Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mehr als zwei Drittel der Deutschen…

Danke Microsoft Windows

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Danke Microsoft Windows

    Autor: Microsoft Freund 01.12.07 - 11:40

    Dank dem benutzerfreundlichen Microsoft Windows kann heute jeder einen Computer bedienen ohne IT zu studieren.

    Wären die Frickel Betriebsysteme wie Unix heute immer noch so weit verbreitet wie vor 20 Jahren dann würden gerademal 3% der Menschen einen Internetanschluss haben weil die meisten einfach von der Technick überfordert wären.

    Von daher haben wir es fast auschließlich Microsoft zu verdanken das sich die Internetwirtschaft in Deutschland so rasant entwickeln konnte.

  2. Re: Danke Microsoft Windows

    Autor: Vista Profi 01.12.07 - 11:47

    Microsoft Freund schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dank dem benutzerfreundlichen Microsoft Windows
    > kann heute jeder einen Computer bedienen ohne IT
    > zu studieren.
    >
    > Wären die Frickel Betriebsysteme wie Unix heute
    > immer noch so weit verbreitet wie vor 20 Jahren
    > dann würden gerademal 3% der Menschen einen
    > Internetanschluss haben weil die meisten einfach
    > von der Technick überfordert wären.
    >
    > Von daher haben wir es fast auschließlich
    > Microsoft zu verdanken das sich die
    > Internetwirtschaft in Deutschland so rasant
    > entwickeln konnte.

    Das kann ich nur unterstreichen. Ich habe letztens FrickelSUSE 10.3 ausprobiert und bin schon am einlegen der Live CD gescheitert. Mein Kumpel hat mir einen unbeschrifteten Rohling in die Hand gedrückt.
    Nach mehreren Versuchen habe ich es dann aufgegeben. Mit einem schönen MS Windows Vista CD Cover wäre das nicht passiert.


  3. Re: Danke Microsoft Windows

    Autor: Thomas G. 01.12.07 - 12:02

    > Dank dem benutzerfreundlichen Microsoft Windows
    > kann heute jeder einen Computer bedienen ohne IT
    > zu studieren.

    Ihr solltet vielleicht ein bisschen Computergeschichte lernen. Windows war keinesfalls das erste OS mit einfach zu bedienender graphischer Oberfläche. Das gabs schon seit dem Xerox Star. Microsoft hat das ganze nur kopiert.

    >
    > Das kann ich nur unterstreichen. Ich habe letztens
    > FrickelSUSE 10.3 ausprobiert und bin schon am
    > einlegen der Live CD gescheitert. Mein Kumpel hat
    > mir einen unbeschrifteten Rohling in die Hand
    > gedrückt.
    > Nach mehreren Versuchen habe ich es dann
    > aufgegeben. Mit einem schönen MS Windows Vista CD
    > Cover wäre das nicht passiert.
    >
    Wenn du deinem Freund soviel Geld gegeben hättest, wie du für Vista bezahlen musst , hätte er dir sicher auch ein schönes Cover auf die CD gemacht ;-)

  4. Re: Danke Microsoft Windows

    Autor: Aakadasch 01.12.07 - 17:42

    Microsoft Freund schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dank dem benutzerfreundlichen Microsoft Windows
    > kann heute jeder einen Computer bedienen ohne IT
    > zu studieren.
    >
    > Wären die Frickel Betriebsysteme wie Unix heute
    > immer noch so weit verbreitet wie vor 20 Jahren
    > dann würden gerademal 3% der Menschen einen
    > Internetanschluss haben weil die meisten einfach
    > von der Technick überfordert wären.
    >
    > Von daher haben wir es fast auschließlich
    > Microsoft zu verdanken das sich die
    > Internetwirtschaft in Deutschland so rasant
    > entwickeln konnte.


    Jeder Firma, nur nicht Microsoft haben wir das zu verdanken ;-)

  5. Das ist ein Troll...

    Autor: TrollFahnder 01.12.07 - 18:14

    Aakadasch schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Jeder Firma, nur nicht Microsoft haben wir das zu
    > verdanken ;-)


    ...wieso antwortest Du ihm überhaupt?

  6. Re: Das ist ein Troll...

    Autor: TrollFahnderFahnder 01.12.07 - 18:20

    TrollFahnder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aakadasch schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    > Jeder Firma, nur nicht Microsoft haben
    > wir das zu
    > verdanken ;-)
    >
    > ...wieso antwortest Du ihm überhaupt?

    Und warum warum stellst du ihm sinnlose fragen?


  7. Re: Das ist ein Troll...

    Autor: TrollFahnderFahnderTroll 01.12.07 - 19:44

    TrollFahnderFahnder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > TrollFahnder schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Aakadasch schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    >
    > >
    > Jeder Firma, nur
    > nicht Microsoft haben
    > wir das zu
    >
    > verdanken ;-)
    >
    > ...wieso antwortest
    > Du ihm überhaupt?
    >
    > Und warum warum stellst du ihm sinnlose fragen?
    >
    >

    Und warum DU?

  8. Re: Danke Microsoft Windows

    Autor: eppic 01.12.07 - 20:14

    Microsoft Freund schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dank dem benutzerfreundlichen Microsoft Windows
    > kann heute jeder einen Computer bedienen ohne IT
    > zu studieren.
    >
    > Wären die Frickel Betriebsysteme wie Unix heute
    > immer noch so weit verbreitet wie vor 20 Jahren
    > dann würden gerademal 3% der Menschen einen
    > Internetanschluss haben weil die meisten einfach
    > von der Technick überfordert wären.
    >
    > Von daher haben wir es fast auschließlich
    > Microsoft zu verdanken das sich die
    > Internetwirtschaft in Deutschland so rasant
    > entwickeln konnte.
    Das einzige UNIX, dass es heute noch im privaten Bereich gibt ist MacOSX und das ist alls andere als ein "Frickel-Betriebsystem".

    Linux, welches du vielleicht meintest, ist nur "UNIX-ähnlich", stammt aber nicht von UNIX ab.

    Thomas G. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr solltet vielleicht ein bisschen
    > Computergeschichte lernen. Windows war keinesfalls
    > das erste OS mit einfach zu bedienender
    > graphischer Oberfläche. Das gabs schon seit dem
    > Xerox Star. Microsoft hat das ganze nur kopiert.
    >
    Xerox hats erfunden, Apple hats geklaut und Populär gemacht und Microsoft hat eine Lizenz von Apple im austausch dazu bekommen, dass die Office Suite weiterhin für den Apple/Macintosh programmiert wird. :)

  9. Re: Das ist ein Troll...

    Autor: diebanane 01.12.07 - 22:10

    btw. Warum liegt hier eigentlich Stroh?

  10. Re: Das ist ein Troll...

    Autor: Vista Profi 01.12.07 - 23:20

    diebanane schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > btw. Warum liegt hier eigentlich Stroh?

    Und warum trägst du eine Maske?

  11. Re: Das ist ein Troll...

    Autor: fjffz 02.12.07 - 01:24

    Vista Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > diebanane schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > btw. Warum liegt hier eigentlich Stroh?
    >
    > Und warum trägst du eine Maske?


    Komm mir hier langsam vor wie in einem Pornofilm.

  12. Re: Danke Microsoft Windows

    Autor: <sg< 02.12.07 - 12:06

    Richtig MS hat sicherlich nicht durch Zufall 95% Desktop Marktanteil.
    Das kommt einfach daher weil sie das beste OS anbieten, die anderen Firmen haben entweder nur Frickelkram oder sind wie Apple zu teuer.

  13. Stimmt sehe ich genauso

    Autor: Pornobalken 02.12.07 - 16:25

    Stimmt sehe ich genauso

    Ohne Porno bekommt man doch überhaupt keine Frauen mehr vor die Gücklücher


    fjffz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vista Profi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > diebanane schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > btw. Warum liegt hier
    > eigentlich Stroh?
    >
    > Und warum trägst du
    > eine Maske?
    >
    > Komm mir hier langsam vor wie in einem Pornofilm.


  14. Re: Danke Microsoft Windows

    Autor: Mario 03.12.07 - 02:33

    Microsoft Freund schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dank dem benutzerfreundlichen Microsoft Windows
    > kann heute jeder einen Computer bedienen ohne IT
    > zu studieren.
    >
    > Wären die Frickel Betriebsysteme wie Unix heute
    > immer noch so weit verbreitet wie vor 20 Jahren
    > dann würden gerademal 3% der Menschen einen
    > Internetanschluss haben weil die meisten einfach
    > von der Technick überfordert wären.
    >
    > Von daher haben wir es fast auschließlich
    > Microsoft zu verdanken das sich die
    > Internetwirtschaft in Deutschland so rasant
    > entwickeln konnte.


    ... Klar! ... don´t feed the Trolls... aber ´mal ehrlich: Stimmt das Gerücht, dass MS-Vista einige Zeichen wie Kommata und so per default sperrt? ... anders kann ich mir den Post nicht erklären; bin ratlos...

    Gruß

  15. Re: Stimmt sehe ich genauso

    Autor: wtf 06.12.07 - 11:44

    Seid ihr betrunken ó,Ò ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp System Engineering GmbH, Hohenstein-Ernstthal, Heilbronn
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel
  4. BWI GmbH, München, Rheinbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

  1. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbst gesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  2. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  3. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.


  1. 22:46

  2. 17:41

  3. 16:29

  4. 16:09

  5. 15:42

  6. 15:17

  7. 14:58

  8. 14:43