1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft feiert WGA-Prüfung als…

Apple feiert Leopard als Erfolg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple feiert Leopard als Erfolg

    Autor: Rebelll 26.11.07 - 21:49

    Mehr Leopard-Exemplare als neue Macs verkauft

    Leopard ist für Apple ein Erfolg. Wie das Unternehmen gegenüber der Nachrichtenagentur AP angab, schlägt sich das neue Betriebssystem direkt in den Verkaufszahlen nieder.
    Bereits seit Mitte 2005 verteilt Apple per Leopard-Update seine Tools zur Echtheitsprüfung namens Leopard-ECHT, in Gepard wird es gleich fest eingebaut sein. Sicherheitsrelevante Updates gibt es zwar auch ohne bestandenen Leopard-ECHT-Test, alle anderen Downloads jedoch nur noch nach erfolgreicher Prüfung. Manche Produkte, darunter kürzlich der Safari-Browser, werden jedoch von Leopard-ECHT ausgenommen.

    Wie AP meldet, ist das Verfahren für Apple offenbar ein Erfolg bei der Eindämmung von Produktpiraterie. Als einzigen Beleg für diese Aussage nannte Apple der Nachrichtenagentur prozentuale Absatzzahlen von Leopard ohne Angabe der Versionen. So seien im dritten Quartal 2007 weltweit 14 bis 16 Prozent mehr Macs als im Vorjahresquartal verkauft worden - dem stünden aber 20 Prozent mehr Leopard-Lizenzen gegenüber. Dies bedeute, so Apple, dass Anwender, die Leopard zuvor illegal nutzten, sich ein Original zugelegt hätten.

    Wie Cori Hartje, Leiterin der Leopard-Entwicklung bei Apple, gegenüber AP sagte, sei die technische Prüfung auf legale Leopard-Versionen aber weiterhin nur ein Teil der Strategie zur Bekämpfung von Softwarepiraterie. Die Aufklärung der Anwender soll ebenso vorangetrieben werden wie die Zusammenarbeit mit der "Business Software Alliance" (BSA), die PR-Arbeit betreibt und teilweise die Ermittlungsbehörden direkt unterstützt.

  2. Re: Apple feiert Leopard als Erfolg

    Autor: tomek 26.11.07 - 22:54

    Rebelll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mehr Leopard-Exemplare als neue Macs verkauft
    >
    > Leopard ist für Apple ein Erfolg. Wie das
    > Unternehmen gegenüber der Nachrichtenagentur AP
    > angab, schlägt sich das neue Betriebssystem direkt
    > in den Verkaufszahlen nieder.
    > Bereits seit Mitte 2005 verteilt Apple per
    > Leopard-Update seine Tools zur Echtheitsprüfung
    > namens Leopard-ECHT, in Gepard wird es gleich fest
    > eingebaut sein. Sicherheitsrelevante Updates gibt
    > es zwar auch ohne bestandenen Leopard-ECHT-Test,
    > alle anderen Downloads jedoch nur noch nach
    > erfolgreicher Prüfung. Manche Produkte, darunter
    > kürzlich der Safari-Browser, werden jedoch von
    > Leopard-ECHT ausgenommen.
    >
    > Wie AP meldet, ist das Verfahren für Apple
    > offenbar ein Erfolg bei der Eindämmung von
    > Produktpiraterie. Als einzigen Beleg für diese
    > Aussage nannte Apple der Nachrichtenagentur
    > prozentuale Absatzzahlen von Leopard ohne Angabe
    > der Versionen. So seien im dritten Quartal 2007
    > weltweit 14 bis 16 Prozent mehr Macs als im
    > Vorjahresquartal verkauft worden - dem stünden
    > aber 20 Prozent mehr Leopard-Lizenzen gegenüber.
    > Dies bedeute, so Apple, dass Anwender, die Leopard
    > zuvor illegal nutzten, sich ein Original zugelegt
    > hätten.
    >
    > Wie Cori Hartje, Leiterin der Leopard-Entwicklung
    > bei Apple, gegenüber AP sagte, sei die technische
    > Prüfung auf legale Leopard-Versionen aber
    > weiterhin nur ein Teil der Strategie zur
    > Bekämpfung von Softwarepiraterie. Die Aufklärung
    > der Anwender soll ebenso vorangetrieben werden wie
    > die Zusammenarbeit mit der "Business Software
    > Alliance" (BSA), die PR-Arbeit betreibt und
    > teilweise die Ermittlungsbehörden direkt
    > unterstützt.

    microsoft träumt davon, apples (fragwürdigen) methoden auch mal anwenden zu dürfen...

  3. Re: Apple feiert Leopard als Erfolg

    Autor: bla 26.11.07 - 23:55

    tomek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rebelll schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mehr Leopard-Exemplare als neue Macs
    > verkauft
    >
    > Leopard ist für Apple ein
    > Erfolg. Wie das
    > Unternehmen gegenüber der
    > Nachrichtenagentur AP
    > angab, schlägt sich das
    > neue Betriebssystem direkt
    > in den
    > Verkaufszahlen nieder.
    > Bereits seit Mitte
    > 2005 verteilt Apple per
    > Leopard-Update seine
    > Tools zur Echtheitsprüfung
    > namens
    > Leopard-ECHT, in Gepard wird es gleich fest
    >
    > eingebaut sein. Sicherheitsrelevante Updates
    > gibt
    > es zwar auch ohne bestandenen
    > Leopard-ECHT-Test,
    > alle anderen Downloads
    > jedoch nur noch nach
    > erfolgreicher Prüfung.
    > Manche Produkte, darunter
    > kürzlich der
    > Safari-Browser, werden jedoch von
    >
    > Leopard-ECHT ausgenommen.
    >
    > Wie AP
    > meldet, ist das Verfahren für Apple
    > offenbar
    > ein Erfolg bei der Eindämmung von
    >
    > Produktpiraterie. Als einzigen Beleg für
    > diese
    > Aussage nannte Apple der
    > Nachrichtenagentur
    > prozentuale Absatzzahlen
    > von Leopard ohne Angabe
    > der Versionen. So
    > seien im dritten Quartal 2007
    > weltweit 14 bis
    > 16 Prozent mehr Macs als im
    > Vorjahresquartal
    > verkauft worden - dem stünden
    > aber 20 Prozent
    > mehr Leopard-Lizenzen gegenüber.
    > Dies
    > bedeute, so Apple, dass Anwender, die Leopard
    >
    > zuvor illegal nutzten, sich ein Original
    > zugelegt
    > hätten.
    >
    > Wie Cori Hartje,
    > Leiterin der Leopard-Entwicklung
    > bei Apple,
    > gegenüber AP sagte, sei die technische
    >
    > Prüfung auf legale Leopard-Versionen aber
    >
    > weiterhin nur ein Teil der Strategie zur
    >
    > Bekämpfung von Softwarepiraterie. Die
    > Aufklärung
    > der Anwender soll ebenso
    > vorangetrieben werden wie
    > die Zusammenarbeit
    > mit der "Business Software
    > Alliance" (BSA),
    > die PR-Arbeit betreibt und
    > teilweise die
    > Ermittlungsbehörden direkt
    > unterstützt.
    >
    > microsoft träumt davon, apples (fragwürdigen)
    > methoden auch mal anwenden zu dürfen...
    >

    Könnt ihr das bisschen erklären? Was treibt Apple denn da genau?
    Würde mich mal interessieren, da ich nix darüber weiß

  4. Re: Apple feiert Leopard als Erfolg

    Autor: dideldei 27.11.07 - 07:27

    bla schrieb:
    -------------------------------------------------------
    [alles noch mal]

    Wie blöd muss man eigentlich sein um immer alles zu quoten? Nur Kinder oder Internetanfänger hier unterwegs?

  5. Re: Apple feiert Leopard als Erfolg

    Autor: Luki 27.11.07 - 07:41

    klingt für mich 1:1 wie die WGA-Prüfung in Windows...?

  6. Re: Apple feiert Leopard als Erfolg

    Autor: Luki 27.11.07 - 07:42

    klingt für mich 1:1 wie die WGA-Prüfung in Windows...?

  7. Re: Apple feiert Leopard als Erfolg

    Autor: Tapette 27.11.07 - 07:47

    dideldei schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bla schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > Wie blöd muss man eigentlich sein um immer alles
    > zu quoten? Nur Kinder oder Internetanfänger hier
    > unterwegs?


    RISCHTISCH!!!11

  8. Re: Apple feiert Leopard als Erfolg

    Autor: bla 27.11.07 - 11:04

    Tapette schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dideldei schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > Wie blöd muss man
    > eigentlich sein um immer alles
    > zu quoten? Nur
    > Kinder oder Internetanfänger hier
    > unterwegs?
    >
    > RISCHTISCH!!!11


    Darf ich trotzdem ne Antwort haben.....

  9. erschreckend!

    Autor: ui ui ui! 27.11.07 - 13:19

    wie leicht sich hier informationen eingesaugt werden

    wer hat sich eigentlich mal die mühe gemacht, den apple text mit dem win text zu vergleichen???

  10. Re: erschreckend!

    Autor: Rebelll 27.11.07 - 14:09

    ui ui ui! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wie leicht sich hier informationen eingesaugt
    > werden
    >
    > wer hat sich eigentlich mal die mühe gemacht, den
    > apple text mit dem win text zu vergleichen???

    lol.. Danke danke danke..

  11. Re: Apple feiert Leopard als Erfolg

    Autor: kdfslfsd 27.11.07 - 14:12

    Kannst du bitte in Zukunft das Zitat rauslöschen wenn du nur einen Satz schreibst und dich überhaupt nicht auf Stellen aus dem zitierten Text beziehst?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TransnetBW GmbH, Stuttgart
  2. Diamant Software GmbH, Bielefeld
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,49€
  2. 11,99€
  3. 2,49€
  4. 52,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

  1. Microsoft: Xbox Scarlett streamt möglicherweise schon beim Download
    Microsoft
    Xbox Scarlett streamt möglicherweise schon beim Download

    Solange der Download des Spiels läuft, könnten Besitzer der nächsten Xbox ja schon mal per Cloud Gakming das Tutorial oder die ersten Levels absolvieren: Das plant Microsoft laut einem Medienbericht für die nächste Konsolengeneration. Ein paar technische Spezifikationen sind ebenfalls geleakt.

  2. Luftfahrt: Erstes elektrisches Linienflugzeug absolviert Testflug
    Luftfahrt
    Erstes elektrisches Linienflugzeug absolviert Testflug

    Die kanadische Regionalfluglinie Harbour Air Seaplanes will das erste Luftfahrtunternehmen mit einer rein elektrischen Flotte werden. Ihr erstes Wasserflugzeug ist umgerüstet und erstmals geflogen.

  3. Banken: Sparkasse kämpft mit weitreichender IT-Störung
    Banken
    Sparkasse kämpft mit weitreichender IT-Störung

    Seit Tagen ärgern sich Sparkassen-Kunden mit Problemen bei Überweisungen und Lastschriften herum. Laufende Gehälter konnten teils nicht gebucht werden. Nun stellt sich heraus: Das Problem ist größer als gedacht.


  1. 11:52

  2. 11:40

  3. 11:30

  4. 11:15

  5. 11:00

  6. 10:45

  7. 10:31

  8. 10:18