1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › T-Com - 25 MBit/s für Privatkunden…

25MBit/s

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 25MBit/s

    Autor: :-) 07.03.05 - 11:51

    Troll: Wow, ich hab nur 2MBit/s aber da fliegen die Seiten schon...
    Antitroll: Wow! Wenn eine Seite 25kBit hat, dann ist die nach einer Millisekunde bei dir. Der Bildschirm stellt aber nur alle 20 Millisekunden ein Bild dar.
    Troll: Na und?
    Antitroll: Wie willst du denn merken, ob ne Seite nun 20 ms, 10 ms oder nur 1 ms braucht?
    Troll: Kapier ich nich...

  2. Re: 25MBit/s

    Autor: jio 07.03.05 - 12:00

    gut so,

    hauptsache viele otto-normal surfer! die ermöglichen das überleben der poweruser!

    ich würde nicht primär www-seiten damit abrufen. :)

    ich hoffe doch, dass 25mbit in beide richtungen gilt.

  3. Re: 25MBit/s

    Autor: nightsinger 07.03.05 - 12:06

    > ich hoffe doch, dass 25mbit in beide richtungen
    > gilt.

    Das glaube ich kaum.

    In der c't war vor einiger Zeit mal ein Artikel zu ADSL2/+. Wenn ich mich recht entsinne, war das genau die Bandbreite, die mit diesen Techologien _maximal_ im _downstream_ möglich war.

    Gruß
    Nighty


  4. Re: 25MBit/s

    Autor: trucker 07.03.05 - 12:15

    jio schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gut so,
    >
    > hauptsache viele otto-normal surfer! die
    > ermöglichen das überleben der poweruser!
    >
    > ich würde nicht primär www-seiten damit abrufen.
    > :)
    >
    > ich hoffe doch, dass 25mbit in beide richtungen
    > gilt.
    >

    Ich finde das Angebot top für kleine Unternehmen. Eine Standleitung wird das wohl nicht.(Würde ja dann im fünfstelligen Kostenbereich liegen - monatlich) Ich könnte mir vorstellen 25Mbit up und 5Mbit down.

    An den ersten Poster: Das hat mit der "Bildwiederholungsrate" wenig zu tun :) Dein Antitroll ist nicht der beste Antitroll ;)




  5. Re: 25MBit/s

    Autor: JTR 07.03.05 - 12:32

    trucker schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ich finde das Angebot top für kleine Unternehmen.
    > Eine Standleitung wird das wohl nicht.(Würde ja
    > dann im fünfstelligen Kostenbereich liegen -
    > monatlich) Ich könnte mir vorstellen 25Mbit up und
    > 5Mbit down.

    Wohl eher umgekehrt, oder hast du im privaten Bereich schon mal ein Angebot mit höheren Upstream als Downstream gesehen. Schliesslich wollen die meisten Privaten saugen und nicht anbieten!

  6. Re: 25MBit/s

    Autor: :-) 07.03.05 - 12:38

    trucker schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > An den ersten Poster: Das hat mit der
    > "Bildwiederholungsrate" wenig zu tun :) Dein
    > Antitroll ist nicht der beste Antitroll ;)
    >
    >


    Wenn du schneller surfen kannst, als dein Monitor Bilder darstellt, dann hast du natürlich ein grundsätzliches Problem :-), da hilft dann nur noch ein schneller Monitor.

  7. Re: 25MBit/s

    Autor: AMHGMBH 07.03.05 - 12:41

    :-) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > trucker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > An den ersten Poster: Das hat mit der
    >
    > "Bildwiederholungsrate" wenig zu tun :) Dein
    >
    > Antitroll ist nicht der beste Antitroll ;)
    >
    > Wenn du schneller surfen kannst, als dein Monitor
    > Bilder darstellt, dann hast du natürlich ein
    > grundsätzliches Problem :-), da hilft dann nur
    > noch ein schneller Monitor.
    >



    So kann man auch die Wirtschaft ankurbeln!

    Ist die T-Com unsere Rettung? *lach*

  8. Re: 25MBit/s

    Autor: Kein Kostverächter 07.03.05 - 12:46

    trucker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde das Angebot top für kleine Unternehmen.
    > Eine Standleitung wird das wohl nicht.(Würde ja
    > dann im fünfstelligen Kostenbereich liegen -
    > monatlich) Ich könnte mir vorstellen 25Mbit up und
    > 5Mbit down.

    Der ADSL2+-Standard kann AFAIK bei einem Downstream von 25MBit genau 512KBit im Upstream. Wenn Du eine höhere Upstream-Bandbreite willst, dann musst du eine niedrigere Downstream-Bandbreite in Kauf nehmen. 25 MBit sollten für die meisten User eh zu viel sein (ich schrieb: "die meisten", nicht "alle"), also könnte man das ADSL auch zu einem quasi-SDSL machen, in dem man den Downstream zu Gunsten des Upstreams verringert, so auch 6Mbit pro Richtung. Aber dann würden ja die ganzen teuren SDSL-Businesszugänge zugunsten der billigen ADSL-Zugänge gekündigt werden, also wird das nicht passieren.

    > An den ersten Poster: Das hat mit der
    > "Bildwiederholungsrate" wenig zu tun :) Dein
    > Antitroll ist nicht der beste Antitroll ;)

    So dumm ist der Antitroll gar nicht, weil eine Bildwiederholfrequenz von weniger als 1000 Hz verhindert, dass du _sehen_ kannst, ob die Seite jetzt in 5 oder 10 Millisekunden geladen wurde. Nicht, dass man es auch mit 1000 Hz nicht sehen kann, weil das Auge eh zu lahm dafür ist (aber genau das hat "Troll" ja behauptet). Das ganze war ja auch nicht so bierernst gemeint, ist rein technisch aber korrekt.


    Bis die Tage,

    KK

    ----------------------------------------------------------
    Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
    (Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)
    ----------------------------------------------------------
    We provide AI Blockchain Cloud (ABC) enabled applications bringing Enterprise level synergies to vertically integrated business processes.

  9. Re: 25MBit/s

    Autor: ups 07.03.05 - 12:46

    AMHGMBH schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > :-) schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > trucker schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > > An den ersten Poster:
    > Das hat mit der
    >
    > "Bildwiederholungsrate"
    > wenig zu tun :) Dein
    >
    > Antitroll ist nicht
    > der beste Antitroll ;)
    >
    > > > >
    >
    > > Wenn du schneller surfen kannst, als
    > dein Monitor
    > Bilder darstellt, dann hast du
    > natürlich ein
    > grundsätzliches Problem :-), da
    > hilft dann nur
    > noch ein schneller Monitor.
    >
    > So kann man auch die Wirtschaft ankurbeln!
    >
    > Ist die T-Com unsere Rettung? *lach*
    >


    schon mal dran gedacht, dass übertragung rein rechnerisch vielleicht nur 1ms dauert, aber die anfrage an die seite wird wohl weiterhin ~10-30ms dauern. dann kommt noch tcp overhead dazu und der browser muss das alles noch rendern.

    abgesehen davon glaube ich nicht, dass es mehr up als 1mbit geben wird... wenn überhaupt. upload ist immernoch DIE möglichkeit der provider tauschbörsen unrentabel zu machen und damit traffic zu sparen.

  10. Re: 25MBit/s

    Autor: AC 07.03.05 - 12:59

    JTR schrieb:
    > Wohl eher umgekehrt, oder hast du im privaten
    > Bereich schon mal ein Angebot mit höheren Upstream
    > als Downstream gesehen.

    Ja, QSC's Q-DSL home! (auf Wunsch, online konfigurierbar)

  11. Re: 25MBit/s

    Autor: SiD 6.7 07.03.05 - 13:03

    In Zeiten wo fast jedes Familienmitglied einen PC mit Internet hat oder haben möchte und immer mehr Geräte zu Hause stehen, ist doch mehr downstream nicht schlecht, wenn sich mehrere Leute den Internetzugang teilen.
    Auch wo einige Leute mit WLAN ihre gesamte Nachbarschaft versorgen kann das ja nicht schlecht sein.
    Auch gibt es genug Leute, die vielleicht zu Hause zum spielen einen Server stehen haben und ihre Webseite selbst hosten oder ein Forum oder was auch immer - gibt doch genug Möglichkeiten!

    Ich persönlich finde es kann gar nicht schnell genug gehen - ich habe zu Hause 2 Linux Server und spiele damit ne Menge rum und hoste auch ein paar Sachen selbst.
    Für alle Trolle - NEIN keine illegalen Dinge, kein Emule, kein Kazaa oder was auch immer, das 24h am Tag läuft - es gibt auch genug legale Dinge, die man machen kann.

    Schonmal n Gentoo per Internet installiert mit ISDN? DANN lernt man 3000er DSL zu schätzen!!



    SiD

  12. Zuviel?

    Autor: AC 07.03.05 - 13:05

    Kein Kostverächter schrieb:
    > Downstream-Bandbreite in Kauf nehmen. 25 MBit
    > sollten für die meisten User eh zu viel sein

    Warum sollten 25 MBit fuer irgendwen "zu viel" sein? Gibt es Menschen, die gerne 'ne Sekunde laenger auf 'ne Seite warten, oder eine Minute laenger auf den Download?
    Solange beim Klick auf einen Link die Seite nicht schneller aufgebaut ist als man gucken kann, so lange ein Download nicht beim betaetigen des 'OK'-Buttons verfuegbar is, solange wird man einen Unterschied sehen und mehr Bandbreite wird wuenschenswert sein.

  13. Re: Zuviel?

    Autor: :-) 07.03.05 - 13:24

    AC schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Solange beim Klick auf einen Link die Seite nicht
    > schneller aufgebaut ist als man gucken kann, so
    > lange ein Download nicht beim betaetigen des
    > 'OK'-Buttons verfuegbar is, solange wird man einen
    > Unterschied sehen und mehr Bandbreite wird
    > wuenschenswert sein.
    >


    Ich bin ja auch vom best case ausgegangen. Wenn man alle Zeiten, also die gesamte "antwortszeit" berücksichtigt, dann sieht das doch so aus:

    Von Mausklick braucht der Rechner etwas Zeit, um die Anforderung über den up-load zum Haustürserver zu schicken. Von dort gehts dann von einem Server zum andern, bis die Anforderung endlich beim Anbieter der Seite ankommt. Nach Auswertung der Link-Anforderung wird dann von Anbieter der Internetseite der Up-load eingeleitet (hoffentlich mit 25MBit/s). Dann geht es wieder von Server zu Server bis zu meinem Haustürserver und jetzt endlich macht sich der tolle down-load bemerkbar..., wusch und schon ist es an meinem Modem. Jetzt nur noch das Laden in den Cache-Ordner und der Rechner kann entsprechend der Programmanweisungen ein "Internetbild" rekonstruieren. Blitzschnell schiebt er die Daten in den Bildspeicher. Doch, so ein Mist, das aktuelle Bild wird grad zum Monitor geschoben, der Zug ist grad abgefahren. Also 20ms warten..., aber jetzt, jetzt ist es da!!!

    Von dieser gesamten "Systemzeit" macht die Zeit des downloads von meinem Haustür-Server zu meinem Modem nur einen Bruchteil aus.

    Oder anders gesagt: Wenn du von Hamburg nach München fährst, kannst du noch so schnell ein- und aussteigen, das macht den Braten nicht fett.

  14. Re: 25MBit/s

    Autor: :-) 07.03.05 - 13:44

    SiD 6.7 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In Zeiten wo fast jedes Familienmitglied einen PC
    > mit Internet hat oder haben möchte und immer mehr
    > Geräte zu Hause stehen, ist doch mehr downstream
    > nicht schlecht, wenn sich mehrere Leute den
    > Internetzugang teilen.
    > Auch wo einige Leute mit WLAN ihre gesamte
    > Nachbarschaft versorgen kann das ja nicht schlecht
    > sein.
    > Auch gibt es genug Leute, die vielleicht zu Hause
    > zum spielen einen Server stehen haben und ihre
    > Webseite selbst hosten oder ein Forum oder was
    > auch immer - gibt doch genug Möglichkeiten!
    >
    > Ich persönlich finde es kann gar nicht schnell
    > genug gehen - ich habe zu Hause 2 Linux Server und
    > spiele damit ne Menge rum und hoste auch ein paar
    > Sachen selbst.
    > Für alle Trolle - NEIN keine illegalen Dinge, kein
    > Emule, kein Kazaa oder was auch immer, das 24h am
    > Tag läuft - es gibt auch genug legale Dinge, die
    > man machen kann.
    >
    > Schonmal n Gentoo per Internet installiert mit
    > ISDN? DANN lernt man 3000er DSL zu schätzen!!
    >
    > SiD
    >
    >


    Sicher hat eine höhere Bandbreite auch Vorteile. Das macht sich beim Herunterladen einer größeren Datei bemerkbar, aber auch, wenn mehrere über einen Router ans Netzt gehen. Bei vier Usern muß die Leitung eben viermal so schnell sein, damit jeder wieder seine "alte" gewohnte Geschwindigkeit zur Verfügung hat.

    Vor ein paar Jahren war ich noch allein mit 786.000 Bit/s unterwegs. Heute sind schon 4 Rechner angeschlossen und da braucht man min. 3MBit/s. Aber für mich alleine ist es nicht schneller geworden (von den großen Downloads mal abgesehen, aber wenn alle das zur gleichen Zeit machen, bleibt alles wieder beim alten).

  15. Re: 25MBit/s

    Autor: thorben 07.03.05 - 14:06

    jio schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gut so,
    >
    > hauptsache viele otto-normal surfer! die
    > ermöglichen das überleben der poweruser!
    >
    > ich würde nicht primär www-seiten damit abrufen.
    > :)
    >
    > ich hoffe doch, dass 25mbit in beide richtungen
    > gilt.
    >


    wie wäre es denn, wenn die telekom erstmal dsl flächendeckend anbietet, das würde ich mal viel besser finden...
    weil es soll noch leute geben, die mit 64kbit unterwegs sind, weil sie kein dsl haben können und gar nicht sooooo ländlich weiter wohnen, 300m weiter gehts ja schliesslich auch mit dsl :(

    ein genervter isdn-user...

  16. Re: 25MBit/s

    Autor: Hallo!! 07.03.05 - 15:40

    > Wenn ich mich recht entsinne, war das
    > genau die Bandbreite, die mit diesen Techologien
    > _maximal_ im _downstream_ möglich war.

    Stimmt!
    25 MBit/s werden laut c't 26/04 nur bei ADSL2+ und nur im Umkreis von ca. 1,5 km erreicht. Ab ca. 3,5 km beträgt die Bandbreite nur noch ADSL-Niveau (bis 8 MBit/s).

  17. Re: 25MBit/s

    Autor: dr.med.Wurst 07.03.05 - 15:47

    ups schrieb:
    > abgesehen davon glaube ich nicht, dass es mehr up
    > als 1mbit geben wird... wenn überhaupt. upload ist
    > immernoch DIE möglichkeit der provider
    > tauschbörsen unrentabel zu machen und damit
    > traffic zu sparen.


    kunden ist das einzigewas zählt wen dabei das geschäft eines anderen leidet is das egal

  18. Re: Zuviel?

    Autor: dr.med.Wurst 07.03.05 - 15:53

    sobalt mer kunden mer mb in kürzerer zeit auf ihren rechner bekommen können werden sich die hp's genau dahin entwikeln. So war es schon immer ich möchte so manche heutige hp nicht mer mit nem 56k modem oder was langsamerem öffnen

    dazu kommt noch das es ab und an sehr stressig ist ne hp ins nez zu stellen wen der up zu schwach ist.

  19. Re: Zuviel?

    Autor: Mo 07.03.05 - 22:33

    dr.med.Wurst schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sobalt mer kunden mer mb in kürzerer zeit auf
    > ihren rechner bekommen können werden sich die hp's
    > genau dahin entwikeln. So war es schon immer ich
    > möchte so manche heutige hp nicht mer mit nem 56k
    > modem oder was langsamerem öffnen
    >
    > dazu kommt noch das es ab und an sehr stressig ist
    > ne hp ins nez zu stellen wen der up zu schwach
    > ist.

    Welche Sprache ist das?

  20. Re: 25MBit/s

    Autor: Mo 07.03.05 - 22:36

    :-) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > SiD 6.7 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > In Zeiten wo fast jedes Familienmitglied
    > einen PC
    > mit Internet hat oder haben möchte
    > und immer mehr
    > Geräte zu Hause stehen, ist
    > doch mehr downstream
    > nicht schlecht, wenn
    > sich mehrere Leute den
    > Internetzugang teilen.
    >
    > Auch wo einige Leute mit WLAN ihre
    > gesamte
    > Nachbarschaft versorgen kann das ja
    > nicht schlecht
    > sein.
    > Auch gibt es genug
    > Leute, die vielleicht zu Hause
    > zum spielen
    > einen Server stehen haben und ihre
    > Webseite
    > selbst hosten oder ein Forum oder was
    > auch
    > immer - gibt doch genug Möglichkeiten!
    > >
    > Ich persönlich finde es kann gar nicht
    > schnell
    > genug gehen - ich habe zu Hause 2
    > Linux Server und
    > spiele damit ne Menge rum
    > und hoste auch ein paar
    > Sachen selbst.
    >
    > Für alle Trolle - NEIN keine illegalen Dinge,
    > kein
    > Emule, kein Kazaa oder was auch immer,
    > das 24h am
    > Tag läuft - es gibt auch genug
    > legale Dinge, die
    > man machen kann.
    > >
    > Schonmal n Gentoo per Internet installiert
    > mit
    > ISDN? DANN lernt man 3000er DSL zu
    > schätzen!!
    > > > > SiD
    > >
    >
    > Sicher hat eine höhere Bandbreite auch Vorteile.
    > Das macht sich beim Herunterladen einer größeren
    > Datei bemerkbar, aber auch, wenn mehrere über
    > einen Router ans Netzt gehen. Bei vier Usern muß
    > die Leitung eben viermal so schnell sein, damit
    > jeder wieder seine "alte" gewohnte Geschwindigkeit
    > zur Verfügung hat.
    >
    > Vor ein paar Jahren war ich noch allein mit
    > 786.000 Bit/s unterwegs. Heute sind schon 4
    > Rechner angeschlossen und da braucht man min.
    > 3MBit/s. Aber für mich alleine ist es nicht
    > schneller geworden (von den großen Downloads mal
    > abgesehen, aber wenn alle das zur gleichen Zeit
    > machen, bleibt alles wieder beim alten).

    Na das ist ja so nicht ganz richtig. Das würde ja vorraussetzen, dass alle vier Rechner gleichzeitig permanent Downloads durchführen. Wenn hauptsächlich Webseiten besucht werden, werden alle den Eindruck haben die komplette Leitung für sich zu haben.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Software Architect .NET (m/w)
    MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  2. Trainer (m/w/d) - Android App Entwickler / Developer
    WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  3. DevOps Engineer (m/f/d)
    Enote GmbH, Berlin
  4. IT-Consultant (m/w/d)
    Aagon Consulting GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55CX3LA 55 Zoll OLED für 1.019,15€ inkl. Direktabzug, Seagate Expansion+ 5TB ext...
  2. 99,99€
  3. (u. a. Squad für 33,74€, Out of Line für 9,17€, Predator: Hunting Grounds für 20€)
  4. (u. a. Day One Edition PC für 39,99€, PS4/PS5/Xbox Series X für 49,99€, Collector's Edition...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DJI FPV im Test: Adrenalin und Adlerauge
DJI FPV im Test
Adrenalin und Adlerauge

Die DJI FPV verpackt ein spektakuläres Drohnen-Flugerlebnis sehr einsteigerfreundlich. Wir haben ein paar Runden mit 100 km/h gedreht.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Quadcopter DJI Air 2S mit großem Sensor für 5,4K-Videos erschienen
  2. DJI Drohnenhersteller plant offenbar Einstieg ins Autogeschäft
  3. Drohne DJI Air 2s soll mit 20 Megapixeln fliegend fotografieren

Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
Razer Blade 14 im Test
Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Razer Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da

Wasserstoff: Der Kampf um die Gasnetze
Wasserstoff
Der Kampf um die Gasnetze

Die Gasindustrie will künftig mit Wasserstoff heizen, viele Fachleute lehnen das ab. An der Frage entscheidet sich die Zukunft der Gasnetze.
Von Hanno Böck

  1. Erneuerbare Energien Wasserstoff-Megaprojekt in Australien ausgebremst
  2. Klimakrise Grüner Wasserstoff für die Gas-Therme
  3. Wasserstoff Kawasaki stellt ersten Wasserstofftanker fertig