Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Networld
  4. Internetdienste…

T-Online bietet Bilderprintservice via Internet an

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. T-Online bietet Bilderprintservice via Internet an

    Autor: Golem.de 13.03.02 - 12:31

    Der neue T-Online Photo Service ermöglicht es, im Internet unter www.t-online.de/photoservice Papier-Fotoabzüge von digitalen Bildern im JPEG-Format zu bestellen. Die Abzüge werden innerhalb weniger Tage gegen Rechnung per Post geliefert. Zusätzlich können die Bilder auf Wunsch ohne Mehrkosten im persönlichen T-Online Photo Album archiviert und Bekannten beispielsweise zum Nachbestellen zugänglich gemacht werden. Bezahlt wird per Online-Banking oder durch Überweisung.

    https://www.golem.de/0203/18779.html

  2. Re: T-Online bietet Bilderprintservice via Internet an

    Autor: Bernhard Rietzl 13.03.02 - 16:55

    Die Preise und die Leistung sollte man auf jeden Fall mit denen von www.pixelnet.de vergleichen.

  3. Re: T-Online bietet Bilderprintservice via Internet an

    Autor: eyman 13.03.02 - 17:00

    Bernhard Rietzl schrieb:
    >
    > Die Preise und die Leistung sollte man auf jeden
    > Fall mit denen von www.pixelnet.de vergleichen.

    Was kostet das denn da vergleichsweise ? Und vor allem - schonma probiert ? Wie ist den die Qualität - denn schliesslich kommts mir nicht nur auf den Preis an.

  4. Re: T-Online bietet Bilderprintservice via Internet an

    Autor: Pum6aa 13.03.02 - 18:52


    Das sich das ganze nur per T-Online nutzen lässt, ist typisch für den rosa Riesen.
    Ich bin nach langem probieren bei http://www.internet-print-service.de/ geblieben.

    Wenn ich nur mal 2-3 Fotos bestellen will dann ist das Porto größer als die Bestellung.

    wenn so neue Ideen aussehn... dann soll sie es lieber lassen..
    nach fast 2 Jahren versuchen sie es nun .. und das noch ziemlich schlecht ...
    eigendlich ist es nicht mal eine Meldung wert ...

  5. Re: T-Online bietet Bilderprintservice via Internet an

    Autor: dorte malle 13.03.02 - 21:11

    Pum6aa schrieb:
    >
    >
    > Das sich das ganze nur per T-Online nutzen
    > lässt, ist typisch für den rosa Riesen.
    > Ich bin nach langem probieren bei
    > http://www.internet-print-service.de/ geblieben.
    >
    > Wenn ich nur mal 2-3 Fotos bestellen will dann
    > ist das Porto größer als die Bestellung.
    >
    > wenn so neue Ideen aussehn... dann soll sie es
    > lieber lassen..
    > nach fast 2 Jahren versuchen sie es nun .. und
    > das noch ziemlich schlecht ...
    > eigendlich ist es nicht mal eine Meldung wert ...


    internet-print-service.de
    will fuer ein
    10 x 15 cm € 0,30 !!!!!


    ey.. das is ja .. byebye digitalfotografie würd ich mal sagen (hab mich grad dafür erwärmt :(

    Das kriegt ich ja für weniger als die Hälfte vom Chemiefilm...

  6. Re: T-Online bietet Bilderprintservice via Internet an

    Autor: grasul 13.03.02 - 21:12

    dorte malle schrieb:
    >
    > Pum6aa schrieb:
    > >
    > >
    > > Das sich das ganze nur per T-Online nutzen
    > > lässt, ist typisch für den rosa Riesen.
    > > Ich bin nach langem probieren bei
    > > http://www.internet-print-service.de/ geblieben.
    > >
    > > Wenn ich nur mal 2-3 Fotos bestellen will dann
    > > ist das Porto größer als die Bestellung.
    > >
    > > wenn so neue Ideen aussehn... dann soll sie es
    > > lieber lassen..
    > > nach fast 2 Jahren versuchen sie es nun .. und
    > > das noch ziemlich schlecht ...
    > > eigendlich ist es nicht mal eine Meldung wert
    > ...
    >
    > internet-print-service.de
    > will fuer ein
    > 10 x 15 cm € 0,30 !!!!!
    >
    > ey.. das is ja .. byebye digitalfotografie würd
    > ich mal sagen (hab mich grad dafür erwärmt :(
    >
    > Das kriegt ich ja für weniger als die Hälfte vom
    > Chemiefilm...



    Naja komm bei Photo Porst (www.photoporst.de wer hätte das gedacht)
    kostet
    Fotoprint 10 x 15 glanz EUR 0,35

    also ..

  7. Re: T-Online bietet Bilderprintservice via Internet an

    Autor: Pum6aa 13.03.02 - 21:59

    > internet-print-service.de
    > will fuer ein
    > 10 x 15 cm € 0,30 !!!!!
    > ey.. das is ja .. byebye digitalfotografie würd
    > ich mal sagen (hab mich grad dafür erwärmt :(
    >
    > Das kriegt ich ja für weniger als die Hälfte vom
    > Chemiefilm...

    dann geh doch mal zu Karstadt und lass dir von denen einen einen guten Abzug machen.
    meines Wissens kostet der auch 29 cent. (10 x 15 Kodakpapier).
    Und wenn es billiger ist dann kann ich mir die Abzüge nicht aussuchen und muss
    alle bezahlen. Digital nehm ich von 40 Bildern nur die 10 besten...

    Der Vorteil bei Digitaler Fotografie ist ja eben auch die Geschwindigkeit.
    Klick .. und ich kann das Bild kurz danach auf dem Monitor sehen.
    Reporter können heute gar nicht mehr ohne.

    Und wie alles heutzutage ... Zeit ist Geld. Geschwindigkeit kostet Geld ...

    Der Chemiefilm wird immer Vorteile besitzen und meiner Meinung nach nie verschwinden.


    grüße
    micha

  8. Re: T-Online bietet Bilderprintservice via Internet an

    Autor: dorte malle 14.03.02 - 00:06

    Pum6aa schrieb:
    >
    > > internet-print-service.de
    > > will fuer ein
    > > 10 x 15 cm € 0,30 !!!!!
    > > ey.. das is ja .. byebye digitalfotografie würd
    > > ich mal sagen (hab mich grad dafür erwärmt :(
    > >
    > > Das kriegt ich ja für weniger als die Hälfte vom
    > > Chemiefilm...
    >
    > dann geh doch mal zu Karstadt und lass dir von
    > denen einen einen guten Abzug machen.
    > meines Wissens kostet der auch 29 cent. (10 x 15
    > Kodakpapier).

    und ?

    > Und wenn es billiger ist dann kann ich mir die
    > Abzüge nicht aussuchen und muss
    > alle bezahlen. Digital nehm ich von 40 Bildern
    > nur die 10 besten...

    stimmt schon

    > Der Vorteil bei Digitaler Fotografie ist ja eben
    > auch die Geschwindigkeit.
    > Klick .. und ich kann das Bild kurz danach auf
    > dem Monitor sehen.

    ja supi. und auf die Papierabzüge warte ich ne WOCHE, weil das nicht mit nem overnighter oder nem 1 Hrs. Entwickler geht von JPEG auf Papier.

    > Reporter können heute gar nicht mehr ohne.

    Bin ich nich und ich schätze du auch nich ? ;)

    > Und wie alles heutzutage ... Zeit ist Geld.
    > Geschwindigkeit kostet Geld ...

    Sagte der Richter zum Autofahrer ;)

    > Der Chemiefilm wird immer Vorteile besitzen und
    > meiner Meinung nach nie verschwinden.


    Juhu. ich bleib dabei

  9. Re: T-Online bietet Bilderprintservice via Internet an

    Autor: Pum6aa 14.03.02 - 08:13

    > > Der Chemiefilm wird immer Vorteile besitzen und
    > > meiner Meinung nach nie verschwinden.
    >
    > Juhu. ich bleib dabei

    ..
    Dann wünsch ich dir viel Glück ... und knips nicht nicht so viel.

    Ich versteh nur nicht, das man seinen Senf dazugibt, obwohl einen das
    Thema scheinbar gar nicht interessiert ...
    Zumindest eine Wertung einer Sache ist schwierig wenn man schon vorher
    eine Abneigung bekundet .... Objektivität ? (wenigsten versuchen)

    nun gut .. manche reden eben gern über alles und viel zu viel... sonst wäre die Welt
    auch viel zu ruhig ...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hagen
  2. BWI GmbH, Bonn, Leipzig, München
  3. Dataport, mehrere Standorte
  4. Stadt Flensburg, Flensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-75%) 3,25€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

  1. Entwicklung: Github erlaubt das Sponsern von Open Source
    Entwicklung
    Github erlaubt das Sponsern von Open Source

    Kleine Open-Source-Teams oder auch einzelne Entwickler können auf der Plattform Github künftig direkt von ihren Nutzern finanziert werden. Zum Start unterstützt Github die Initiative selbst mit zusätzlichen Spenden und übernimmt die Zahlungsabwicklung.

  2. Facebook: Whatsapp soll Werbeanzeigen in der App bekommen
    Facebook
    Whatsapp soll Werbeanzeigen in der App bekommen

    Bisher können Whatsapp-Nutzer den Messenger ohne Werbung verwenden - das soll sich ab 2020 ändern: In den Stories werden dann Werbeanzeigen eingeblendet, der normale Chatverlauf soll allerdings werbefrei bleiben.

  3. Swift 3 und Nitro 5: Acer aktualisiert AMD-Notebooks
    Swift 3 und Nitro 5
    Acer aktualisiert AMD-Notebooks

    Das Swift 3 und das Nitro 5 erhalten flottere Prozessoren: Acer verbaut AMDs Ryzen-Picasso-Chips für mehr Geschwindigkeit und eine längere Laufzeit.


  1. 11:19

  2. 10:50

  3. 10:35

  4. 10:20

  5. 10:05

  6. 09:50

  7. 09:19

  8. 08:59