1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitale Wasserzeichen für…

Morgen bei Golem:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Morgen bei Golem:

    Autor: Coral 05.12.07 - 19:12

    "Nielsen hat ein System zur Kennzeichnung von Videos entwickelt."

    Morgen dann:

    "Hacker xyz hat eine Software zur entfernen digitaler Wasserzeichen aus Videos entwickelt."


    Die Rechteverwehrer kriegen es einfach nicht in ihre Köpfe. Naja, sollen sie weiterhin Millionen in ihre kurzlebigen Gängelungsmechanismen stecken. Es juckt niemanden.

  2. Re: Morgen bei Golem:

    Autor: Muhaha 05.12.07 - 19:20

    Coral schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Die Rechteverwehrer kriegen es einfach nicht in
    > ihre Köpfe. Naja, sollen sie weiterhin Millionen
    > in ihre kurzlebigen Gängelungsmechanismen stecken.
    > Es juckt niemanden.

    Das ist so nicht ganz richtig :)

    Es geht hierbei nicht darum, digitale Inhalte tatsächlich vor nicht genehmigtem Gebrauch zu schützen.

    Es geht hier nur darum den von technischer Inkompteenz nur so strotzenden Rechteverwertern über Dienstleistungen und Software die Illusion zu verkaufen, man könne tatsächlich digitale Inhalte schützen.

    Mehr passiert hier nicht ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. cronn GmbH, Bonn, Hamburg
  2. ElringKlinger AG, Dettingen an der Erms
  3. Bruker AXS GmbH, Karlsruhe
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Lörrach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
    Handelskrieg
    Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

    "Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
    Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

    1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
    2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
    3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland