1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitale Wasserzeichen für…

Das ist das ENDE von Spaß und Unterhaltung! (kt)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist das ENDE von Spaß und Unterhaltung! (kt)

    Autor: nf1n1ty 05.12.07 - 18:52

    ...

  2. Re: Das ist das ENDE von Spaß und Unterhaltung! (kt)

    Autor: Uhrgucker 05.12.07 - 19:09

    Heute ist Mittwoch.

  3. Re: Das ist das ENDE von Spaß und Unterhaltung! (kt)

    Autor: quark 05.12.07 - 21:53

    Uhrgucker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Heute ist Mittwoch.

    Und? Will zwar jetzt nicht schwarzmalen aber wenn die Unterhaltungsindustrie anfängt Authoren von privaten Mix/Spaßvideos von youtube zu verklagen ist das wohl das ende vom kreativen Spaß an der Unterhaltung und es bleibt nur mehr das alte sprichwort:
    "Friss Vogel und stirb!"

    Hoffen wir dass nicht soweit kommt und das Wasserzeichen nur gegen kommerzielle Verbreiter Anwendung findet. Wenn überhaupt.

  4. Re: Das ist das ENDE von Spaß und Unterhaltung! (kt)

    Autor: Luha 06.12.07 - 00:34

    Uhrgucker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Heute ist Mittwoch.
    >
    >


    nöö, donnerstag

  5. Re: Das ist das ENDE von Spaß und Unterhaltung! (kt)

    Autor: bbhhll 06.12.07 - 00:57

    quark schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Uhrgucker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Heute ist Mittwoch.
    >
    > Und? Will zwar jetzt nicht schwarzmalen aber wenn
    > die Unterhaltungsindustrie anfängt Authoren von
    > privaten Mix/Spaßvideos von youtube zu verklagen
    > ist das wohl das ende vom kreativen Spaß an der
    > Unterhaltung und es bleibt nur mehr das alte
    > sprichwort:
    > "Friss Vogel und stirb!"
    >
    > Hoffen wir dass nicht soweit kommt und das
    > Wasserzeichen nur gegen kommerzielle Verbreiter
    > Anwendung findet. Wenn überhaupt.

    Die würden sich selber ins bein schiessen, wenn die sowas ganz unterbänden. Vielleicht habens noch nich ganz alle manager kapiert, aber wenn ein Ausschnitt aus ner fernsehsendung auf youtube 2 millionen views hat, sind das nicht alles leute die die sendung vorher schon kannten, somit kostenlos werbung. Möglicherweise benutzen die das eher um forschung in richtung verbraucherverhalten etc zu machen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Scheer GmbH, Saarbrücken, Basel (Schweiz)
  2. lizengo GmbH & Co. KG, Köln
  3. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  4. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 799€ (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 872,89€)
  2. (bis zum 12. April)
  3. (aktuell u. a. AZZA Cube Mini 805 für 194,90€ + Versand statt 242,64€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Streaming: Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation
Streaming
Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation

Kein Kino, kein Fitnessstudio, kein Theater, keine Bars, kein gar nix. Das Coronavirus hat das Land (und die Welt) lahmgelegt, so dass viele nun zu Hause sitzen: Zeit für Serien-Streaming.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Videostreaming Fox kauft Tubi für 440 Millionen US-Dollar
  2. Musikindustrie in Deutschland Mehr Umsatz dank Audiostreaming
  3. Besuch bei Justwatch Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. CCC "Contact Tracing als Risikotechnologie"
  2. Coronapandemie Robert Koch-Institut sammelt Gesundheitsdaten von Sportuhren
  3. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück

Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
Schenker Via 14 im Test
Leipziger Langläufer-Laptop

Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
Ein Test von Marc Sauter

  1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
  2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
  3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten