn, und wenn, und wenn nicht?

  7. Re: Das Ding spart sogar Geld

    Autor: saul_m 20.11.07 - 17:05

    Für mich ist der Genuss, die Seiten nach und nach zu blättern, bei dem elektronischem Lesen auch gespart. Das Buch von der Seite zu gucken und denken: "so viel/wenig habe ich noch vor mir!"

    Versuch auch noch, an mehreren Seiten gleichzeitig zu schauen, um Abschnitte zu vergleichen, oder gehe schnell mal zu Buch-Anfang oder -Ende, um an der beigefügte Karte schnell nachzuprüfen.

    Vergesse das Konzept, du könntest dein Buch an einem Freund ausleihen, oder zu zweit an dem gleichen Buch gleichzeitig zu lesen.

    Es fehlt sicherlich noch sehr viel Zeit, bis die E-Books überhaupt vergleichbar mit Papierbücher sind.

    P.D.: Auch wenn ich PDFs von allen meinen Bücher halten würde. Ich würde die Originalen NIE wegwerfen.

  8. Re: Das Ding spart sogar Geld

    Autor: Der Kaiser 22.11.07 - 02:38

    > saul_m schrieb:
    > -------------------------------------------------------
    > P.D.: Auch wenn ich PDFs von allen meinen Bücher
    > halten würde. Ich würde die Originalen NIE
    > wegwerfen.
    Dito.

  9. Re: Das Ding spart sogar Geld

    Autor: monk77 15.12.07 - 23:42

    Der Kaiser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und wenn dann mal der Strom ausfällt, Amazon
    > Pleite ist, ist dein eBook-Reader samt eBooks
    > unbrauchbar...
    >
    > Da lobe ich mir Bücher...
    >
    > Schattenparker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn man sämtliche Bücher wegwirft, die man
    > in
    > einer Wohnung hat und noch nicht gelesen
    > hat und
    > dafür EBooks kauft spart man sogar
    > Geld, da man
    > dann ein Zimmer weniger benötigt
    > und somit die
    > Miete für diesen Raum spart,
    > zumindest nach ein
    > paar Monaten. Die
    > gelesenen Bücher, die man meist
    > sowie nicht
    > mehr liest, kann man gleich
    > mitentsorgen oder
    > irgendwo versteigern. Dass ist
    > zwar nicht
    > romantisch, aber so wird es früher oder
    >
    > später kommen. Das Buch stirbt in zwanzig
    > Jahren
    > aus, genauso wie die Schallplatte, nur
    > einige
    > Liebhaber werden dann noch Bücher
    > kaufen.
    >
    >


    wenn der strom ausfällt kannste ohne glühbirne auch dein papierbuch nich mehr lesen. komm gibs zu: es is vorbei.

  10. Re: Das Ding spart sogar Geld

    Autor: Der Kaiser 04.01.08 - 22:49

    Dann gibbet da noch Kerze. ^^

  11. Re: Das Ding spart sogar Geld

    Autor: spaaaaaast 09.03.08 - 21:14

    Nach der selben Logik bräuchte man seit Internet-Pornographie auch keine Frauen mehr.
    Die Schallplatte ist lebendig wie noch nie, das Buch wird nie sterben und ich kauf ganz sicher kein Gerät mit lächerlichen 250MB Speicher das nicht mal über eine Möglichkeit der Interaktion mit dem heimischen PC verfügt.Ich wünsche amazon.de dass sie damit pleite gehen ....

    Schattenparker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn man sämtliche Bücher wegwirft, die man in
    > einer Wohnung hat und noch nicht gelesen hat und
    > dafür EBooks kauft spart man sogar Geld, da man
    > dann ein Zimmer weniger benötigt und somit die
    > Miete für diesen Raum spart, zumindest nach ein
    > paar Monaten. Die gelesenen Bücher, die man meist
    > sowie nicht mehr liest, kann man gleich
    > mitentsorgen oder irgendwo versteigern. Dass ist
    > zwar nicht romantisch, aber so wird es früher oder
    > später kommen. Das Buch stirbt in zwanzig Jahren
    > aus, genauso wie die Schallplatte, nur einige
    > Liebhaber werden dann noch Bücher kaufen.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim (Köln/Düsseldorf), Stuttgart oder München
  3. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim am Rhein (Düsseldorf/ Köln)
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Meschede

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-66%) 16,99€
  2. 20,49€
  3. 19,99
  4. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
    Staupilot
    Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

    Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
    2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
    3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

    Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
    Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
    Amazon hängt Google ab

    Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
    2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
    3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

    1. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
      Ultimate Rivals
      Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

      Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

    2. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
      T-Mobile
      John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

      Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.

    3. THQ Nordic: Demo von möglichem Gothic-Remake spielbar
      THQ Nordic
      Demo von möglichem Gothic-Remake spielbar

      Rund zwei Stunden lang können sich Fans des Rollenspielklassikers Gothic in Kämpfe stürzen und Quests lösen - und anschließend einen Fragebogen beantworten. Die Entwickler wollen wissen, was die Kundschaft von einer Neuauflage hält.


    1. 13:22

    2. 12:39

    3. 12:09

    4. 18:10

    5. 16:56

    6. 15:32

    7. 14:52

    8. 14:00