1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft feiert WGA-Prüfung als…

Apple feiert Leopard als Erfolg

  1. Beitrag
  1. Thema

Apple feiert Leopard als Erfolg

Autor: Rebelll 26.11.07 - 21:49

Mehr Leopard-Exemplare als neue Macs verkauft

Leopard ist für Apple ein Erfolg. Wie das Unternehmen gegenüber der Nachrichtenagentur AP angab, schlägt sich das neue Betriebssystem direkt in den Verkaufszahlen nieder.
Bereits seit Mitte 2005 verteilt Apple per Leopard-Update seine Tools zur Echtheitsprüfung namens Leopard-ECHT, in Gepard wird es gleich fest eingebaut sein. Sicherheitsrelevante Updates gibt es zwar auch ohne bestandenen Leopard-ECHT-Test, alle anderen Downloads jedoch nur noch nach erfolgreicher Prüfung. Manche Produkte, darunter kürzlich der Safari-Browser, werden jedoch von Leopard-ECHT ausgenommen.

Wie AP meldet, ist das Verfahren für Apple offenbar ein Erfolg bei der Eindämmung von Produktpiraterie. Als einzigen Beleg für diese Aussage nannte Apple der Nachrichtenagentur prozentuale Absatzzahlen von Leopard ohne Angabe der Versionen. So seien im dritten Quartal 2007 weltweit 14 bis 16 Prozent mehr Macs als im Vorjahresquartal verkauft worden - dem stünden aber 20 Prozent mehr Leopard-Lizenzen gegenüber. Dies bedeute, so Apple, dass Anwender, die Leopard zuvor illegal nutzten, sich ein Original zugelegt hätten.

Wie Cori Hartje, Leiterin der Leopard-Entwicklung bei Apple, gegenüber AP sagte, sei die technische Prüfung auf legale Leopard-Versionen aber weiterhin nur ein Teil der Strategie zur Bekämpfung von Softwarepiraterie. Die Aufklärung der Anwender soll ebenso vorangetrieben werden wie die Zusammenarbeit mit der "Business Software Alliance" (BSA), die PR-Arbeit betreibt und teilweise die Ermittlungsbehörden direkt unterstützt.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Apple feiert Leopard als Erfolg

Rebelll | 26.11.07 - 21:49
 

Re: Apple feiert Leopard als Erfolg

tomek | 26.11.07 - 22:54
 

Re: Apple feiert Leopard als Erfolg

bla | 26.11.07 - 23:55
 

Re: Apple feiert Leopard als Erfolg

dideldei | 27.11.07 - 07:27
 

Re: Apple feiert Leopard als Erfolg

Tapette | 27.11.07 - 07:47
 

Re: Apple feiert Leopard als Erfolg

bla | 27.11.07 - 11:04
 

Re: Apple feiert Leopard als Erfolg

Luki | 27.11.07 - 07:41
 

Re: Apple feiert Leopard als Erfolg

Luki | 27.11.07 - 07:42
 

erschreckend!

ui ui ui! | 27.11.07 - 13:19
 

Re: erschreckend!

Rebelll | 27.11.07 - 14:09
 

Re: Apple feiert Leopard als Erfolg

kdfslfsd | 27.11.07 - 14:12

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Handtmann Service GmbH & Co. KG, Biberach an der Riss
  2. über duerenhoff GmbH, Offenburg
  3. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  4. KION Group AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

  1. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  2. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.

  3. Tetris: Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker
    Tetris
    Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker

    Bislang hat Electronic Arts den Klassiker Tetris auf Smartphones vermarktet, nun stehen diese Funktionen vor dem Aus. Stattdessen wird eine neue Version des Kultspiels von einem anderen Unternehmen angeboten - immerhin mit einigermaßen fairem Geschäftsmodell.


  1. 17:52

  2. 17:30

  3. 17:15

  4. 17:00

  5. 16:50

  6. 16:18

  7. 15:00

  8. 14:03