1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview: David Braben über…

Außer Elite kam leider nichts interessantes mehr von Braben...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Außer Elite kam leider nichts interessantes mehr von Braben...

    Autor: Z101 20.11.07 - 13:17

    Außer Elite kam leider nichts interessantes mehr von Braben und wenn ich mir das Interview durchlese wird sich das wohl auch nicht ändern.

    Wie könnte ein Mann mit Visionen mehrmals pro Interview betonen wie toll Halo3 ist? Das Spiel ist, abgesehen vom Hype, ein Standard-Shooter ohne jegliche Innovation.

  2. Re: Außer Elite kam leider nichts interessantes mehr von Braben...

    Autor: MArekP. 20.11.07 - 13:27

    ich glaube du solltest noch mal genau nachlesen.. er hat gesagt das HALO 3 spass macht, nicht dass es ein tolles Spiel ist.. er hat gesagt es sieht aus wie seine Vorgänger..

    ..Und den "Outsider" hast du wohl auch überlesen..

    Z101 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Außer Elite kam leider nichts interessantes mehr
    > von Braben und wenn ich mir das Interview
    > durchlese wird sich das wohl auch nicht ändern.
    >
    > Wie könnte ein Mann mit Visionen mehrmals pro
    > Interview betonen wie toll Halo3 ist? Das Spiel
    > ist, abgesehen vom Hype, ein Standard-Shooter ohne
    > jegliche Innovation.
    >


  3. Re: Außer Elite kam leider nichts interessantes mehr von Braben...

    Autor: Rumpelpumpel 20.11.07 - 13:38

    MArekP. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich glaube du solltest noch mal genau nachlesen..
    > er hat gesagt das HALO 3 spass macht, nicht dass
    > es ein tolles Spiel ist.. er hat gesagt es sieht
    > aus wie seine Vorgänger..
    >
    > ..Und den "Outsider" hast du wohl auch
    > überlesen..

    Abgesehen davon ist RCT 3 auch ein tolles Spiel. Sicher kein innovativer Knaller, aber dennoch ein gutes und ordentlich gemachtes Game.

  4. Re: Außer Elite kam leider nichts interessantes mehr von Braben...

    Autor: lulli 20.11.07 - 13:52

    Z101 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Außer Elite kam leider nichts interessantes mehr

    Doch, z.B. Virus, Frontier...

    lulli

  5. Auch Zarch! Braben ist ein Meister

    Autor: Ritter 20.11.07 - 14:31

    lulli schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Z101 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Außer Elite kam leider nichts interessantes
    > mehr
    >
    > Doch, z.B. Virus, Frontier...

    Stimmt.

    Gerade "Virus" war genial - einfach und völlig anders als ein Universum wie Elite, aber sehr unterhaltsam, und vor allem sehr originell.
    Freilich hieß das Original von "Virus" aber "Zarch" und erschien auf dem Acorn Archimdes, dem BBC-Micro-Nachfolger sozusagen. Das Spiel war ein echter Meilenstein, wenn auch die Idee glaube ich von Acorn war und Braben sie programmierte dank seines Expertenwissens und seiner guten Beziehungen zu Acornsoft wegen Elite.

    Es ging damals das Gerücht herum, durch nicht so gut informierte Presseleute, daß Zarch auf dem Acorn Archimedes in BASIC geschrieben worden sei.
    Doch wie wir aus dem Interview wissen, nutzte Braben schon auf den alten Acorns meist nur BASIC für den bei Acorns üblicherweise eingebauten Assembler... :-)

    Übrigens fand ich Virus2000 auch recht nett und Infestation, oder wie das hieß, auch. Leider konnten sie weder an den Elite- noch Zarch-Erfolg anknüpfen.

    Auf Elite IV bin ich jedenfalls mächtig gespannt! Weil bisher gelang es keinem einzigen Weltraum-Spiel, das Flair von Elite in die heutige Zeit zu übertragen. Das ist auch sehr schwer! Es bleibt spannend!

  6. Re: Auch Zarch! Braben ist ein Meister

    Autor: lulli 20.11.07 - 15:14

    Ritter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Freilich hieß das Original von "Virus" aber
    > "Zarch" und erschien auf dem Acorn Archimdes, dem
    > BBC-Micro-Nachfolger sozusagen. Das Spiel war ein

    Ja, das meine ich auch. Der Archimedes war damals mein Traum-Computer, den ich mir aber nicht leisten konnte. Dass das Game auf dem Archi nicht "Virus" hiess war mir gar nicht mehr bewusst, aber so langsam dämmert es.

    > Es ging damals das Gerücht herum, durch nicht so
    > gut informierte Presseleute, daß Zarch auf dem
    > Acorn Archimedes in BASIC geschrieben worden sei.
    > Doch wie wir aus dem Interview wissen, nutzte
    > Braben schon auf den alten Acorns meist nur BASIC
    > für den bei Acorns üblicherweise eingebauten
    > Assembler... :-)

    Da kann ich mich noch gut dran erinnern. Hab das selber geglaubt damals. Ich denke Zarch war auch durchaus ein Marketing-Instrument von Acorn, um die Rechenpower des Archi zu demonstrieren. Dieses Gerücht, es sei in Basic geschrieben, kam denen sicher ganz recht. Allerdings hatte Braben das schon damals klargestellt, dass es in Assembler programmiert war.

    > Übrigens fand ich Virus2000 auch recht nett und
    > Infestation, oder wie das hieß, auch. Leider
    > konnten sie weder an den Elite- noch Zarch-Erfolg
    > anknüpfen.

    Die Spiele kenn ich nicht, aber ich bin z.B., neben Elite natürlich, ein grosse Frontier-Fan gewesen. Das Spiel fand ich einfach genial und hab es lange gezockt. Leider war es ziemlich verbuggt und irgendwann konnte ich nicht mehr weiterspielen, weil irgendwas mit meinem Schiff war, irgendwie hatte ich alle Ladeplätze voll und konnte sie nicht mehr lehren oder so...

    > Auf Elite IV bin ich jedenfalls mächtig gespannt!

    Ich auch. Und hoffentlich wird es wieder so simulations-lastig wie die Vorgänger und kein Ballerspiel ala Wing Commander.

    lulli

  7. Re: Auch Zarch! Braben ist ein Meister

    Autor: Hotohori 20.11.07 - 16:58

    lulli schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Spiele kenn ich nicht, aber ich bin z.B.,
    > neben Elite natürlich, ein grosse Frontier-Fan
    > gewesen. Das Spiel fand ich einfach genial und hab
    > es lange gezockt. Leider war es ziemlich verbuggt
    > und irgendwann konnte ich nicht mehr
    > weiterspielen, weil irgendwas mit meinem Schiff
    > war, irgendwie hatte ich alle Ladeplätze voll und
    > konnte sie nicht mehr lehren oder so...

    Ja, Frontier: Elite 2 war damals ein heiß ersehntes Spiel für meinen damaligen Amiga. Die Bugs waren damals aber wirklich extrem nervig, aber das Spiel hat definitiv Spaß gemacht und vor allem, dass man auf Planeten laden konnte, war einfach nur geil. Genau das hab ich in den anderen Spielen, die bis heute folgten vermisst, dort kann man wenn überhaupt meist nur bis auf eine gewisse Distanz anfliegen und der Rest geschieht automatisch. Klar hab ich bei Frontier des öfteren geflucht, weil ich eine Bruchlandung hingelegt hatte, zum Glück wars aber nicht mehr ganz so schwer wie noch bei Elite.

    Wenn ich so über die beiden alten Teile nachdenke, hab ich das Spiel noch ziemlich gut im Kopf. Solche beeindruckende Spiele vergisst man eben niemals.

    > > Auf Elite IV bin ich jedenfalls mächtig
    > gespannt!
    >
    > Ich auch. Und hoffentlich wird es wieder so
    > simulations-lastig wie die Vorgänger und kein
    > Ballerspiel ala Wing Commander.

    Naja, wie Wing Commander wohl kaum. Jedoch würde ich mir schon eine Cockpit Ansicht wünschen.

    Wie Elite IV aussehen könnte zeigt auch das MMORPG Projekt Infinity - Quest for Earth. Noch existiert zwar nur ein Combat Prototyp (kann man online mit anderen spielen), aber man merkt deutlich woran sich der Programmierer orientiert hat, denn man spürt sofort das Elite typische Flugverhalten. Besonders schön ist aber auch die Grafik geworden, kann sich sehen lassen. Als Elite Fan sollte man sich das Spiel auf jeden Fall mal angesehen haben. Vor allem zeigen auch Videos dort eindrucksvoll, wie man über riesige Planeten fliegen und auf ihnen landen kann.

    http://www.fl-tw.com/Infinity/


    Was ich mir generell bei solchen Weltraum Spielen wünschen würde, wäre auf jeden Fall, dass Landen überall auf einem Planeten zum Standard wird, genauso wie begehbare Schiffe, ich will in der heutigen Zeit nicht länger nur mein Raumschiff nur von außen sehen, sondern auch von innen bestaunen können. Das erzeugt viel mehr Atmosphäre und Verbundenheit zum Raumschiff und dementsprechend spielt man auch deutlich anders und überlegt sich dreimal ob man das Schiff einem Risiko aussetzt. Als drittes würde ich mir vor allem ein Weltraum wünschen, das mehr Überraschungen aufzuweisen hat. So dass man auf Ruinen alter Zivilisation trifft, wunderschöne große Nebel durchstreifen und entdecken kann oder wenn man in ein unbekanntes noch nicht kartografiertes System springt, dass man auch damit rechnen muss einem schwarzen Loch zu nahe zu kommen.

    Den aktuellen Weltraum Spielen fehlt es einfach an sowas und dementsprechend öde und langweilig wirkt das ganze Weltall. Vor allem stößt man bei heutigen Weltraum Spielen oft genug auf unsichtbare Mauern, anstatt das man einfach ewig in eine Richtung weiterfliegen könnte, wie man es schon bei Frontier konnte. Wenn man halt so dumm ist ewig in eine Richtung zu fliegen, muss man eben damit rechnen den ganzen Weg wieder zurück fliegen zu müssen. ;)

    Fazit kann somit nur lauten: man kann echt noch sehr sehr viel aus einem Weltraumspiel raus holen, das Problem ist nur das der Entwicklungsaufwand gigantisch werden könnte, den das Weltall hat nun mal den Ruf unendlich und damit riesig zu sein. Das mit Inhalt zu füllen ist aufwendig. Das oben erwähnte Infinity macht das aber auf eine recht schlaue Art (siehe FAQ - Technology).

  8. Re: Auch Zarch! Braben ist ein Meister

    Autor: lulli 20.11.07 - 17:14

    Hotohori schrieb:
    -------------------------------------------------------

    Die Videos sehen wirklich sehr geil aus. Massive Multiplayer wäre natürlich auch für ein Elite IV ne spannende Sache.

  9. Re: Auch Zarch! Braben ist ein Meister

    Autor: Hotohori 20.11.07 - 17:51

    lulli schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > Die Videos sehen wirklich sehr geil aus. Massive
    > Multiplayer wäre natürlich auch für ein Elite IV
    > ne spannende Sache.

    Bei solchen freien Weltraumspiele, die nicht wie Wing Commaner in ein enges Story Korsett gesteckt sind, bietet MMO eigentlich immer an. Der Weltraum ist nun mal riesig, ideal für viele Spieler.

    Musst dir mal den Combat Prototyp ansehen, da gibt es einen Level (wenn man das so nennen kann), da kann man richtig durch ein Höhlensystem eines Asteroiden fliegen, der wirklich groß ist. Das wirkt schon alles sehr beeindruckend.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Solution Consultant (m/w/d) im Bereich PLM / Digitaler Zwilling
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart, München, Heilbronn
  2. Mitarbeiter:in Marketing Schwerpunkt Digital/Web (m/w/d)
    Hochschule RheinMain, Wiesbaden
  3. Fullstack-PHP-Entwickler (m/w/d)
    SHD System-Haus-Dresden GmbH, Dresden
  4. Inhouse Berater SAP (m/w/d)
    über Hays AG, Giengen an der Brenz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.229€ bei Mindfactory
  2. 898€ bei Mindfactory
  3. (u.a. Far Cry 6 für 32,99€, Days Gone für 15,99€)
  4. 2.399€ bei Mindfactory


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de