1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Soldatenausrüstung mit Mängeln…

am meisten geld liesse sich sparen, ...

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. am meisten geld liesse sich sparen, ...

    Autor: alternative 26.11.07 - 09:57

    ... wenn man auf die bundeswehr ganz verzichten würde.

    afghanistan oder afrika-einsätze beispielsweise sind für uns so nutzlos wie ein kropf.

  2. Re: am meisten geld liesse sich sparen, ...

    Autor: DjNorad 26.11.07 - 10:28

    alternative schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... wenn man auf die bundeswehr ganz verzichten
    > würde.
    >
    > afghanistan oder afrika-einsätze beispielsweise
    > sind für uns so nutzlos wie ein kropf.


    für dich zählt offenbar nur du selbst....

    sehr egoistische einstellung.

  3. Re: am meisten geld liesse sich sparen, ...

    Autor: bsz 26.11.07 - 10:54

    DjNorad schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > für dich zählt offenbar nur du selbst....
    >
    > sehr egoistische einstellung.


    Das kann man sehen wie man will. Sinn und Zweck der Bundeswehr - die Landesverteidugung - sehe ich hier allerdings nicht.

  4. Re: am meisten geld liesse sich sparen, ...

    Autor: mbieren 26.11.07 - 11:00


    > afghanistan oder afrika-einsätze beispielsweise
    > sind für uns so nutzlos wie ein kropf.

    Na das sehen die Chinesen mit ihrem Afrikaengagement aber ganz anders. Und darum geht es. Es geht um die Wahrung von nationalen Interessen.

    Es sind halt nicht alle so lieb wie Du.


  5. Re: am meisten geld liesse sich sparen, ...

    Autor: childinsilence 26.11.07 - 11:18

    > Das kann man sehen wie man will. Sinn und Zweck
    > der Bundeswehr - die Landesverteidugung - sehe ich
    > hier allerdings nicht.

    Der V-Fall ist bereits seit mehreren Jahrzehnten überholt. Die Bundeswehr ist mittlerweile eher eine Aufbauarmee, welche in Krisengebieten dem dortigen Volk Schutz sein soll. Und dafür geb ich gern meine Steuern.

    Ich finde es schrecklich, dass das die Soldaten in jüngster Vergangenheit so schamlos missbraucht haben. Dennoch ist der Ruf der Bundeswehr weltweit vergleichsweise sehr gut.

  6. Re: am meisten geld liesse sich sparen, ...

    Autor: bsz 26.11.07 - 11:25

    childinsilence schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Das kann man sehen wie man will. Sinn und
    > Zweck
    > der Bundeswehr - die Landesverteidugung
    > - sehe ich
    > hier allerdings nicht.
    >
    > Der V-Fall ist bereits seit mehreren Jahrzehnten
    > überholt. Die Bundeswehr ist mittlerweile eher
    > eine Aufbauarmee, welche in Krisengebieten dem
    > dortigen Volk Schutz sein soll. Und dafür geb ich
    > gern meine Steuern.
    >
    > Ich finde es schrecklich, dass das die Soldaten in
    > jüngster Vergangenheit so schamlos missbraucht
    > haben. Dennoch ist der Ruf der Bundeswehr weltweit
    > vergleichsweise sehr gut.

    Da stimme ich gerne zu. Das ließe sich aber auch mit weniger Geld realisieren, indem man die völlig überholte Wehrpflicht abschafft. Von Wehrgerechtigkeit ist da sowieso seit Jahren nichts mehr zu sehen. Dann gibt es eben nur noch eine Berufsarmee und die freien Gelder könn enman für sinnvollere Zwecke einsetzt werden, als zum Krieg spielen.

  7. Re: am meisten geld liesse sich sparen, ...

    Autor: Stalkingwolf 26.11.07 - 11:27

    Dann müsste die BW aber mächtig Werbung machen, damit die Leute auch kommen. Dazu Gehälter etc zahlen. Fragt sich was günstiger ist.

  8. Re: am meisten geld liesse sich sparen, ...

    Autor: bsz 26.11.07 - 11:32

    Stalkingwolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann müsste die BW aber mächtig Werbung machen,
    > damit die Leute auch kommen. Dazu Gehälter etc
    > zahlen. Fragt sich was günstiger ist.

    Es fällt immerhin auch ein großer Teil der Verwaltung weg, mal abgesehen vom Sold der Wehrpflichtigen. Zumal ja auch heute Leute zur BW gehen, gerade *weil* sie dort gutes Geld bekommen. Der Zivildienst wäre dabei natürlich auch nicht zu vergessen.

  9. Re: am meisten geld liesse sich sparen, ...

    Autor: Stalkingwolf 26.11.07 - 11:46

    Da hab ich was verpasst ;-) Also mein Wehrpflicht Sold war ein Witz. Und wenn ich die Gehälter der Berufssoldaten gesehen habe, war das auch nicht so pralle.
    Geld alleine kann es nicht sein.
    Einzig was lukrativ war, das waren die Auslandseinsätze. Aber wer das nur wegen dem Geld gemacht hatte, kam als nervliches Frack wieder.

  10. Re: am meisten geld liesse sich sparen, ...

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 26.11.07 - 11:49

    Stalkingwolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da hab ich was verpasst ;-) Also mein Wehrpflicht
    > Sold war ein Witz. Und wenn ich die Gehälter der
    > Berufssoldaten gesehen habe, war das auch nicht so
    > pralle.
    > Geld alleine kann es nicht sein.
    > Einzig was lukrativ war, das waren die
    > Auslandseinsätze. Aber wer das nur wegen dem Geld
    > gemacht hatte, kam als nervliches Frack wieder.

    Ich hab einen Bekannten (31), der ist Beamter. Arbeitet in der IT und verwaltet lediglich die Hard-/Softwarebeschaffungen für seine Behörde. Klingt eigentlich nach wenig Streß? Aber der Job macht ihn fertig, der ist jetzt erstmal 6 Wochen in Kur, in der Psychotherapie war er eh schon.

    Ich finde es ja immer wieder bemerkenswert, wie relativ menschliches Leiden doch sein kann...

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  11. Re: am meisten geld liesse sich sparen, ...

    Autor: Stalkingwolf 26.11.07 - 11:52

    Ich wollte eher darauf hinaus, das man nicht zum Bund gehen sollte ( explizit Auslandseinsätze ) nur wegen dem Geld.
    Der Schuss kann nach hinten los gehen.

  12. Re: am meisten geld liesse sich sparen, ...

    Autor: Flying Circus 26.11.07 - 11:55

    mbieren schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es geht um die Wahrung von nationalen
    > Interessen.

    Hatte mal im Ohr, daß die BW nur zur Sicherung der Bundesrepublik eingesetzt wird, nicht zur "Wahrung von nationalen Interessen". Aber da mag sich seitdem einiges getan haben.

  13. Re: am meisten geld liesse sich sparen, ...

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 26.11.07 - 11:58

    Flying Circus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hatte mal im Ohr, daß die BW nur zur Sicherung der
    > Bundesrepublik eingesetzt wird, nicht zur "Wahrung
    > von nationalen Interessen". Aber da mag sich
    > seitdem einiges getan haben.

    Ja, z.B. hat sich 'Europa' getan. Da soll der Weg wohl hingehen. Und somit vertritt die BW entsprechend europäische Interessen und nicht mehr nur rein Deutsche.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  14. Re: am meisten geld liesse sich sparen, ...

    Autor: px 26.11.07 - 11:59

    Flying Circus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mbieren schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Es geht um die Wahrung von nationalen
    >
    > Interessen.
    >
    > Hatte mal im Ohr, daß die BW nur zur Sicherung der
    > Bundesrepublik eingesetzt wird, nicht zur "Wahrung
    > von nationalen Interessen". Aber da mag sich
    > seitdem einiges getan haben.
    >

    Überholt. Schon mal was vom Freiheit verteidigen am Hindukusch gehört? Das ist ein nationales Interesse, weitläufig :D

  15. Re: am meisten geld liesse sich sparen, ...

    Autor: childinsilence 26.11.07 - 12:08

    Stalkingwolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann müsste die BW aber mächtig Werbung machen,
    > damit die Leute auch kommen. Dazu Gehälter etc
    > zahlen. Fragt sich was günstiger ist.

    Mehr als 2 Drittel der Soldaten sind bereits Zeitsoldaten und Berufssoldaten. Für die werden schon die Gehälter gezahlt. Wobei das dort Sold heißt. Und der ist im internationalen Vergleich nicht schlecht.

  16. Re: am meisten geld liesse sich sparen, ...

    Autor: DER GORF 26.11.07 - 12:59

    bsz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Da stimme ich gerne zu. Das ließe sich aber auch
    > mit weniger Geld realisieren, indem man die völlig
    > überholte Wehrpflicht abschafft. Von
    > Wehrgerechtigkeit ist da sowieso seit Jahren
    > nichts mehr zu sehen. Dann gibt es eben nur noch
    > eine Berufsarmee und die freien Gelder könn enman
    > für sinnvollere Zwecke einsetzt werden, als zum
    > Krieg spielen.
    >


    Lang lebe der zusammenbruch des deutschen Sozialwesens. du glaubst doch nicht das sich der Zivildienst halten könnte wenn man die wehrpflicht abschaft.

    ---

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  17. Re: am meisten geld liesse sich sparen, ...

    Autor: warpinwolf 26.11.07 - 13:09

    bsz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > childinsilence schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Das kann man sehen wie man will. Sinn
    > und
    > Zweck
    > der Bundeswehr - die
    > Landesverteidugung
    > - sehe ich
    > hier
    > allerdings nicht.
    >
    > Der V-Fall ist
    > bereits seit mehreren Jahrzehnten
    > überholt.
    > Die Bundeswehr ist mittlerweile eher
    > eine
    > Aufbauarmee, welche in Krisengebieten dem
    >
    > dortigen Volk Schutz sein soll. Und dafür geb
    > ich
    > gern meine Steuern.
    >
    > Ich finde
    > es schrecklich, dass das die Soldaten in
    >
    > jüngster Vergangenheit so schamlos
    > missbraucht
    > haben. Dennoch ist der Ruf der
    > Bundeswehr weltweit
    > vergleichsweise sehr
    > gut.
    >
    > Da stimme ich gerne zu. Das ließe sich aber auch
    > mit weniger Geld realisieren, indem man die völlig
    > überholte Wehrpflicht abschafft. Von
    > Wehrgerechtigkeit ist da sowieso seit Jahren
    > nichts mehr zu sehen. Dann gibt es eben nur noch
    > eine Berufsarmee und die freien Gelder könn enman
    > für sinnvollere Zwecke einsetzt werden, als zum
    > Krieg spielen.
    >

    Hmm - Problem: Bundeswehr = sehr stark hierarchisch organisierte Firma (Befehl und Gehorsam) - und die Jungs und Maedels haben Waffen. Also im Sinne einer "freiheitlich demokratischen Grundordnung finde ich das wirklich gut, wenn IMMER WIEDER ganz normale Buerger in dieser Firma arbeiten. Und das sage ich, obwohl (oder weil?) ich verweigert habe (nach ca. 6 Monaten in dieser Firma).

    Wehr"gerechtigkeit" ist was anderes - das ist wirklich ein Problem.

    Und was sinnvollen Einsatz von Geldern angeht - vielleicht mal fragen wie man helfen kann, BEVOR die Situation so eskaliert, dass Waffen gebraucht werden. Was sind denn die Langzeitkosten "nationaler Interessen"? Ich denke mir Irak kann man auch als nationales Interesse der USA interpretieren.....

    Just my 2c....

  18. Re: am meisten geld liesse sich sparen, ...

    Autor: Stimmt nicht ganz 26.11.07 - 13:38

    bsz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stalkingwolf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann müsste die BW aber mächtig Werbung
    > machen,
    > damit die Leute auch kommen. Dazu
    > Gehälter etc
    > zahlen. Fragt sich was günstiger
    > ist.
    >
    > Es fällt immerhin auch ein großer Teil der
    > Verwaltung weg, mal abgesehen vom Sold der
    > Wehrpflichtigen. Zumal ja auch heute Leute zur BW
    > gehen, gerade *weil* sie dort gutes Geld bekommen.
    > Der Zivildienst wäre dabei natürlich auch nicht zu
    > vergessen.
    >

    Ein großer Teil der zivilen Verwaltung könnte bereits heute, trotz der Wehrpflichtigen, wegfallen. Dazu gibt es noch Ineffizienzen in der restlichen Verwaltung. Zudem ist die Bundeswehr über hunderte von Kasernen verstreut, was den Unterhalt einer enormen Logistik für die Versorgung zur Folge hat.
    Übrigens muss(!) die Bundeswehr eine gewisse Soldatenzahl aufweisen. Dazu zählen meines Wissens auch die Wehrpflichtigen, welche vom Sold her deutlich günstiger sind, als ein Berufssoldat.
    Die Aufgabe der BW ist längst nicht mehr nur die Landesverteidigung. Übrigens waren damals beim Hochwasser auch viele über den Einsatz der BW erfreut, was genau genommen auch nichts mit Landesverteidigung zu tun hat. Allerdings werden bei der Bundeswehr Milliarden an Steuergeldern sinnlos (und teilweise mutwillig) verschwendet!

  19. Re: am meisten geld liesse sich sparen, ...

    Autor: Ekelpack 26.11.07 - 14:29

    > Überholt. Schon mal was vom Freiheit verteidigen
    > am Hindukusch gehört? Das ist ein nationales
    > Interesse, weitläufig :D

    Frieden schaffen mit Waffen.
    Stimmt schon. Wenn man nur genügend Bomben auf ein Krisengebiet wirft, kommt der Frieden von ganz allein.

  20. Re: am meisten geld liesse sich sparen, ...

    Autor: duhippie 26.11.07 - 15:45

    Ekelpack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Überholt. Schon mal was vom Freiheit
    > verteidigen
    > am Hindukusch gehört? Das ist ein
    > nationales
    > Interesse, weitläufig :D
    >
    > Frieden schaffen mit Waffen.
    > Stimmt schon. Wenn man nur genügend Bomben auf ein
    > Krisengebiet wirft, kommt der Frieden von ganz
    > allein.
    >
    >


    Ja dann fahr halt hin und verteil Blumen, wenn du meinst, dass das hilft.

    ...Hippie...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Raum Heilbronn
  2. Endress+Hauser Process Solutions AG, Freiburg im Breisgau
  3. Universitätsklinikum Münster, Münster
  4. WHEELS Logistics GmbH & Co. KG, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Biturbo Akku-Winkelschleifer GWX für 233,98€, Schlagbohrschrauber GSB für 156,99€)
  2. (u. a. Asus ProArt Display PA248QV 24,1 Zoll Full-HD 75Hz für 214,90€, Canon...
  3. 89,90€
  4. 179€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme