1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bericht: Arcor plant Telefonie…

"Flatrate"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Flatrate"

    Autor: nightsinger 07.03.05 - 12:25

    Damit ist auch Arcor für mich gestorben. Wer seine Kunde derart mit falscher Verwendung von festen Begrifflichkeiten hinter's Licht führt, bekommt von mir sicher kein Geld.

    Ein "1500 Minuten zu à 1,3 Cent"-Packet ist _keine_ Flatrate, auch wenn die hirn*te Marketingabteilung Arcors noch 10mal was anderes behaupten mag..

  2. Re: "Flatrate"

    Autor: knock 07.03.05 - 12:41

    Dito! Auch wenn Arcor nicht der Einzige ist der eine begrenzte "Flat" anbietet...

    Das ist Kundenverarsche.

    nightsinger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Damit ist auch Arcor für mich gestorben. Wer seine
    > Kunde derart mit falscher Verwendung von festen
    > Begrifflichkeiten hinter's Licht führt, bekommt
    > von mir sicher kein Geld.
    >
    > Ein "1500 Minuten zu à 1,3 Cent"-Packet ist
    > _keine_ Flatrate, auch wenn die hirn*te
    > Marketingabteilung Arcors noch 10mal was anderes
    > behaupten mag..


  3. Re: "Flatrate"

    Autor: Chef 07.03.05 - 13:26

    So ist es! Über "Fair-Use" könnte man noch reden, aber das ist keine sog. "Flatrate".

  4. Re: "Flatrate"

    Autor: R-T-D 07.03.05 - 13:47


    Einfach nur geschickt formuliert. Ich fall nicht drauf rein.

    Chef schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So ist es! Über "Fair-Use" könnte man noch reden,
    > aber das ist keine sog. "Flatrate".

  5. Volumenrate

    Autor: _ 07.03.05 - 13:55

    Analog DSL wäre es wohl eher eine Volumenrate, als ein Flatrate.

    nightsinger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Damit ist auch Arcor für mich gestorben. Wer seine
    > Kunde derart mit falscher Verwendung von festen
    > Begrifflichkeiten hinter's Licht führt, bekommt
    > von mir sicher kein Geld.
    >
    > Ein "1500 Minuten zu à 1,3 Cent"-Packet ist
    > _keine_ Flatrate, auch wenn die hirn*te
    > Marketingabteilung Arcors noch 10mal was anderes
    > behaupten mag..


  6. Wird Zeit, dass der Begriff "Flatrate" verbindlich wird

    Autor: Wyv 07.03.05 - 14:09

    sowas ist doch Etikettenfälschung. Hier sollte der Gesetzgeber mal für klare Verhältnisse sorgen.
    Die Bezeichnung Flatrate ist bei derartigen Angeboten Verarschung am Kunden, zumal 25 "freie" Stunden im Monat für Kunden, die mit dem Begriff "Flatrate" gelockt werden sollen, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, unzureichend sind.

  7. Re: Wird Zeit, dass der Begriff "Flatrate" verbindlich wird

    Autor: knock 07.03.05 - 14:12

    Das würde ich so unterschreiben...

    Wyv schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sowas ist doch Etikettenfälschung. Hier sollte der
    > Gesetzgeber mal für klare Verhältnisse sorgen.
    > Die Bezeichnung Flatrate ist bei derartigen
    > Angeboten Verarschung am Kunden, zumal 25 "freie"
    > Stunden im Monat für Kunden, die mit dem Begriff
    > "Flatrate" gelockt werden sollen, mit an
    > Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit,
    > unzureichend sind.
    >
    >


  8. Re: Volumenrate

    Autor: nightsky 07.03.05 - 14:25

    Volumerate beim telefonieren ???

    Wenn man nicht redet, kann man also ewig telefonieren... ;-)

  9. Flatrate

    Autor: Turok 07.03.05 - 17:54

    Nur weil golem.de oder die zitierte WamS von Flatrate schreibt, muss dass noch nichts heißen. Arcor bietet das ganze als Telefonpauschale an - zumindest auf der eigenen Website. Von Flatrate ist dort nichs zu lesen. Nun könnte eventuell noch über den Begriff Pauschale streiten. Also, bitte das nächste Mal etwas genauer nachlesen, schimpfen kann man später auch noch.

    Turok

  10. Re: "Flatrate"

    Autor: Goox 07.03.05 - 23:52

    nightsinger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Damit ist auch Arcor für mich gestorben. Wer seine
    > Kunde derart mit falscher Verwendung von festen
    > Begrifflichkeiten hinter's Licht führt, bekommt
    > von mir sicher kein Geld.

    Und wenn da 'Bierwurst-Tarif' stehen würde. Der Kunde sollte schon des Lesens mächtig sein. Da steht eindeutig wieviel Gesprächszeit der Kunde für sein teuer Geld einkauft. Genauso irreführend war die Telekomiker-Werbung mit dem XXL Tarif; für 9,90 Euro _mehr_! am Wochenende umsonst telefonieren ;)

  11. Re: Flatrate

    Autor: TheFresh 14.03.05 - 01:45

    also ich bin autorisierter vertriebspartner von arcor
    und es heißt defenitv nicht flatrate man ist noch am überlegen wie man es genau nennen wird!!

    mfg
    TheFresh

  12. Re: Wird Zeit, dass der Begriff "Flatrate" verbindlich wird

    Autor: WoT 14.03.05 - 17:03

    > sowas ist doch Etikettenfälschung. Hier sollte der
    > Gesetzgeber mal für klare Verhältnisse sorgen.

    Was ein Quatsch. Der mündige Verbraucher ist sowas von mündig, der kann das auch ohne den Gesetzgeber hinkriegen, der den Begriff "Flatrate" gesetzlich regelt. Der Gesetzgeber regelt schon so viel, der soll sich aus den Banalitten mal raushalten und lieber auch in den sonstigen Bereichen weniger regeln. Weniger Entmündigung gefällt mir hier besser!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Kassel, Gießen
  3. Stadt Erlangen, Erlangen
  4. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen

Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4