Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Starttermin für Handy-TV im DVB-H…

Keiner braucht diese Frequenzverschwendung!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keiner braucht diese Frequenzverschwendung!

    Autor: T 22.11.07 - 16:12

    Lieber DVB-T pushen und dort die Senderauswahl erhöhen.

    Mobile Geräte werden in Zukunft immer leistungsfähiger und sparsamer. Dann ist es kein Problem dass diese DVB-T nutzen statt DVB-H. Bis dahin kann man auch ohne Fernsehen am Mobiltelfon leben statt alles dreifach hinzustellen.

  2. Re: Keiner braucht diese Frequenzverschwendung!

    Autor: horstie 22.11.07 - 17:00

    Die Hardware-Decoder sind auch heute schon so sparsam, dass die nicht das Problem darstellen.

    Problem is der Empfänger, da man das empfangene DVB-T Signal erstmal gehörig Verstärken muss, bevor man es weiter verarbeiten kann. Und daran wird sich auch in absehbarer Zeit nix ändern. Neue Komponenten bringen da gar nix ! DVB-H umgeht diesen Verbrauch durch Timeslicing

    Aber du kannst natürlich hoffen, dass die Batterien in den nächsten Jahren 80% Leistungsfähiger werden. Dann kannst du mit deinem DVB-T Handy genauso langen fernsehen wie mit einem DVB-H Terminal. Und dir nebenbei noch schön die Finger wärmen...

    -------------------------------------------------------
    > Lieber DVB-T pushen und dort die Senderauswahl
    > erhöhen.
    >
    > Mobile Geräte werden in Zukunft immer
    > leistungsfähiger und sparsamer. Dann ist es kein
    > Problem dass diese DVB-T nutzen statt DVB-H. Bis
    > dahin kann man auch ohne Fernsehen am Mobiltelfon
    > leben statt alles dreifach hinzustellen.


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. COPA Systeme GmbH & Co. KG, Wesel
  2. SoftProject GmbH, Ettlingen, Hannover, Köln und Frankfurt
  3. Schülerforschungszentrum Hamburg gGmbH, Hamburg
  4. Löwenstein Medical GmbH & Co. KG, Bad Ems

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HyperX Gaming-Headset 111€, Asus Strix RTX 2060 449€, Asus 34-Zoll-Gaming-Monitor 829€)
  2. (-61%) 23,50€
  3. (Anime-Blu-rays, Anime-Boxen, DVDs, Limited Edition)
  4. (u. a. WD My Book 3 TB 87,99€, WD My Book Duo 16 TB 424,99€, Sandisk 128 GB microSDXC-Karte 31...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
    Tesla
    Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

    Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
    2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
    3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

    1. Förderung: Bundesminister will Glasfaser auch in Vectoring-Gebieten
      Förderung
      Bundesminister will Glasfaser auch in Vectoring-Gebieten

      Eine neue Förderung soll auch in Gebieten möglich sein, in denen es bereits Vectoring gibt. Nach Anlauf von drei Jahren ist der Investitionsschutz ausgelaufen.

    2. Kabelverzweiger: Telekom schließt erste Phase im Nahbereich-Vectoring ab
      Kabelverzweiger
      Telekom schließt erste Phase im Nahbereich-Vectoring ab

      Die erste Ausbauwelle der alten Kabelverzweiger hat die Telekom jetzt beendet. Das Unternehmen habe im ländlichen Raum begonnen und arbeite nun verstärkt in großen Städten an Vectoring und Super-Vectoring.

    3. Uploadfilter: Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
      Uploadfilter
      Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

      Das Netz mobilisiert weiter gegen Uploadfilter und Leistungsschutzrecht. Zwar hat Justizministerin Barley selbst Bedenken gegen die Urheberrechtsreform, doch stoppen kann sie die Pläne nicht mehr.


    1. 18:46

    2. 18:23

    3. 18:03

    4. 17:34

    5. 16:49

    6. 16:45

    7. 16:30

    8. 16:15