1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Die Gnome Foundation und OOXML

Mal ein pragmatischer Vorschlag

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal ein pragmatischer Vorschlag

    Autor: yeti 27.11.07 - 11:29

    Die Office Dateiformate verwenden ja ein gezipptes Archiv mit XML Daten.

    Das soll man eben um Gottes Willen den existierenden Standard nehmen und
    wenn Microsoft unbedingt noch zusätzliche Infos braucht ein
    mickysoft_additional_stuff.xml
    einfügen.

  2. Re: Mal ein pragmatischer Vorschlag

    Autor: KugelKurt 27.11.07 - 11:50

    Das wäre ja der Weg, den KOffice für Musiknoten einschlägt, denn Musiknoten sind (noch) keine Teil von ODF und KOffice nutzt dafür dann halt ins ZIP-Archiv eingebundenes MusicXML.

  3. Re: Mal ein pragmatischer Vorschlag

    Autor: MaX 27.11.07 - 11:51

    yeti schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Office Dateiformate verwenden ja ein gezipptes
    > Archiv mit XML Daten.
    >
    > Das soll man eben um Gottes Willen den
    > existierenden Standard nehmen und
    > wenn Microsoft unbedingt noch zusätzliche Infos
    > braucht ein
    > mickysoft_additional_stuff.xml
    > einfügen.
    >

    Sag das mal Microsoft.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Regierungspräsidium Tübingen, Stuttgart-Feuerbach
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Berlin
  4. Schlenotronic Computervertriebs GmbH, Frankenthal (Pfalz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de