Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gerichtsbeschluss: Arcor muss…

DAS SELBE GERICHT, da flipp aich aus!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DAS SELBE GERICHT, da flipp aich aus!

    Autor: Jugendschutz 14.12.07 - 11:16

    Das selbe Gericht dass die Sperrung von YouPorn bestätigt hat kommt nun mit 'dass Arcor "selbst keine pornografischen Schriften und/oder Bilder im Internet" bereitstelle. Arcor biete lediglich den Zugang ins Internet und "macht die dort öffentlich angebotenen Leistungen nicht selbst zugänglich"'.

    Das haben sie richtig erkannt. Aber wieos hat das selbe Gericht dann veranlasst dass YouPorn gesperrt werden muss?

    Wann haben die den setzten Realitätcheck gemacht!? Wie wärs mit einem TÜV für Richter? Offenbar haben manche einen defekt.

    Merken die überhaupt noch was?

  2. Re: DAS SELBE GERICHT, da flipp aich aus!

    Autor: Chomsky 14.12.07 - 12:18

    Jugendschutz schrieb:
    -------------------------------------------------------

    Deine Frage:

    > Aber wieos hat das
    > selbe Gericht dann veranlasst dass YouPorn
    > gesperrt werden muss?

    Die Antwort hast du selbst zitiert:

    > Arcor biete lediglich den
    > Zugang ins Internet und "macht die dort öffentlich
    > angebotenen Leistungen nicht selbst zugänglich"'.

    Youporn macht die angebotene Leistung selbst zugänglich- bietet sie selbst an. Arcor nicht.


    > Wann haben die den setzten Realitätcheck gemacht!?
    > Wie wärs mit einem TÜV für Richter? Offenbar haben
    > manche einen defekt.
    >
    > Merken die überhaupt noch was?


    Dito.

  3. Re: DAS SELBE GERICHT, da flipp aich aus!

    Autor: graf porno 14.12.07 - 13:07

    > Youporn macht die angebotene Leistung selbst
    > zugänglich- bietet sie selbst an. Arcor nicht.

    Trotzdem muss Arcor Youporn sperren. Und das ist der Knackpunkt: Arcor bietet nur den Zugang an und ist für Inhalt nicht verantwortlich. Jetzt kommt das Gericht und meint einmal, dass Acor das eine Angebot sperren muss, und ein anderes Mal, dass es das nicht muss. Wer wie was warum anbietet, ist dabei völlig irrelavant, solange Arcor daran nicht beteiligt ist. Und das ist es in beiden Fällen nicht.

    Also eine reisen Schweinerei und ein Zeichen für den Realitätsverlust und Willkür bei deutschen Gerichten (besonders in Hamburg).

  4. Re: DAS SELBE GERICHT, da flipp aich aus!

    Autor: Chomsky 14.12.07 - 13:48

    graf porno schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Jetzt kommt das Gericht und meint einmal, dass Acor
    > das eine Angebot sperren muss, und ein anderes Mal,
    > dass es das nicht muss.

    Du stellst jetzt nicht wirklich google mit youporn gleich, oder?

    > Also eine reisen Schweinerei und ein Zeichen für
    > den Realitätsverlust und Willkür bei deutschen
    > Gerichten (besonders in Hamburg).

    Wenn du obige Frage mit "ja" beantwortest, gilt deine zweite Aussage hier für Dich...

  5. Re: DAS SELBE GERICHT, da flipp aich aus!

    Autor: Name 14.12.07 - 14:22

    Chomsky schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > graf porno schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Jetzt kommt das Gericht und meint einmal,
    > dass Acor
    > das eine Angebot sperren muss, und
    > ein anderes Mal,
    > dass es das nicht muss.
    >
    > Du stellst jetzt nicht wirklich google mit youporn
    > gleich, oder?

    lies noch mal den Artikel! Es ging nämlich gar nicht darum, dass hier google gesperrt werden soll. Die Begründung war die, die der OP geschrieben hatte. Er hat also mit seiner Kritik absolut recht.
    Mal abgesehen davon, dass es nicht das selbe Gericht war, sondern nur das gleiche...


  6. Re: DAS SELBE GERICHT, da flipp aich aus!

    Autor: Google = Youporn 14.12.07 - 19:30

    Vor dem Gericht sind diese Seiten nunmal gleich und damit kannst du sehr wohl Google mit Youporn gleichsetzen.
    Was ist der Unterschied? Bei beiden muss man nur einen Haken setzen/Button drücken um Pornografie zu sehen.

  7. Re: DAS SELBE GERICHT, da flipp aich aus!

    Autor: Nath 15.12.07 - 09:58

    Jugendschutz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das haben sie richtig erkannt. Aber wieos hat das
    > selbe Gericht dann veranlasst dass YouPorn
    > gesperrt werden muss?
    >
    > Wann haben die den setzten Realitätcheck gemacht!?
    > Wie wärs mit einem TÜV für Richter? Offenbar haben
    > manche einen defekt.
    >
    > Merken die überhaupt noch was?

    Merkst Du noch was? Es ging um zwei unterschiedliche Kammern, es sind also komplett unterschiedliche Richter gewesen. Dass die zufällig im gleichen Gebäude sitzen, ist dafür völlig unerheblich.

  8. Re: DAS SELBE GERICHT, da flipp aich aus!

    Autor: TobiR 16.12.07 - 12:43

    Google = Youporn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vor dem Gericht sind diese Seiten nunmal gleich
    > und damit kannst du sehr wohl Google mit Youporn
    > gleichsetzen.
    > Was ist der Unterschied? Bei beiden muss man nur
    > einen Haken setzen/Button drücken um Pornografie
    > zu sehen.

    Natürlich ist jedem rechtsstaatlich denkenden Menschen klar, daß bei Anwendung objektiver Rechtsgrundsätze die beiden Fälle gleichartig (so oder so) zu werten gewesen wären.
    Allerdings muß man schon etwas naiv sein, um zu glauben, daß unser Rechtssystem noch rechtsstaatlich ist. In die Gerichte (und zu Leuten wie Chomsky scheinbar) ist das gesunde Volksempfinden schon längst zurückgekehrt.

  9. Re: DAS SELBE GERICHT, da flipp aich aus!

    Autor: Chomsky 16.12.07 - 20:39

    TobiR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In die Gerichte (und zu
    > Leuten wie Chomsky scheinbar) ist das gesunde
    > Volksempfinden schon längst zurückgekehrt.

    Was meinst du denn mit "gesundes Volksempfinden"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  3. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock
  4. BWI GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Cryorig Gehäuselüfter ab 7,49€, Sandisk Ultra 400-GB-microSDXC für 59,90€)
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

Filmkritik Apollo 11: Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise
Filmkritik Apollo 11
Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

50 Jahre nach Apollo 11 können Kinozuschauer das historische Ereignis noch einmal miterleben, als wären sie live dabei - in Mission Control, im Kennedy Space Center, sogar auf der Mondoberfläche. Möglich machen das nicht etwa moderne Computereffekte, sondern kistenweise wiederentdeckte Filmrollen.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Aufbruch zum Mond Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Wizards Unite im Test: Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten
Wizards Unite im Test
Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten

Der ganz große Erfolg ist das in der Welt von Harry Potter angesiedelte Wizards Unite bislang nicht. Das dürfte mit dem etwas zähen Einstieg zusammenhängen - Muggel mit Durchhaltevermögen werden auf den Straßen dieser Welt aber durchaus mit Spielspaß belohnt.
Von Peter Steinlechner

  1. Pokémon Go mit Harry Potter Magische Handy-Jagd auf Dementoren

  1. Qualcomm: Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt
    Qualcomm
    Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt

    Im zweiten Halbjahr sollen erste Smartphones wie das ROG Phone 2 von Asus mit dem Snapdragon 855 Plus erscheinen: Qualcomm verspricht mehr Takt bei den CPU-Kernen und eine schnellere Adreno-Grafikeinheit.

  2. Epic Games Store: Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen
    Epic Games Store
    Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen

    Verbesserungen beim Offlinemodus, dazu Speicherstände in der Cloud und etwas später Nutzerbewertungen: Epic Games hat die Pläne für seinen Epic Games Store aktualisiert. Und es gibt ein Spiel von einem Entwickler exklusiv, der bis vor kurzem noch vehement gegen solche Deals war.

  3. Remix3D: Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett
    Remix3D
    Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett

    Am 10. Januar 2020 ist Schluss: Microsoft wird seine Plattform Remix3D schließen. Dort konnten Mitglieder ihre 3D-Modelle teilen und diese für Powerpoint, Virtual Reality oder Minecraft benutzen. Das Unternehmen empfiehlt, beliebte Modelle vor dem Ende herunterzuladen - dann werden sie gelöscht.


  1. 17:07

  2. 17:02

  3. 15:07

  4. 14:52

  5. 14:37

  6. 14:20

  7. 14:02

  8. 13:47