1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gerichtsbeschluss: Arcor muss…

unglaublich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. unglaublich

    Autor: vincent82 14.12.07 - 09:19

    schade wenns echt jetzt so weit kommt das das inet so reglementiert bzw limitiert werden soll...ist immerhin eines der letzten instrumente das unabhängig (wenn auch nicht immer richtig) berichtet bzw das eigene denken/die eigene meinung unterstützt...möglicherweise verlieren wir so unser letztes stück freiheit.

  2. Re: unglaublich

    Autor: Franka 14.12.07 - 09:37

    vincent82 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schade wenns echt jetzt so weit kommt das das inet
    > so reglementiert bzw limitiert werden soll...ist
    > immerhin eines der letzten instrumente das
    > unabhängig (wenn auch nicht immer richtig)
    > berichtet bzw das eigene denken/die eigene meinung
    > unterstützt...möglicherweise verlieren wir so
    > unser letztes stück freiheit.

    Sieh es mal so. Wenn jemand sich aus dem Sxxshop P0rn holt und an Kinder weitergibt macht er sich strafbar. Nichts anderes tut Google im Internet. Ohne eine Suchmaschine die ihnen bei der Suche nach solchen Inhalten hilft würden Kinder viel schwerer an solches Material ran kommen. Deshalb ist es notwendig diejenigen Suchmaschinen zu sperren die sich nicht an den Jugendschutz halten.

  3. Re: unglaublich

    Autor: Gerda H. 14.12.07 - 09:40

    Franka schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > vincent82 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > schade wenns echt jetzt so weit kommt das das
    > inet
    > so reglementiert bzw limitiert werden
    > soll...ist
    > immerhin eines der letzten
    > instrumente das
    > unabhängig (wenn auch nicht
    > immer richtig)
    > berichtet bzw das eigene
    > denken/die eigene meinung
    >
    > unterstützt...möglicherweise verlieren wir so
    >
    > unser letztes stück freiheit.
    >
    > Sieh es mal so. Wenn jemand sich aus dem Sxxshop
    > P0rn holt und an Kinder weitergibt macht er sich
    > strafbar. Nichts anderes tut Google im Internet.
    > Ohne eine Suchmaschine die ihnen bei der Suche
    > nach solchen Inhalten hilft würden Kinder viel
    > schwerer an solches Material ran kommen. Deshalb
    > ist es notwendig diejenigen Suchmaschinen zu
    > sperren die sich nicht an den Jugendschutz halten.

    So etwas muss verboten werden. Es ist einfach unerträglich das unsere Kinder mit so etwas in Berührung kommen. Ich hoffe inständig dass endlich mal ein Politiker mit der Faust auf den Tisch schlägt und das ganze perverse Zeug ein für alle mal verbietet. So kann es doch nicht weiter gehen.

  4. Re: unglaublich

    Autor: Hotohori 14.12.07 - 21:21

    Gerda H. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Franka schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > vincent82 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > schade wenns echt jetzt so
    > weit kommt das das
    > inet
    > so reglementiert
    > bzw limitiert werden
    > soll...ist
    > immerhin
    > eines der letzten
    > instrumente das
    >
    > unabhängig (wenn auch nicht
    > immer
    > richtig)
    > berichtet bzw das eigene
    >
    > denken/die eigene meinung
    >
    > unterstützt...möglicherweise verlieren wir
    > so
    >
    > unser letztes stück freiheit.
    >
    > Sieh es mal so. Wenn jemand sich aus dem
    > Sxxshop
    > P0rn holt und an Kinder weitergibt
    > macht er sich
    > strafbar. Nichts anderes tut
    > Google im Internet.
    > Ohne eine Suchmaschine
    > die ihnen bei der Suche
    > nach solchen Inhalten
    > hilft würden Kinder viel
    > schwerer an solches
    > Material ran kommen. Deshalb
    > ist es notwendig
    > diejenigen Suchmaschinen zu
    > sperren die sich
    > nicht an den Jugendschutz halten.
    >
    > So etwas muss verboten werden. Es ist einfach
    > unerträglich das unsere Kinder mit so etwas in
    > Berührung kommen. Ich hoffe inständig dass endlich
    > mal ein Politiker mit der Faust auf den Tisch
    > schlägt und das ganze perverse Zeug ein für alle
    > mal verbietet. So kann es doch nicht weiter gehen.

    Wie wäre es statt dessen sich als Elternteil mal darum zu kümmern, dass die eigenen Kinder nicht auf sowas Zugriff haben?

    Nach Verboten wird immer schnell gerufen, dass aber Eltern selbst mit verantwortlich sind, was ihre Kinder im INet treiben, wollen sie nicht sehen. Wer Kinder eben Zugang zum Internet gibt, ist auch dafür verantwortlich was sie dort treiben. Das INet ist nun mal kein Spielplatz für Kinder.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Münster
  2. Vodafone GmbH, Unterföhring
  3. Zentrum Bayern Familie und Soziales Dienststelle Zentrale Personalmanagement, Team IX 2, München, Bayreuth
  4. Dürkopp Adler AG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Drohnen in der Stadt: Schneller als jeder Rettungswagen
Drohnen in der Stadt
Schneller als jeder Rettungswagen

Im Hamburg wird getestet, wie sich Drohnen in Städten einsetzen lassen. Unter anderem entsteht hier ein Drohnensystem, das Ärzten helfen soll.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Umweltschutz Schifffahrtsamt will Abgasverstöße mit Drohnen verfolgen
  2. Coronakrise Drohnen liefern Covid-19-Tests auf schottische Insel
  3. Luftfahrt Baden-Württemberg testet Lufttaxis und Drohnen

Realme 6 und 6 Pro im Test: Starke Konkurrenz für Xiaomi
Realme 6 und 6 Pro im Test
Starke Konkurrenz für Xiaomi

Das Realme 6 und 6 Pro bieten eine starke Ausstattung für relativ wenig Geld - und gehören damit aktuell zu den interessantesten Mittelklasse-Smartphones.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Disney+: Die Simpsons endlich im richtigen Format
    Disney+
    Die Simpsons endlich im richtigen Format

    Disney hat einen lästigen Fehler im Katalog von Disney+ behoben - viele andere bleiben.
    Von Ingo Pakalski

    1. Videostreaming Disney+ funktionierte auf einigen Samsung-TVs nicht
    2. Konkurrenz für Netflix und Prime Video Telekom bietet Disney+ wieder vergünstigt an
    3. Disney+ Disney entfernt Inhalte aus deutschem Streamingabo