1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundespräsident soll…

Aufklärung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aufklärung

    Autor: Rainer Schönlatz 05.12.07 - 11:59

    Das neue Gesetz verlängert die Dauer der Vorratsdatenspeicherung um 3 Monate auf ein halbes Jahr.
    Was wird denn da plötzlich verfassungswidrig?

  2. Re: Aufklärung

    Autor: aloa5 05.12.07 - 13:54

    Rainer Schönlatz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das neue Gesetz verlängert die Dauer der
    > Vorratsdatenspeicherung um 3 Monate auf ein halbes
    > Jahr.
    > Was wird denn da plötzlich verfassungswidrig?
    >

    Es werden nicht nur die Daten des Telefons gespeichert.
    Beispiele:
    * Funkzelle beim telefonieren mit dem Handy (wo stand man zum Zeitpunkt XY - in München oder in Berlin)
    * IP-Adressen bei Besuchen im Web
    * email-Kontakte mit Datum/Uhrzeit/Größe der Datei und vor allem auch mit der empfangenden Adresse (also beim Brief analog: Umschlag-Größe/Dicke und komplette Beschriftung mit Absender und Empfänger)

    Damit sind komplette Profile erstellbar. Sowohl im sozialen Bereich als auch Bewegungsprofile. Weiß man, mit wem man letztens telefoniert hat? Oder weiß man ob man beim telefonieren vor dem Haus eines mutmaßlichen Pädophilen gesessen ist (und man somit in der Datenbank potentieller Verdächtiger landet, da "verdächtige Funkzelle" benutzt)?

    ....böse siehts da aus. Ein Verdacht reicht aus lt. Gesetz.

    Grüße
    ALOA,Piratenpartei

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  2. LfD Niedersachsen, Hannover
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Hays AG, Affalterbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis (bis 02. April, 17 Uhr)
  2. (-63%) 6,99€
  3. (-15%) 42,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Einmal durchspielen in 400 Tagen
Indiegames-Rundschau
Einmal durchspielen in 400 Tagen

Im Indiegame The Longing warten wir 400 Tage in Echtzeit, in Broken Lines kämpfen wir im Zweiten Weltkrieg und Avorion schickt uns ins Universum.
Von Rainer Sigl

  1. A Maze Berliner Indiegames-Festival sucht Unterstützer
  2. Spielebranche Überleben in der Indiepocalypse
  3. Ancestors im Test Die Evolution als Affenzirkus

Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf
  2. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  3. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Star Trek - Picard: Hasenpizza mit Jean-Luc
Star Trek - Picard
Hasenpizza mit Jean-Luc

Star Trek: Picard hat im Vorfeld viele Erwartungen geweckt, die nach einem etwas holprigem Start erfüllt wurden. Die neue Serie macht Spaß.
Achtung! Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Der Film Immer Ärger mit Roddenberry
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner