Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kindle - Amazons E-Book soll…

Das Ding spart sogar Geld

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Ding spart sogar Geld

    Autor: Schattenparker 19.11.07 - 22:28

    Wenn man sämtliche Bücher wegwirft, die man in einer Wohnung hat und noch nicht gelesen hat und dafür EBooks kauft spart man sogar Geld, da man dann ein Zimmer weniger benötigt und somit die Miete für diesen Raum spart, zumindest nach ein paar Monaten. Die gelesenen Bücher, die man meist sowie nicht mehr liest, kann man gleich mitentsorgen oder irgendwo versteigern. Dass ist zwar nicht romantisch, aber so wird es früher oder später kommen. Das Buch stirbt in zwanzig Jahren aus, genauso wie die Schallplatte, nur einige Liebhaber werden dann noch Bücher kaufen.

  2. Re: Das Ding spart sogar Geld

    Autor: Der Kaiser 20.11.07 - 02:56

    Und wenn dann mal der Strom ausfällt, Amazon Pleite ist, ist dein eBook-Reader samt eBooks unbrauchbar...

    Da lobe ich mir Bücher...

    Schattenparker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn man sämtliche Bücher wegwirft, die man in
    > einer Wohnung hat und noch nicht gelesen hat und
    > dafür EBooks kauft spart man sogar Geld, da man
    > dann ein Zimmer weniger benötigt und somit die
    > Miete für diesen Raum spart, zumindest nach ein
    > paar Monaten. Die gelesenen Bücher, die man meist
    > sowie nicht mehr liest, kann man gleich
    > mitentsorgen oder irgendwo versteigern. Dass ist
    > zwar nicht romantisch, aber so wird es früher oder
    > später kommen. Das Buch stirbt in zwanzig Jahren
    > aus, genauso wie die Schallplatte, nur einige
    > Liebhaber werden dann noch Bücher kaufen.


  3. t341a

    Autor: ma927zda 20.11.07 - 02:59

    c631t

  4. Re: Das Ding spart sogar Geld

    Autor: Jay Äm 20.11.07 - 12:14

    Der Kaiser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und wenn dann mal der Strom ausfällt, Amazon
    > Pleite ist, ist dein eBook-Reader samt eBooks
    > unbrauchbar...

    Hm, wenn der Strom ausfällt, habe ich ja noch n Akku. Und wenn Amazon pleite geht, habe ich immer noch ne USB-Schnittstelle, um das Buch zu bespielen.

    Naja, und wenn es gar keinen Strom mehr gibt, haben wir eh andere Probleme als zu lesen...

  5. Re: Das Ding spart sogar Geld

    Autor: sparvar 20.11.07 - 12:25

    Der Kaiser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und wenn dann mal der Strom ausfällt, Amazon
    > Pleite ist, ist dein eBook-Reader samt eBooks
    > unbrauchbar...
    >
    > Da lobe ich mir Bücher...
    >
    und wenn es dunkel ist, du keinen strom hast und keine kerze ...

    wenn das wörtchen wenn nicht wär'

  6. Re: Das Ding spart sogar Geld

    Autor: gga123 20.11.07 - 16:10

    Der Kaiser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und wenn dann mal der Strom ausfällt, Amazon
    > Pleite ist, ist dein eBook-Reader samt eBooks
    > unbrauchbar...


    Und wenn dein Zimmer wo das Bücherregal steht von einem Feuer in Schutt und Asche gelegt wird? Und wenn, und wenn, und wenn nicht?

  7. Re: Das Ding spart sogar Geld

    Autor: saul_m 20.11.07 - 17:05

    Für mich ist der Genuss, die Seiten nach und nach zu blättern, bei dem elektronischem Lesen auch gespart. Das Buch von der Seite zu gucken und denken: "so viel/wenig habe ich noch vor mir!"

    Versuch auch noch, an mehreren Seiten gleichzeitig zu schauen, um Abschnitte zu vergleichen, oder gehe schnell mal zu Buch-Anfang oder -Ende, um an der beigefügte Karte schnell nachzuprüfen.

    Vergesse das Konzept, du könntest dein Buch an einem Freund ausleihen, oder zu zweit an dem gleichen Buch gleichzeitig zu lesen.

    Es fehlt sicherlich noch sehr viel Zeit, bis die E-Books überhaupt vergleichbar mit Papierbücher sind.

    P.D.: Auch wenn ich PDFs von allen meinen Bücher halten würde. Ich würde die Originalen NIE wegwerfen.

  8. Re: Das Ding spart sogar Geld

    Autor: Der Kaiser 22.11.07 - 02:38

    > saul_m schrieb:
    > -------------------------------------------------------
    > P.D.: Auch wenn ich PDFs von allen meinen Bücher
    > halten würde. Ich würde die Originalen NIE
    > wegwerfen.
    Dito.

  9. Re: Das Ding spart sogar Geld

    Autor: monk77 15.12.07 - 23:42

    Der Kaiser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und wenn dann mal der Strom ausfällt, Amazon
    > Pleite ist, ist dein eBook-Reader samt eBooks
    > unbrauchbar...
    >
    > Da lobe ich mir Bücher...
    >
    > Schattenparker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn man sämtliche Bücher wegwirft, die man
    > in
    > einer Wohnung hat und noch nicht gelesen
    > hat und
    > dafür EBooks kauft spart man sogar
    > Geld, da man
    > dann ein Zimmer weniger benötigt
    > und somit die
    > Miete für diesen Raum spart,
    > zumindest nach ein
    > paar Monaten. Die
    > gelesenen Bücher, die man meist
    > sowie nicht
    > mehr liest, kann man gleich
    > mitentsorgen oder
    > irgendwo versteigern. Dass ist
    > zwar nicht
    > romantisch, aber so wird es früher oder
    >
    > später kommen. Das Buch stirbt in zwanzig
    > Jahren
    > aus, genauso wie die Schallplatte, nur
    > einige
    > Liebhaber werden dann noch Bücher
    > kaufen.
    >
    >


    wenn der strom ausfällt kannste ohne glühbirne auch dein papierbuch nich mehr lesen. komm gibs zu: es is vorbei.

  10. Re: Das Ding spart sogar Geld

    Autor: Der Kaiser 04.01.08 - 22:49

    Dann gibbet da noch Kerze. ^^

  11. Re: Das Ding spart sogar Geld

    Autor: spaaaaaast 09.03.08 - 21:14

    Nach der selben Logik bräuchte man seit Internet-Pornographie auch keine Frauen mehr.
    Die Schallplatte ist lebendig wie noch nie, das Buch wird nie sterben und ich kauf ganz sicher kein Gerät mit lächerlichen 250MB Speicher das nicht mal über eine Möglichkeit der Interaktion mit dem heimischen PC verfügt.Ich wünsche amazon.de dass sie damit pleite gehen ....

    Schattenparker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn man sämtliche Bücher wegwirft, die man in
    > einer Wohnung hat und noch nicht gelesen hat und
    > dafür EBooks kauft spart man sogar Geld, da man
    > dann ein Zimmer weniger benötigt und somit die
    > Miete für diesen Raum spart, zumindest nach ein
    > paar Monaten. Die gelesenen Bücher, die man meist
    > sowie nicht mehr liest, kann man gleich
    > mitentsorgen oder irgendwo versteigern. Dass ist
    > zwar nicht romantisch, aber so wird es früher oder
    > später kommen. Das Buch stirbt in zwanzig Jahren
    > aus, genauso wie die Schallplatte, nur einige
    > Liebhaber werden dann noch Bücher kaufen.


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EMIS Electrics GmbH, Waldkirch (Breisgau)
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  3. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Gifhorn, Berlin
  4. Satisloh GmbH, Wetzlar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Marktforschung Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
  2. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  3. EOS Schweiz Daten von Zehntausenden Inkassokunden kompromittiert

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. Protektionismus Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Festnetz und Mobilfunk: Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike
    Festnetz und Mobilfunk
    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

    Trotz großem Einsatz vieler Techniker sind einige Tausend Kunden der Telekom nach dem Orkan Friederike noch ohne Netzversorgung. Eine ganze Reihe der Schadensstellen sind noch nicht erreichbar.

  2. God of War: Papa Kratos kämpft ab April 2018
    God of War
    Papa Kratos kämpft ab April 2018

    Sony hat den Veröffentlichungstermin für das nächste God of War bekanntgegeben: Ende April 2018 wird sich Hauptfigur Kratos auf der Playstation 4 in Kämpfe mit anderen Göttern stürzen - und versuchen, seinem Sohn ein guter Papa zu sein.

  3. Domain: Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de
    Domain
    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

    Wegen ausstehender Kosten für eine einstweilige Verfügung hat Richard Gutjahr die Domain Compact-online.de pfänden lassen. Das Magazin hatte wahrheitswidrige Behauptungen über den Journalisten verbreitet.


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14