1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zalman liefert 3D-Monitore mit…

Weitsicht: nehmt Kontaktlinsen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weitsicht: nehmt Kontaktlinsen

    Autor: SirRobin 23.11.07 - 12:59

    Das wäre doch cool... statt Brille ein Paar entsprechen polarisierte Kontaktlinsen... meint ihr das würde klappen?

  2. Re: Weitsicht: nehmt Kontaktlinsen

    Autor: ingo34 23.11.07 - 13:07

    SirRobin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das wäre doch cool... statt Brille ein Paar
    > entsprechen polarisierte Kontaktlinsen... meint
    > ihr das würde klappen?

    Nein, Kontaktlinsen drehen sich und dadurch geht die Polarisation verloren.
    Zwar gibt es auch konische Kontaktlinsen, aber auch die drehen sich in einem bestimmten Bereich. Bei der Polarisation geht der Effekt aber schon bei wenigen Grad Abweichung verloren und würde störend wirken.
    Das gleiche passiert, wenn man mit dieser Brille seinen Kopf nur ein wenig neigt - das Bild wird unruhig, scheint zu flackern und Kopfschmerzen sind häufige Nebenwirkungen

  3. Re: Weitsicht: nehmt Kontaktlinsen

    Autor: SirRobin 23.11.07 - 13:09

    ingo34 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > SirRobin schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das wäre doch cool... statt Brille ein
    > Paar
    > entsprechen polarisierte
    > Kontaktlinsen... meint
    > ihr das würde
    > klappen?
    >
    > Nein, Kontaktlinsen drehen sich und dadurch geht
    > die Polarisation verloren.
    > Zwar gibt es auch konische Kontaktlinsen, aber
    > auch die drehen sich in einem bestimmten Bereich.
    > Bei der Polarisation geht der Effekt aber schon
    > bei wenigen Grad Abweichung verloren und würde
    > störend wirken.
    > Das gleiche passiert, wenn man mit dieser Brille
    > seinen Kopf nur ein wenig neigt - das Bild wird
    > unruhig, scheint zu flackern und Kopfschmerzen
    > sind häufige Nebenwirkungen
    >
    Die Drehung ist so stark? Ich denke da an die Kontaktlinsen für Hornhautverkrümmungen die nen Schwerpunkt haben... Würde das nicht langen?

  4. Re: Weitsicht: nehmt Kontaktlinsen

    Autor: Huber 23.11.07 - 13:20

    SirRobin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ingo34 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > SirRobin schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Das wäre doch cool... statt
    > Brille ein
    > Paar
    > entsprechen
    > polarisierte
    > Kontaktlinsen... meint
    > ihr
    > das würde
    > klappen?
    >
    > Nein,
    > Kontaktlinsen drehen sich und dadurch geht
    >
    > die Polarisation verloren.
    > Zwar gibt es auch
    > konische Kontaktlinsen, aber
    > auch die drehen
    > sich in einem bestimmten Bereich.
    > Bei der
    > Polarisation geht der Effekt aber schon
    > bei
    > wenigen Grad Abweichung verloren und würde
    >
    > störend wirken.
    > Das gleiche passiert, wenn
    > man mit dieser Brille
    > seinen Kopf nur ein
    > wenig neigt - das Bild wird
    > unruhig, scheint
    > zu flackern und Kopfschmerzen
    > sind häufige
    > Nebenwirkungen
    >
    > Die Drehung ist so stark? Ich denke da an die
    > Kontaktlinsen für Hornhautverkrümmungen die nen
    > Schwerpunkt haben... Würde das nicht langen?
    >

    also ich kenn mich da ja nun nicht so sehr aus. aber die bildschirme haben doch eine pivot funktion. wenn das also nicht so funktioniert, heisst das also, dassder 3d effekt mit gedrehtem tft nicht funktioniert?

  5. Re: Weitsicht: nehmt Kontaktlinsen

    Autor: ingo34 23.11.07 - 13:28

    SirRobin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ingo34 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > SirRobin schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Das wäre doch cool... statt
    > Brille ein
    > Paar
    > entsprechen
    > polarisierte
    > Kontaktlinsen... meint
    > ihr
    > das würde
    > klappen?
    >
    > Nein,
    > Kontaktlinsen drehen sich und dadurch geht
    >
    > die Polarisation verloren.
    > Zwar gibt es auch
    > konische Kontaktlinsen, aber
    > auch die drehen
    > sich in einem bestimmten Bereich.
    > Bei der
    > Polarisation geht der Effekt aber schon
    > bei
    > wenigen Grad Abweichung verloren und würde
    >
    > störend wirken.
    > Das gleiche passiert, wenn
    > man mit dieser Brille
    > seinen Kopf nur ein
    > wenig neigt - das Bild wird
    > unruhig, scheint
    > zu flackern und Kopfschmerzen
    > sind häufige
    > Nebenwirkungen
    >
    > Die Drehung ist so stark? Ich denke da an die
    > Kontaktlinsen für Hornhautverkrümmungen die nen
    > Schwerpunkt haben... Würde das nicht langen?
    >

    Die meine ich ja. Aber auch die drehen sich. Vor allem bei trockenen Augen. Und das ist der Punkt: die Augen trocknen bei Arbeiten am Computer ohnehin schon schnell aus. Das liegt weniger an den Bildschirmen, als vielmehr an den Leuten selber. Die Liedschlagfrequenz geht deutlich zurück. Und dann dreht sich die Linse. Ich kenne das aus eigener Erfahrung.

  6. Re: Weitsicht: nehmt Kontaktlinsen

    Autor: Wolf_gang 23.11.07 - 13:31

    Huber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > SirRobin schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ingo34 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > SirRobin schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Das wäre doch cool...
    > statt
    > Brille ein
    > Paar
    >
    > entsprechen
    > polarisierte
    >
    > Kontaktlinsen... meint
    > ihr
    > das
    > würde
    > klappen?
    >
    > Nein,
    >
    > Kontaktlinsen drehen sich und dadurch
    > geht
    >
    > die Polarisation verloren.
    >
    > Zwar gibt es auch
    > konische Kontaktlinsen,
    > aber
    > auch die drehen
    > sich in einem
    > bestimmten Bereich.
    > Bei der
    > Polarisation
    > geht der Effekt aber schon
    > bei
    > wenigen
    > Grad Abweichung verloren und würde
    >
    > störend wirken.
    > Das gleiche passiert,
    > wenn
    > man mit dieser Brille
    > seinen Kopf
    > nur ein
    > wenig neigt - das Bild wird
    >
    > unruhig, scheint
    > zu flackern und
    > Kopfschmerzen
    > sind häufige
    >
    > Nebenwirkungen
    >
    > Die Drehung ist so stark?
    > Ich denke da an die
    > Kontaktlinsen für
    > Hornhautverkrümmungen die nen
    > Schwerpunkt
    > haben... Würde das nicht langen?
    >
    > also ich kenn mich da ja nun nicht so sehr aus.
    > aber die bildschirme haben doch eine pivot
    > funktion. wenn das also nicht so funktioniert,
    > heisst das also, dassder 3d effekt mit gedrehtem
    > tft nicht funktioniert?


    Klar funktioniert der Effekt. Wenn man den Kopf entsprechend mitdreht... :-)


  7. Re: Weitsicht: nehmt Kontaktlinsen

    Autor: Kasa 23.11.07 - 13:58

    Huber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > SirRobin schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ingo34 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > SirRobin schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Das wäre doch cool...
    > statt
    > Brille ein
    > Paar
    >
    > entsprechen
    > polarisierte
    >
    > Kontaktlinsen... meint
    > ihr
    > das
    > würde
    > klappen?
    >
    > Nein,
    >
    > Kontaktlinsen drehen sich und dadurch
    > geht
    >
    > die Polarisation verloren.
    >
    > Zwar gibt es auch
    > konische Kontaktlinsen,
    > aber
    > auch die drehen
    > sich in einem
    > bestimmten Bereich.
    > Bei der
    > Polarisation
    > geht der Effekt aber schon
    > bei
    > wenigen
    > Grad Abweichung verloren und würde
    >
    > störend wirken.
    > Das gleiche passiert,
    > wenn
    > man mit dieser Brille
    > seinen Kopf
    > nur ein
    > wenig neigt - das Bild wird
    >
    > unruhig, scheint
    > zu flackern und
    > Kopfschmerzen
    > sind häufige
    >
    > Nebenwirkungen
    >
    > Die Drehung ist so stark?
    > Ich denke da an die
    > Kontaktlinsen für
    > Hornhautverkrümmungen die nen
    > Schwerpunkt
    > haben... Würde das nicht langen?
    >
    > also ich kenn mich da ja nun nicht so sehr aus.
    > aber die bildschirme haben doch eine pivot
    > funktion. wenn das also nicht so funktioniert,
    > heisst das also, dassder 3d effekt mit gedrehtem
    > tft nicht funktioniert?
    >

    Doch, dann ist aber rechtes und linkes Auge vertauscht - aber das kann der Treiber wschl schon korrigieren.

  8. Re: Weitsicht: nehmt Kontaktlinsen

    Autor: Bille mit Brille 23.11.07 - 14:02

    SirRobin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das wäre doch cool... statt Brille ein Paar
    > entsprechen polarisierte Kontaktlinsen... meint
    > ihr das würde klappen?

    Kontaktlinsen werden vom Lid, beim Lischlag, mit nach oben gezogen und rutschen langsam wieder nach unten (zumindest bei harten Linsen, weiche kenne ich nicht). Das ist auch gut so, wenn sie nicht auf dem Tränenfilm schwimmen hat man erst richtig Probleme. Das Hirn rechnet dieses irgendwann raus. Deswegen sieht man als Kontaktlinsenträger diesen Rutscheffekt bald nicht mehr. Ob das auch bei Polarisation klappt weiß ich nicht.

    Ausserdem drehen sich Kontaktlinsen. Leute die Linsen brauchen die immer korrekt ausgerichtet sind (senkrecht mit kleinem Bleigewicht) steigen in der Regel bald wieder auf Brillen um weil das nicht gut funktioniert.

  9. Re: Weitsicht: nehmt Kontaktlinsen

    Autor: ingo34 23.11.07 - 14:44

    Bille mit Brille schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > SirRobin schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > Ausserdem drehen sich Kontaktlinsen. Leute die
    > Linsen brauchen die immer korrekt ausgerichtet
    > sind (senkrecht mit kleinem Bleigewicht) steigen
    > in der Regel bald wieder auf Brillen um weil das
    > nicht gut funktioniert.

    Das funktioniert recht gut. Aber: die Winkel sind nicht beliebig (45-Grad-Schritte), und die Linsen drehen sich immer wieder minimal.
    Bei der Polarisation würde sich das sicher bemerkbar machen. Im täglichen Gebrauch "normaler" Kontaktlinsen ist das kein Problem.
    Ich bin dann wohl nicht die "Regel", wie auch viele meiner Freunde und Bekannten auch... ich kenne viele, die nur noch Kontaktlinsen tragen, seit die torischen Linsen günstig wurden.

  10. Re: Weitsicht: nehmt Kontaktlinsen

    Autor: quetschfrosch 23.11.07 - 15:34

    ingo34 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > SirRobin schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das wäre doch cool... statt Brille ein
    > Paar
    > entsprechen polarisierte
    > Kontaktlinsen... meint
    > ihr das würde
    > klappen?
    >
    > Nein, Kontaktlinsen drehen sich und dadurch geht
    > die Polarisation verloren.
    > Zwar gibt es auch konische Kontaktlinsen, aber
    > auch die drehen sich in einem bestimmten Bereich.
    > Bei der Polarisation geht der Effekt aber schon
    > bei wenigen Grad Abweichung verloren und würde
    > störend wirken.
    > Das gleiche passiert, wenn man mit dieser Brille
    > seinen Kopf nur ein wenig neigt - das Bild wird
    > unruhig, scheint zu flackern und Kopfschmerzen
    > sind häufige Nebenwirkungen
    >

    Ich interpretiere die Abbildung so, daß es sich bei der Polarisation um Zirkularpolarisation handelt, ein Drehen der Linsen sollte also dem Filter keinen Abbruch tun.

  11. Re: Weitsicht: nehmt Kontaktlinsen

    Autor: ThadMiller 26.11.07 - 14:15

    Wolf_gang schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Klar funktioniert der Effekt. Wenn man den Kopf
    > entsprechend mitdreht... :-)

    Oder den Monitor schräg stellt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Zwickau, Dresden
  4. GS electronic Gebr. Schönweitz GmbH, Rheine

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk Ultra 64GB USB-Stick für 7,90€, Thermaltake Smart RGB 500Watt PC-Netzteil für 35...
  2. (u. a. Destiny 2 - Upgrade Edition (Steam Key) für 24,49€, Call of Duty Black Ops 3 für 16...
  3. 156,36€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  4. (u. a. Samsung GQ65Q95TGT QLED TV für 2.299€ (inkl. Direktabzug), Samsung GQ75Q90TGT QLED TV...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de