1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Softwarepatente: Rat segnet…

Damit habe ich entgültig den Glauben an die EU verloren! (zumindest bis auf weiteres) n/t

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Damit habe ich entgültig den Glauben an die EU verloren! (zumindest bis auf weiteres) n/t

    Autor: Held der Welt 07.03.05 - 13:29

    n/t

  2. Re: Damit habe ich entgültig den Glauben an die EU verloren! (zumindest bis auf weiteres) n/t

    Autor: Kopfschüttler 07.03.05 - 13:31

    was zum Geier ist schon wieder die EU?!?

    (bin Schweizer)




    Held der Welt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > n/t
    >


  3. Re: Damit habe ich entgültig den Glauben an die EU verloren! (zumindest bis auf weiteres) n/t

    Autor: SirFartALot 07.03.05 - 13:57

    Kopfschüttler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > was zum Geier ist schon wieder die EU?!?
    >
    > (bin Schweizer)

    Wie schauts aus, koennts noch einen auslaendischen Programmierer aufnehmen... z.B. als (EU-)politischen Fluechtling, oder so?

  4. Re: Damit habe ich entgültig den Glauben an die EU verloren! (zumindest bis auf weiteres) n/t

    Autor: JTR 07.03.05 - 14:04

    SirFartALot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kopfschüttler schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > was zum Geier ist schon wieder die EU?!?
    >
    > (bin Schweizer)
    >
    > Wie schauts aus, koennts noch einen auslaendischen
    > Programmierer aufnehmen... z.B. als
    > (EU-)politischen Fluechtling, oder so?

    Du lachst, aber weisst du welches Land (meines Wissens) die meisten Emigranten und Grenzgänger in der Schweiz zur Zeit stellt? Na! Richtig: Deutschland. Früher hätte ich gesagt, macht die Grenzen im Süden dicht, heute muss ich bald sagen, macht die Grenzen im Norden dicht. Die Überfremdung hier in der Ostschweiz droht nicht mehr durch Leute aus dem Balkan sondern direkt durch die Deutschen die in enormen Ausmasse hier Arbeit suchen (und sie im Gegensatz zu ihrem eigenen Land auch finden). Sollte es also für die Schweizer mal knapp mit Jobs werden, müssen wir nur wieder die Deutschen raus werfen, und wir haben mehr als genug Jobs, und das für Jahrzente.

  5. Re: Damit habe ich entgültig den Glauben...

    Autor: AnD-e 07.03.05 - 14:07

    > > Kopfschüttler schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > was zum Geier ist schon
    > wieder die EU?!?
    >
    > > (bin
    > Schweizer)

    Also wenn das uns nicht auch betrifft, dann nützt dieser Sch* gar nichts... (das gäbe von mir ein LOL)

    Sowas ist einfach nur ...

  6. Re: Damit habe ich entgültig den Glauben...

    Autor: Held der Welt 07.03.05 - 20:16

    Mal so rein theoretisch:
    Ist es möglich aus der EU auszutreten? Ich mein wenn sich ein paar Staaten, nur auserwählte, zusammentun dann müsste es doch wieder bergauf gehen. Als Gründer des neuen Bündnisses schweben mir Deutschland, Schweiz und Frankreich vor evtl. noch die Briten.

  7. Re: Damit habe ich entgültig den Glauben...

    Autor: Satyagraha 07.03.05 - 20:22

    Held der Welt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mal so rein theoretisch:
    > Ist es möglich aus der EU auszutreten? Ich mein
    > wenn sich ein paar Staaten, nur auserwählte,
    > zusammentun dann müsste es doch wieder bergauf
    > gehen. Als Gründer des neuen Bündnisses schweben
    > mir Deutschland, Schweiz und Frankreich vor evtl.
    > noch die Briten.
    >
    >


    Hallo,

    ich glaube, wir brauchen nur ca. 100 000 guter Leute, besetzen Sachsen und gründen einen eigenen Staat. Oder vieviel Menschen braucht man, um einen Staat zu gründen?

  8. Re: Damit habe ich entgültig den Glauben...

    Autor: Ich 07.03.05 - 20:31

    Ein Mensch genügt. Du musst dich nur vorher aller Gegner entledigen. Das könnte ein Problem werden.

    Satyagraha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Held der Welt schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mal so rein theoretisch:
    > Ist es möglich
    > aus der EU auszutreten? Ich mein
    > wenn sich
    > ein paar Staaten, nur auserwählte,
    >
    > zusammentun dann müsste es doch wieder
    > bergauf
    > gehen. Als Gründer des neuen
    > Bündnisses schweben
    > mir Deutschland, Schweiz
    > und Frankreich vor evtl.
    > noch die
    > Briten.
    > >
    >
    > Hallo,
    >
    > ich glaube, wir brauchen nur ca. 100 000 guter
    > Leute, besetzen Sachsen und gründen einen eigenen
    > Staat. Oder vieviel Menschen braucht man, um einen
    > Staat zu gründen?


  9. Die Schweiz ist Mitglied beim Europisches Patentabkommen

    Autor: Bone 07.03.05 - 20:33

    Tja. Leider sind von dieser Katastrophe auch wir Schweizer betroffen. Denn die Schweiz ist Mitglied im Europäischen Patentabkommen und dadurch verpflichtet, die Regeln des Europäischen Patenthofes zu übernehmen.

    Das heisst; kommen die Softwarepatente nach Europa, dann werden sie auch in der Schweiz Einzug halten.

    Und im Gegensatz zu den Deutschen, den Polen (die das ja jetzt schon zweimal zu verhindern versucht haben), den Dänen und all den anderen Mitgliedern der EU, kann die Schweiz nichts, rein gar nichts, niente, rien, nothing dagegen tun, da sie ja keine Stimme im Europäischen Parlament oder im Europäischen Rat hat.

    Soviel zu dem närrischen Versuch, sich von der Aussenwelt abzukapseln.

    Meine Hoffnungen liegen jetzt noch beim Europäischen Gerichtshof, dass der sich mit den Unregelmässigkeiten des heutigen Tages befasst. Närrisch die Hoffnung, dennoch pflege ich sie.

    Denn die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Grüsse vom Knochen

  10. Re: Damit habe ich entgültig den Glauben...

    Autor: Held der Welt 07.03.05 - 20:51

    Warum ausgerechnet Sachsen??? Also da laufen mir zu viele Recht rum!
    Ne, Ne das muss ich echt nicht haben.

    Dann beantrage ich doch lieber Asyl in der Schweiz, der Mutter des Kapitalismus. Die lassen sich nur nicht so einfach vorschreiben was sie zu tun geschweigen denn zu lassen haben.

  11. Re: Damit habe ich entgültig den Glauben...

    Autor: Satyagraha 07.03.05 - 21:04

    man o man

    tschuldige, aber ich glaube, du leidest unter ALS.
    Sind so Kleinkindmachtphantasien, ne. Spiderman...

    Ich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein Mensch genügt. Du musst dich nur vorher aller
    > Gegner entledigen. Das könnte ein Problem werden.
    >
    > Satyagraha schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Held der Welt schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Mal so rein
    > theoretisch:
    > Ist es möglich
    > aus der EU
    > auszutreten? Ich mein
    > wenn sich
    > ein paar
    > Staaten, nur auserwählte,
    >
    > zusammentun
    > dann müsste es doch wieder
    > bergauf
    >
    > gehen. Als Gründer des neuen
    > Bündnisses
    > schweben
    > mir Deutschland, Schweiz
    > und
    > Frankreich vor evtl.
    > noch die
    >
    > Briten.
    > >
    > > > Hallo,
    >
    > ich glaube, wir brauchen nur ca. 100 000
    > guter
    > Leute, besetzen Sachsen und gründen
    > einen eigenen
    > Staat. Oder vieviel Menschen
    > braucht man, um einen
    > Staat zu gründen?
    >
    >


  12. Re: Die Schweiz ist Mitglied beim Europisches Patentabkommen

    Autor: Spartakus 07.03.05 - 21:22

    Bone schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und im Gegensatz zu den Deutschen, den Polen (die
    > das ja jetzt schon zweimal zu verhindern versucht
    > haben), den Dänen und all den anderen Mitgliedern
    > der EU, kann die Schweiz nichts, rein gar nichts,
    > niente, rien, nothing dagegen tun, da sie ja keine
    > Stimme im Europäischen Parlament oder im
    > Europäischen Rat hat.

    Und genau aus diesem Grund sollten wir endlich in die EU.
    Entweder wir kapseln uns ganz oder gar nicht ab aber dieser
    halb-Weg auf dem wir uns da befinden geht mir langsam auf
    den Geist. Wir übernehmen je sowieso schon alles von denen,
    dann wird es auch Zeit das wir da auch mal mitreden!

    > Meine Hoffnungen liegen jetzt noch beim
    > Europäischen Gerichtshof, dass der sich mit den
    > Unregelmässigkeiten des heutigen Tages befasst.
    > Närrisch die Hoffnung, dennoch pflege ich sie.

    Hach ja... :(

    > Denn die Hoffnung stirbt zuletzt.
    >
    > Grüsse vom Knochen

    Grüsse vom Spartakus

  13. Re: Damit habe ich entgültig den Glauben an die EU verloren! (zumindest bis auf weiteres) n/t

    Autor: max 07.03.05 - 21:28

    SirFartALot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kopfschüttler schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > was zum Geier ist schon wieder die EU?!?
    >
    > (bin Schweizer)
    >
    > Wie schauts aus, koennts noch einen auslaendischen
    > Programmierer aufnehmen... z.B. als
    > (EU-)politischen Fluechtling, oder so?

    Das nützt nichts, mein Lieber. Die Schweiz nimmt solche Gesetze automatisch an (frag mich nicht , wieso).


  14. Re: Damit habe ich entgültig den Glauben...

    Autor: max 07.03.05 - 21:36

    Gibt es keine friedlichere Lösung?

    Wenn jeder ein paar USD/EUR/CHF dazulegt, könnten wir irgendeinem Staat eine Insel abkaufen oder ein Teil seines Ozeans aufschütten und dort unsere Software schreiben. Wir bräuchten dann bloss noch ein grosses Kabel zum Internet, ein paar Kühe (für Milch) und einen Bäcker (für Brot, Kekse, etc.).

    ... und eine Kaffeplantage!!

    Ich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein Mensch genügt. Du musst dich nur vorher aller
    > Gegner entledigen. Das könnte ein Problem werden.
    >
    > Satyagraha schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Held der Welt schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Mal so rein
    > theoretisch:
    > Ist es möglich
    > aus der EU
    > auszutreten? Ich mein
    > wenn sich
    > ein paar
    > Staaten, nur auserwählte,
    >
    > zusammentun
    > dann müsste es doch wieder
    > bergauf
    >
    > gehen. Als Gründer des neuen
    > Bündnisses
    > schweben
    > mir Deutschland, Schweiz
    > und
    > Frankreich vor evtl.
    > noch die
    >
    > Briten.
    > >
    > > > Hallo,
    >
    > ich glaube, wir brauchen nur ca. 100 000
    > guter
    > Leute, besetzen Sachsen und gründen
    > einen eigenen
    > Staat. Oder vieviel Menschen
    > braucht man, um einen
    > Staat zu gründen?
    >
    >


  15. Re: Damit habe ich entgültig den Glauben...

    Autor: joki 08.03.05 - 04:53

    max schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibt es keine friedlichere Lösung?
    >
    > Wenn jeder ein paar USD/EUR/CHF dazulegt, könnten
    > wir irgendeinem Staat eine Insel abkaufen oder ein
    > Teil seines Ozeans aufschütten und dort unsere
    > Software schreiben. Wir bräuchten dann bloss noch
    > ein grosses Kabel zum Internet, ein paar Kühe (für
    > Milch) und einen Bäcker (für Brot, Kekse, etc.).
    >
    > ... und eine Kaffeplantage!!
    >
    Und einen Wald voll mit Pizza-Hawai-Bäumen...

    Mal ehrlich - zuviel Anno gespielt? :P

  16. Bitte Angebot für A-Punkt

    Autor: blubber 08.03.05 - 07:36

    Das nennt sich doch gelenkte Demokratie.

    Kennen wir doch schon seit einiger zeit - woher nur ?

    Ich frage mich nur, wer da lenkt.

    Ich würde auch gerne mal ans Steuer. Wieviel kostet mich das Herr EU Politiker?
    Bitte unterbreiten Sie mir ein Angebot für die Lenkung der Förderungsmittel auf ein von mir anzugebendes Konto und Setzen des Beschlusses der Vergabe des Lenkungsmanövers an mich als A-Punkt.

    Bush kann in EU wohl nicht viel mit seiner Kriegsmaschinerie machen, aber mit A-Punkten schon. Hat ja gut funktioniert!

  17. Re: Damit habe ich entgültig den Glauben...

    Autor: Held der Welt 08.03.05 - 08:11

    Du hast den Pizzabäcker vergessen ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GEMA Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte, München
  2. Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Berlin
  3. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  4. FRoSTA AG, Bremerhaven, Lommatzsch, Bobenheim-Roxheim, Rom (Italien), Bydgoszcz (Polen)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Coronavirus Microsoft muss einige Azure-Dienste und Teams einschränken
  2. Microsoft Investition in Entwickler von Gesichtserkennung soll enden
  3. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix

Künast-Urteil: Warum Pädophilen-Trulla ein zulässiger Kommentar sein kann
Künast-Urteil
Warum "Pädophilen-Trulla" ein zulässiger Kommentar sein kann

Die Grünen-Politikerin Renate Künast muss weiterhin wüste Beschimpfungen auf Facebook hinnehmen. Wie begründet das Berliner Kammergericht seine Entscheidung?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Kammergericht Berlin Weitere Beleidigungen gegen Künast sind strafbar
  2. Coronavirus Vorerst geringere Videoqualität bei Facebook und Instagram
  3. Netzwerk-Zeit Facebook synchronisiert Zeit im Bereich von Mikrosekunden

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus