1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Open Sound System: Keine Einnahmen…

Sound bezahlen?

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sound bezahlen?

    Autor: DeineMudda 04.12.07 - 09:39

    Wer will denn bitte für den Soundtreiber Geld bezahlen?

  2. Re: Sound bezahlen?

    Autor: Hearse1 04.12.07 - 09:50

    DeineMudda schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer will denn bitte für den Soundtreiber Geld
    > bezahlen?

    Win Vista User mit einer Creative Audigy Karte.

  3. Re: Sound bezahlen?

    Autor: Alsa 04.12.07 - 09:52

    Von wollen kann keine Rede sein. Vielleicht müssen sie aber das weiß ich auch nicht. Wer will schon freiwillig Geld ausgeben um ein zuvor gekauftes Gerät betreiben zu können?

  4. Re: Sound bezahlen?

    Autor: Reiner Unfug 04.12.07 - 09:56

    Alsa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Von wollen kann keine Rede sein. Vielleicht müssen
    > sie aber das weiß ich auch nicht. Wer will schon
    > freiwillig Geld ausgeben um ein zuvor gekauftes
    > Gerät betreiben zu können?


    Mhhh.... wie alt bist du Alsa?
    Weil scheint so als hättest du nicht viel von deiner Umwelt mitbekommen.
    Wenn du ein Auto kaufst, musst du Sprit bezahlen. Wenn das Steuergerät zicken macht musste auch dafür Geld bezahlen. Das Steuergerät ist nichts anderes als nen Treiber. Und dafür bezahlst du.

    Wenn du zum Beispiel Strom brauchst , kaufste dir den von Unternehmen. bloß um den Strom entnehmen zu können , brauchste ja auch irgendwo ne Steckdose.....

    verstehste was ich meine?

  5. Re: Sound bezahlen?

    Autor: AIsa 04.12.07 - 10:01

    Reiner Unfug schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Mhhh.... wie alt bist du Alsa?
    >

    Mhhh....57, wohne aber noch bei Mutti

  6. Re: Sound bezahlen?

    Autor: Goldie 04.12.07 - 10:01

    > verstehste was ich meine?

    Nö, aber ich verstehe, daß du Äpfel und Birnen vergleichst :P

  7. Re: Sound bezahlen?

    Autor: Anonymer Nutzer 04.12.07 - 10:03

    Reiner Unfug schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn das Steuergerät zicken macht musste auch
    > dafür Geld bezahlen. Das Steuergerät ist nichts
    > anderes als nen Treiber. Und dafür bezahlst du.

    Das Steuergerät ist im Auto dabei, das kaufst du nicht später extra.

  8. Re: Sound bezahlen?

    Autor: Alsa 04.12.07 - 10:16

    Es geht hier nicht um Verbrauchsmaterialien.
    Soundkarten ohne Treiber sind wie Fernseher ohne Bildschirm. Nach deiner Argumentation müßtest du auch ein Auto, einen Motor, ein Steuergerät, eine Antriebswelle und andere Kleinigkeiten kaufen daß es überhaupt mal irgendwann funktioniert.
    Auf welchem Planeten lebst du denn wenn das bei euch normal ist?

  9. Re: Sound bezahlen?

    Autor: IcyT 04.12.07 - 10:18

    Wieso sagst du uns das alles und nicht dem Hersteller deiner Soundkarte? Du hast dir den falschen Adressaten herausgesucht.

    Alsa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es geht hier nicht um Verbrauchsmaterialien.
    > Soundkarten ohne Treiber sind wie Fernseher ohne
    > Bildschirm. Nach deiner Argumentation müßtest du
    > auch ein Auto, einen Motor, ein Steuergerät, eine
    > Antriebswelle und andere Kleinigkeiten kaufen daß
    > es überhaupt mal irgendwann funktioniert.
    > Auf welchem Planeten lebst du denn wenn das bei
    > euch normal ist?


  10. Re: Sound bezahlen?

    Autor: Alsa 04.12.07 - 10:26

    Liest du eigentlich die Vorpostings? Daß es dein Gehirn nicht allzu schwer hat der Diskussion zu folgen hier mal eine Liste

    Autor: DeineMudda
    Wer will denn bitte für den Soundtreiber Geld bezahlen?

    Autor: Hearse1
    Win Vista User mit einer Creative Audigy Karte.

    Autor: Alsa
    Von wollen kann keine Rede sein. Vielleicht müssen sie aber das weiß ich auch nicht. Wer will schon freiwillig Geld ausgeben um ein zuvor gekauftes Gerät betreiben zu können?

    Autor: Reiner Unfug
    Mhhh.... wie alt bist du Alsa?
    Weil scheint so als hättest du nicht viel von deiner Umwelt mitbekommen.
    Wenn du ein Auto kaufst, musst du Sprit bezahlen. Wenn das Steuergerät zicken macht musste auch dafür Geld bezahlen. Das Steuergerät ist nichts anderes als nen Treiber. Und dafür bezahlst du.

    Wenn du zum Beispiel Strom brauchst , kaufste dir den von Unternehmen. bloß um den Strom entnehmen zu können , brauchste ja auch irgendwo ne Steckdose.....

    verstehste was ich meine?

    Autor: Alsa
    Es geht hier nicht um Verbrauchsmaterialien.
    Soundkarten ohne Treiber sind wie Fernseher ohne Bildschirm. Nach deiner Argumentation müßtest du auch ein Auto, einen Motor, ein Steuergerät, eine Antriebswelle und andere Kleinigkeiten kaufen daß es überhaupt mal irgendwann funktioniert.
    Auf welchem Planeten lebst du denn wenn das bei euch normal ist?

    Und jetzt kommt dein sinnfreier Post:
    Autor: IcyT
    Wieso sagst du uns das alles und nicht dem Hersteller deiner Soundkarte? Du hast dir den falschen Adressaten herausgesucht.

  11. Re: Sound bezahlen?

    Autor: IcyT 04.12.07 - 10:31

    Wieso ist mein Post sinnfrei? Was hat das mit den anderen Postings zu tun?
    Ich gebe dir in dem Punkt Recht, dass die vorherigen Vergleiche Unsinn waren, aber meine Antwort war lediglich zu DEINEM Beitrag.
    Im übrigen: Relax. Es gibt kein Grund gleich ausfallend zu werden, nur weil ich etwas gesagt habe, was der Realität entspricht.
    Aber vielen Dank für das mühsame Zusammenstellen der vorherigen Beiträge :)

    Alsa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Liest du eigentlich die Vorpostings? Daß es dein
    > Gehirn nicht allzu schwer hat der Diskussion zu
    > folgen hier mal eine Liste
    >
    > Autor: DeineMudda
    > Wer will denn bitte für den Soundtreiber Geld
    > bezahlen?
    >
    > Autor: Hearse1
    > Win Vista User mit einer Creative Audigy Karte.
    >
    > Autor: Alsa
    > Von wollen kann keine Rede sein. Vielleicht müssen
    > sie aber das weiß ich auch nicht. Wer will schon
    > freiwillig Geld ausgeben um ein zuvor gekauftes
    > Gerät betreiben zu können?
    >
    > Autor: Reiner Unfug
    > Mhhh.... wie alt bist du Alsa?
    > Weil scheint so als hättest du nicht viel von
    > deiner Umwelt mitbekommen.
    > Wenn du ein Auto kaufst, musst du Sprit bezahlen.
    > Wenn das Steuergerät zicken macht musste auch
    > dafür Geld bezahlen. Das Steuergerät ist nichts
    > anderes als nen Treiber. Und dafür bezahlst du.
    >
    > Wenn du zum Beispiel Strom brauchst , kaufste dir
    > den von Unternehmen. bloß um den Strom entnehmen
    > zu können , brauchste ja auch irgendwo ne
    > Steckdose.....
    >
    > verstehste was ich meine?
    >
    > Autor: Alsa
    > Es geht hier nicht um Verbrauchsmaterialien.
    > Soundkarten ohne Treiber sind wie Fernseher ohne
    > Bildschirm. Nach deiner Argumentation müßtest du
    > auch ein Auto, einen Motor, ein Steuergerät, eine
    > Antriebswelle und andere Kleinigkeiten kaufen daß
    > es überhaupt mal irgendwann funktioniert.
    > Auf welchem Planeten lebst du denn wenn das bei
    > euch normal ist?
    >
    > Und jetzt kommt dein sinnfreier Post:
    > Autor: IcyT
    > Wieso sagst du uns das alles und nicht dem
    > Hersteller deiner Soundkarte? Du hast dir den
    > falschen Adressaten herausgesucht.


  12. Re: Sound bezahlen?

    Autor: Reinsch 04.12.07 - 11:52

    Reiner Unfug schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn du ein Auto kaufst, musst du Sprit bezahlen.
    > Wenn das Steuergerät zicken macht musste auch
    > dafür Geld bezahlen. Das Steuergerät ist nichts
    > anderes als nen Treiber.
    Doch, das ist es. Wenn es nur ein Treiber wäre, wäre es nämlich nur ein Softwareupdate und nicht ein Gehäuse, das im Auto eingebaut bleibt.

  13. Re: Sound bezahlen?

    Autor: genO 04.12.07 - 14:21

    o.0*
    1 zu 0 für alsa.. icyT kann scheinbar nicht lesen

  14. Re: Sound bezahlen?

    Autor: sumsi 04.12.07 - 15:48


    > Wenn du ein Auto kaufst, musst du Sprit bezahlen.
    > Wenn das Steuergerät zicken macht musste auch
    > dafür Geld bezahlen. Das Steuergerät ist nichts
    > anderes als nen Treiber. Und dafür bezahlst du.

    wenn du schon mit dem auto vergleichst: sprit = strom
    und ein spinnendes steuergerät wird ausgetauscht. daführ zahl ich nix. hatte ich bereits mehrmals. ich wohn nicht bei mutti und auch alt genug ein auto zu kaufen ;-)

  15. Re: Sound bezahlen?

    Autor: hans maulwurf 04.12.07 - 19:54

    Alsa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es geht hier nicht um Verbrauchsmaterialien.
    > Soundkarten ohne Treiber sind wie Fernseher ohne
    > Bildschirm.

    oder wie ein rechner ohne betriebssystem. und für das os musst du unter umständen auch blechen.es ist alles nur eine frage der gewöhnung


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH München, München
  2. viastore SOFTWARE GmbH, Stuttgart Feuerbach
  3. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  4. Rexel Germany GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme