1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kostenloser Online-Speicher mit 1…

Überflüssig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Überflüssig

    Autor: Wurstsemmel 30.11.07 - 09:24

    Also wenn ich das richtig verstehe, dann brennen die Jungs eine CD oder DVD mit meinen Daten für mich und ich kann dann nur lesend immer auf meine Dateien zugreifen.

    Toll, aber das hab ich doch schon alles Zuhause. Ich brenn mir einfach selbst eine Scheibe mit meinen Daten und kann immer darauf zugreifen, wenn ich möchte, auch von Unterwegs, denn ich kann die Scheibe ja überall mit hinnehmen.

    Also alles Überflüssig.

  2. Re: Überflüssig

    Autor: mischah 30.11.07 - 13:22

    Wurstsemmel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also wenn ich das richtig verstehe, dann brennen
    > die Jungs eine CD oder DVD mit meinen Daten für
    > mich und ich kann dann nur lesend immer auf meine
    > Dateien zugreifen.
    >
    > Toll, aber das hab ich doch schon alles Zuhause.
    > Ich brenn mir einfach selbst eine Scheibe mit
    > meinen Daten und kann immer darauf zugreifen, wenn
    > ich möchte, auch von Unterwegs, denn ich kann die
    > Scheibe ja überall mit hinnehmen.
    >
    > Also alles Überflüssig.
    >
    >

    Es geht um Datensicherheit. Die Daten werden an 9 verschiedenen Orten gespeichert. Du müsstest also deine Daten auf 9 DVDs schreiben und diese an 9 verschiedenen Orten »verstecken«.

    Denn wenn dir deine Bude abfackelt, sind auch deine gesicherten DVDs verbrannt.

    Man sollte aufmerksam lesen, nachdenken und dann ggf. kommentieren. Ausserdem finde ich diese Pauschalaussagen wie »Also alles Überflüssig.« sehr fragwürdig. Manche Menschen haben nun mal wichtige Daten, bei denen sich so ein Aufwand lohnt. Für diese ist der Dienst doch sehr bequem.

    Davon ab: Für MICH ist es ebenfalls überflüssig.


  3. Re: Überflüssig

    Autor: Hannes Heckel 30.11.07 - 14:14

    mischah schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wurstsemmel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also wenn ich das richtig verstehe, dann
    > brennen
    > die Jungs eine CD oder DVD mit meinen
    > Daten für
    > mich und ich kann dann nur lesend
    > immer auf meine
    > Dateien zugreifen.
    >
    > Toll, aber das hab ich doch schon alles
    > Zuhause.
    > Ich brenn mir einfach selbst eine
    > Scheibe mit
    > meinen Daten und kann immer
    > darauf zugreifen, wenn
    > ich möchte, auch von
    > Unterwegs, denn ich kann die
    > Scheibe ja
    > überall mit hinnehmen.
    >
    > Also alles
    > Überflüssig.
    >
    > Es geht um Datensicherheit. Die Daten werden an 9
    > verschiedenen Orten gespeichert. Du müsstest also
    > deine Daten auf 9 DVDs schreiben und diese an 9
    > verschiedenen Orten »verstecken«.
    >
    > Denn wenn dir deine Bude abfackelt, sind auch
    > deine gesicherten DVDs verbrannt.
    >
    > Man sollte aufmerksam lesen, nachdenken und dann
    > ggf. kommentieren. Ausserdem finde ich diese
    > Pauschalaussagen wie »Also alles Überflüssig.«
    > sehr fragwürdig. Manche Menschen haben nun mal
    > wichtige Daten, bei denen sich so ein Aufwand
    > lohnt. Für diese ist der Dienst doch sehr bequem.
    >
    > Davon ab: Für MICH ist es ebenfalls überflüssig.
    >
    >

    Nur kurz zur Aufklärung: Die Daten sind NICHT auf DVDs gespeichert, sondern über einen speziell entwickelten WORM-Adapter auf Festplatten. Bei DVD-Speicherung würden wir niemals 5 Jahre und mehr garantieren, zudem wäre die Zugriffsgeschwindigkeit endlos langsam (oder der Aufwand extrem hoch).

  4. Re: Überflüssig - Sicherung via DVD?

    Autor: fatzke 02.07.08 - 22:16

    Ich würde mir selbst keine Garantie geben, dass meine selbstgebrannten DVDs / CDs in 5 Jahren noch fehlerlos Daten liefern. Ich habe auch keinen Hausangestellten, um die Funktionalität meiner selbsterzeugten Datenträger regelmäßig zu prüfen. Dafür habe ich immerhin jede Sicherung doppelt - zumindest bis vor kurzem, irgendwann fehlt einem die Zeit, wenn man richtig arbeiten muss.

    Ein Service wie der genannte von Gigabyte scheint äußerst sinnvoll. Unwissenheit und / oder mangelnde Erfahrung hinsichtlich wirklich wichtiger Daten und ihrer Gefährdung durch Datenträgerprobleme sind noch keine Kritik.

    Golem könnte eine eminente Qualitätssteigerung erreichen, wenn unqualifizierte "Leserbriefe" in der Kommentarspalte direkt gelöscht würden. Bisweilen sind Kommentare ja tatsächlich eine wertvolle Ergänzung zur Originalmeldung. Es ist allerdings sehr ärgerlich, wenn man sich immer wieder durch Gefasel von irgendwelchen Spacken durchklicken muss, die offenbar nichts anderes zu tun haben und die "Kommentare" dann zu einem Kleinkinder-Chat über ihre privaten Neigungen werden lassen.



    Hannes Heckel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mischah schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wurstsemmel schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Also wenn ich das richtig
    > verstehe, dann
    > brennen
    > die Jungs eine CD
    > oder DVD mit meinen
    > Daten für
    > mich und
    > ich kann dann nur lesend
    > immer auf meine
    >
    > Dateien zugreifen.
    >
    > Toll, aber das
    > hab ich doch schon alles
    > Zuhause.
    > Ich
    > brenn mir einfach selbst eine
    > Scheibe
    > mit
    > meinen Daten und kann immer
    > darauf
    > zugreifen, wenn
    > ich möchte, auch von
    >
    > Unterwegs, denn ich kann die
    > Scheibe ja
    >
    > überall mit hinnehmen.
    >
    > Also alles
    >
    > Überflüssig.
    >
    > Es geht um
    > Datensicherheit. Die Daten werden an 9
    >
    > verschiedenen Orten gespeichert. Du müsstest
    > also
    > deine Daten auf 9 DVDs schreiben und
    > diese an 9
    > verschiedenen Orten
    > »verstecken«.
    >
    > Denn wenn dir deine Bude
    > abfackelt, sind auch
    > deine gesicherten DVDs
    > verbrannt.
    >
    > Man sollte aufmerksam lesen,
    > nachdenken und dann
    > ggf. kommentieren.
    > Ausserdem finde ich diese
    > Pauschalaussagen
    > wie »Also alles Überflüssig.«
    > sehr
    > fragwürdig. Manche Menschen haben nun mal
    >
    > wichtige Daten, bei denen sich so ein Aufwand
    >
    > lohnt. Für diese ist der Dienst doch sehr
    > bequem.
    >
    > Davon ab: Für MICH ist es
    > ebenfalls überflüssig.
    >
    > Nur kurz zur Aufklärung: Die Daten sind NICHT auf
    > DVDs gespeichert, sondern über einen speziell
    > entwickelten WORM-Adapter auf Festplatten. Bei
    > DVD-Speicherung würden wir niemals 5 Jahre und
    > mehr garantieren, zudem wäre die
    > Zugriffsgeschwindigkeit endlos langsam (oder der
    > Aufwand extrem hoch).
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. AOK Systems GmbH, Bonn
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Unternehmercoach GmbH, Eschbach bei Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  2. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10
  3. Vorinstallierte App Samsung-Smartphones schicken Daten an chinesische Firma

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

  1. Ab Sommer: App Satellite bringt eSIM als In-App-Kauf
    Ab Sommer
    App Satellite bringt eSIM als In-App-Kauf

    Erst einmal nur im Ausland, später auch in Deutschland: Die App Satellite hat die eSIM gemeistert, für Android und iOS. Doch noch nicht für alle Smartphones.

  2. Gigafactory: Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla
    Gigafactory
    Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

    Tesla hat Informationen zum geplanten Werk in Brandenburg veröffentlicht, denen zufolge bis zu 12.000 Menschen in der Gigafactory Berlin Brandenburg arbeiten sollen. Derweil gehen die Grünen Umweltschützer an, die einen Rodungsstopp veranlasst haben.

  3. SUV: Cadillac stellt erstes Elektrofahrzeug im April vor
    SUV
    Cadillac stellt erstes Elektrofahrzeug im April vor

    Cadillac will sein erstes Fahrzeug, das rein elektrisch angetrieben wird, im April 2020 zeigen. Es wird sich um einen SUV handeln.


  1. 08:00

  2. 07:58

  3. 07:32

  4. 07:12

  5. 18:22

  6. 18:00

  7. 17:45

  8. 17:30