Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Einkaufen mit falschem Fingerabdruck

Warum kein Irisscan?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum kein Irisscan?

    Autor: Iris 27.11.07 - 23:57

    Der dürfte ja noch recht sicher sein, da mein wohl kaum überall seine Augenabdrücke hinterlässt :D

  2. Re: Warum kein Irisscan?

    Autor: Lukascho 28.11.07 - 00:07

    Iris schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der dürfte ja noch recht sicher sein, da mein wohl
    > kaum überall seine Augenabdrücke hinterlässt :D
    >


    Weil diese Technologie für den Massenmarkt wohl noch zu teuer ist und sich noch nicht rechnet. Genauso ist das bei den Fingerprintsystemen. Es gibt ja schon Systeme, die erkennen, ob das lebendige Haut ist. Nur sind die wahrscheinlich auch noch zu teuer.

    Der LukaschO

  3. Re: Warum kein Irisscan?

    Autor: :-) 28.11.07 - 00:48

    Lukascho schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Iris schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Der dürfte ja noch recht sicher sein, da mein
    > wohl
    > kaum überall seine Augenabdrücke
    > hinterlässt :D
    >
    > Weil diese Technologie für den Massenmarkt wohl
    > noch zu teuer ist und sich noch nicht rechnet.
    > Genauso ist das bei den Fingerprintsystemen. Es
    > gibt ja schon Systeme, die erkennen, ob das
    > lebendige Haut ist. Nur sind die wahrscheinlich
    > auch noch zu teuer.
    >
    > Der LukaschO


    Ich befürchte, eine neuer Typus von Gewalttaten wird über uns hinwegrollen: Das Fingerabhacken!


  4. Warum überhaupt Biometrie?

    Autor: no_thanx 28.11.07 - 01:03

    Was ist so falsch am gutem altem Bargeld, mit dem ich auch mal ein Päckchen Kondome kaufen kann, ohne das gleich jeder über mein Sexualleben informiert wird?

  5. Re: Warum überhaupt Biometrie?

    Autor: Penta 28.11.07 - 05:23

    Wie soll man dich denn überwachen wenn du nur Bargeld verwendest?
    Denk doch auch mal an die Behörden und nicht nur an dich! ;o)

  6. Re: Warum kein Irisscan?

    Autor: ABCDE 28.11.07 - 05:57

    Lukascho schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Weil diese Technologie für den Massenmarkt wohl
    > noch zu teuer ist und sich noch nicht rechnet.
    > Genauso ist das bei den Fingerprintsystemen. Es
    > gibt ja schon Systeme, die erkennen, ob das
    > lebendige Haut ist. Nur sind die wahrscheinlich
    > auch noch zu teuer.

    Wobei auch die ziemlich unsicher sein können. Ich habe mal einen Test eines solchen Geräts gesehen, das neben verschiedenen Sachen wie der Körpertemperatur auch den Hautwiderstand messen sollte und - so wurde zumindest gesagt - von einem in diesem Markt führenden US-Unternehmen stammte und sensiblen Bereichen wie Banken verwendet wird. Umgangen wurde es schlussendlich, in dem sich die Tester die Fingerabdrücke ausgedruckt haben und mit Spucke am Finger befestigt haben... Der Test wäre übrigens noch viel ausführlich geplant gewesen. Die hatten sich sogar einen künstlichen Daumen mit Blutzirkulation gebastelt, für den Fall, dass dies getestet würde. War aber nicht nötig.

    Wahrscheinlich gibt es da auch durchaus weiter entwickelte Geräte, aber wenn man weiss, worauf da getestet wird, findet man auch praktisch immer eine mehr oder weniger simple Möglichkeit, das zu umgehen.

  7. gestehen sie

    Autor: martini_a 28.11.07 - 07:27

    hm sagen sie doch gleich dass es mythbusters war
    oder ist ihnen peinlich dass sie aus dieser sendung informationen
    beziehen?
    ich finde die sendung oft gut
    mfg

    ABCDE schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lukascho schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil diese Technologie für den Massenmarkt
    > wohl
    > noch zu teuer ist und sich noch nicht
    > rechnet.
    > Genauso ist das bei den
    > Fingerprintsystemen. Es
    > gibt ja schon
    > Systeme, die erkennen, ob das
    > lebendige Haut
    > ist. Nur sind die wahrscheinlich
    > auch noch zu
    > teuer.
    >
    > Wobei auch die ziemlich unsicher sein können. Ich
    > habe mal einen Test eines solchen Geräts gesehen,
    > das neben verschiedenen Sachen wie der
    > Körpertemperatur auch den Hautwiderstand messen
    > sollte und - so wurde zumindest gesagt - von einem
    > in diesem Markt führenden US-Unternehmen stammte
    > und sensiblen Bereichen wie Banken verwendet wird.
    > Umgangen wurde es schlussendlich, in dem sich die
    > Tester die Fingerabdrücke ausgedruckt haben und
    > mit Spucke am Finger befestigt haben... Der Test
    > wäre übrigens noch viel ausführlich geplant
    > gewesen. Die hatten sich sogar einen künstlichen
    > Daumen mit Blutzirkulation gebastelt, für den
    > Fall, dass dies getestet würde. War aber nicht
    > nötig.
    >
    > Wahrscheinlich gibt es da auch durchaus weiter
    > entwickelte Geräte, aber wenn man weiss, worauf da
    > getestet wird, findet man auch praktisch immer
    > eine mehr oder weniger simple Möglichkeit, das zu
    > umgehen.


  8. Re: Warum kein Irisscan?

    Autor: Mensch_mit_daumen 28.11.07 - 07:34


    > Ich befürchte, eine neuer Typus von Gewalttaten
    > wird über uns hinwegrollen: Das Fingerabhacken!
    >

    Gibt es schon!

    In Italien bekommt man zu Banken nur Zutritt wenn man zuvor
    seinen Fingerabdruck hinterlassen hat.
    Bei einem Raubüberfall und späterer durchsicht der Daten
    ist dann aufgefallen, dass der Fingerabdruck von einer
    kürzlich Verstorbenen stammt. Bei der "Inventur" der
    Leiche (im Leichenschauhaus) wurde dann festgestellt
    dass dieser der Daumen abgeschnitten wurde.


    .....es wird sich bestimmt noch bei eBay ein Markt für
    Daumen entwickeln :-/

  9. Re: gestehen sie

    Autor: HB 28.11.07 - 07:51

    martini_a schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hm sagen sie doch gleich dass es mythbusters war
    > oder ist ihnen peinlich dass sie aus dieser
    > sendung informationen
    > beziehen?
    > ich finde die sendung oft gut
    > mfg
    >

    Haben die nicht am Ende den Scanner mit einer simplen Fotokopie überlistet?

  10. Re: Warum überhaupt Biometrie?

    Autor: Der Staat 28.11.07 - 08:14

    Penta schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie soll man dich denn überwachen wenn du nur
    > Bargeld verwendest?
    > Denk doch auch mal an die Behörden und nicht nur
    > an dich! ;o)


    Egoist :-)

  11. Re: Warum kein Irisscan?

    Autor: devilsadvocate 28.11.07 - 08:30

    :-) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lukascho schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Iris schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Der dürfte ja noch recht
    > sicher sein, da mein
    > wohl
    > kaum überall
    > seine Augenabdrücke
    > hinterlässt :D
    >
    > Weil diese Technologie für den
    > Massenmarkt wohl
    > noch zu teuer ist und sich
    > noch nicht rechnet.
    > Genauso ist das bei den
    > Fingerprintsystemen. Es
    > gibt ja schon
    > Systeme, die erkennen, ob das
    > lebendige Haut
    > ist. Nur sind die wahrscheinlich
    > auch noch zu
    > teuer.
    >
    > Der LukaschO
    >
    > Ich befürchte, eine neuer Typus von Gewalttaten
    > wird über uns hinwegrollen: Das Fingerabhacken!
    >
    >

    Brauchen wir dann am Ende noch einen neuen Straftatbestand?
    Fälschen biometrischer Aufzeichnungen. ^^

  12. Re: gestehen sie

    Autor: Bouncy 28.11.07 - 08:57

    HB schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > martini_a schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > hm sagen sie doch gleich dass es mythbusters
    > war
    > oder ist ihnen peinlich dass sie aus
    > dieser
    > sendung informationen
    >
    > beziehen?
    > ich finde die sendung oft gut
    >
    > mfg
    >
    > Haben die nicht am Ende den Scanner mit einer
    > simplen Fotokopie überlistet?


    lol, war auch mein erster gedanke, das war definitiv mythbusters!
    die haben einen usb-scanner per fotokopie überlistet, aber den "guten" scanner erst mit einer etwas aufwendigeren kopie. aber der aufwand hielt sich wirklich in engen grenzen...

  13. Re: gestehen sie

    Autor: Schuldig 28.11.07 - 09:35

    martini_a schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hm sagen sie doch gleich dass es mythbusters war
    > oder ist ihnen peinlich dass sie aus dieser
    > sendung informationen
    > beziehen?
    > ich finde die sendung oft gut
    > mfg

    Hätte nicht gedacht, dass die Sendung hierzulande auch so bekannt ist. Und auch dann ist die Episode in Deutschland wahrscheinlich noch nicht gelaufen... also kann ich die ja gar nicht gesehen haben, ohne mich schwerster Straftaten verdächtig zu machen. Und wer hört in Sicherheitsfragen schon auf Schwerverbrecher? ;-)

    Ich gestehe: Ich habe meinen DVD-Player codefree geschaltet. Und ich würde es wieder tun, selbst wenn da ein Fingerabdruckscanner drin wäre!

  14. Re: gestehen sie

    Autor: Der_Ing. 28.11.07 - 09:38

    > Hätte nicht gedacht, dass die Sendung hierzulande
    > auch so bekannt ist. Und auch dann ist die Episode
    > in Deutschland wahrscheinlich noch nicht
    > gelaufen... also kann ich die ja gar nicht gesehen
    > haben, ohne mich schwerster Straftaten verdächtig
    > zu machen. Und wer hört in Sicherheitsfragen schon
    > auf Schwerverbrecher? ;-)
    >
    > Ich gestehe: Ich habe meinen DVD-Player codefree
    > geschaltet. Und ich würde es wieder tun, selbst
    > wenn da ein Fingerabdruckscanner drin wäre!

    Das Geständnis war unnötig, die Folge _ist_ hier bereits mindestens zweimal gelaufen ...

  15. Re: gestehen sie

    Autor: ABCDE 28.11.07 - 09:44

    Der_Ing. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Geständnis war unnötig, die Folge _ist_ hier
    > bereits mindestens zweimal gelaufen ...

    Mist. Immerhin habe ich mich damit eindrücklich davon distanziert, mir RTL2 anzusehen.

  16. Du kaufst Kondome und jeder weiß bescheid mit wem du Poppst?

    Autor: Tiggah 28.11.07 - 09:57

    no_thanx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ist so falsch am gutem altem Bargeld, mit dem
    > ich auch mal ein Päckchen Kondome kaufen kann,
    > ohne das gleich jeder über mein Sexualleben
    > informiert wird?

    Brauchst doch nicht jemdem Verkäufer erzählen, dass deine Freundin/Freund wieder in der Stadt ist und du ordentlich Druck auf der Nülle hast...

  17. Re: Warum überhaupt Biometrie?

    Autor: zzzzzzzzz 28.11.07 - 10:22

    Penta schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie soll man dich denn überwachen wenn du nur
    > Bargeld verwendest?
    > Denk doch auch mal an die Behörden und nicht nur
    > an dich! ;o)

    Wer noch mit Bargeld und ohne Payback Karte einkauft ist ein Terrorist. Wartet nur ab, es wird bald ein entsprechendes Gesetz geben.

  18. Re: Warum kein Irisscan?

    Autor: fl0w 28.11.07 - 11:13

    ABCDE schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lukascho schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil diese Technologie für den Massenmarkt
    > wohl
    > noch zu teuer ist und sich noch nicht
    > rechnet.
    > Genauso ist das bei den
    > Fingerprintsystemen. Es
    > gibt ja schon
    > Systeme, die erkennen, ob das
    > lebendige Haut
    > ist. Nur sind die wahrscheinlich
    > auch noch zu
    > teuer.
    >
    > Wobei auch die ziemlich unsicher sein können. Ich
    > habe mal einen Test eines solchen Geräts gesehen,
    > das neben verschiedenen Sachen wie der
    > Körpertemperatur auch den Hautwiderstand messen
    > sollte und - so wurde zumindest gesagt - von einem
    > in diesem Markt führenden US-Unternehmen stammte
    > und sensiblen Bereichen wie Banken verwendet wird.
    > Umgangen wurde es schlussendlich, in dem sich die
    > Tester die Fingerabdrücke ausgedruckt haben und
    > mit Spucke am Finger befestigt haben... Der Test
    > wäre übrigens noch viel ausführlich geplant
    > gewesen. Die hatten sich sogar einen künstlichen
    > Daumen mit Blutzirkulation gebastelt, für den
    > Fall, dass dies getestet würde. War aber nicht
    > nötig.
    >
    > Wahrscheinlich gibt es da auch durchaus weiter
    > entwickelte Geräte, aber wenn man weiss, worauf da
    > getestet wird, findet man auch praktisch immer
    > eine mehr oder weniger simple Möglichkeit, das zu
    > umgehen.

    Richtig, in der c't 5/07 wurde auch ein recht umfangreicher Test, unter anderem Scanner mit Lebenderkennung.
    Fazit war, das Fortschritte gemacht wurden (Die Lebenerkennung ließ sich z.B nicht mehr durch anhauchen austricken, lol ;)), die ganze Sache aber immmernoch unsicher zu sehen ist.

  19. Re: gestehen sie

    Autor: fl0w 28.11.07 - 11:18

    ABCDE schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der_Ing. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Geständnis war unnötig, die Folge _ist_
    > hier
    > bereits mindestens zweimal gelaufen ...
    >
    > Mist. Immerhin habe ich mich damit eindrücklich
    > davon distanziert, mir RTL2 anzusehen.

    Falsch, da die SErie auch aufm Discovery-Channel läuft, könntest du trotzem ein RTL2-Glotzer sein :

  20. Re: Warum überhaupt Biometrie?

    Autor: paule 28.11.07 - 13:58

    Penta schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie soll man dich denn überwachen wenn du nur
    > Bargeld verwendest?
    > Denk doch auch mal an die Behörden und nicht nur
    > an dich! ;o)


    Die Lücke gibt es im Moment nur bei Münzgeld. Papiergeld ist identifizierbar, RFID Scheine bereits als Prototyp verfügbar. Dann ist die Dauerüberwachung auch im Geschäft und bei der Bank praktikabel.

    Zusammen mit dem RFID-Signalen deiner Bankkarte und deiner Unterhose entscheidet dann der elektrische Türöffner ob Du für den Shop tauglich bist.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gesellschaft für Öltechnik mbH, Waghäusel
  2. LEW Service & Consulting GmbH, Augsburg
  3. Dataport, Hamburg
  4. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Inneres und Sport, Landesamt für Verfassungsschutz, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 73,90€ + Versand
  2. 449€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
      AT&T
      Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

      Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

    2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
      Netzausbau
      Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

      Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

    3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
      Ladesäulenbetreiber Allego
      Einmal vollladen für 50 Euro

      Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


    1. 19:45

    2. 19:10

    3. 18:40

    4. 18:00

    5. 17:25

    6. 16:18

    7. 15:24

    8. 15:00