1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Networld
  4. Internetdienste…

Virtuelles Museum: 800 Prozent Zoom auf drehbare Exponate

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Virtuelles Museum: 800 Prozent Zoom auf drehbare Exponate

    Autor: Golem.de 28.11.02 - 09:31

    Das Projekt des "Virtuellen Museums", das vom Badischen Landesmuseum und vom Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe gemeinsam erarbeitet wird, kann erste Ergebnisse vorweisen. Ab sofort vermitteln die ersten digitalisierten und animierten Objekte einen Eindruck von der Ausstellung "Karlsruher Türkenbeute", die dann voraussichtlich ab März 2003 komplett zu besuchen ist.

    https://www.golem.de/0211/22901.html

  2. Re: Virtuelles Museum: 800 Prozent Zoom auf drehbare Exponate

    Autor: wernuk 28.11.02 - 09:53

    ....geht lieber ins museum....da habt ihr die richtige atmosphäre, und iht helft damit den museen, ausstellern und forschern durch euer geld, damit diese weitere sachen erforschen, finden und ausstellen können....die jungs müssen ja auch von was leben ;)

  3. Re: Virtuelles Museum: 800 Prozent Zoom auf drehbare Exponate

    Autor: zommer 28.11.02 - 10:52

    wernuk schrieb:
    >
    > ....geht lieber ins museum....da habt ihr die
    > richtige atmosphäre

    jo klar. Das is so furchbar still da, ich kann nicht rumhüppen wie ich will, laut reden geht auch nur wenn man ein Kind ist und anfassen darf man auch nix. Neee. dann schon lieber vor dem Computer abrocken und coole Türkenantiquitäten reinzoomen.

  4. Re: Virtuelles Museum: 800 Prozent Zoom auf drehbare Exponate

    Autor: Thomas Krueger 28.11.02 - 12:54

    Das ist doch schon mal ein guter Ansatz, da kann ich mir von zuhause aus (in Italien) das Museum in Deutschland anschauen. Das Museum kann zum Beispiel nur einen Teil der Exponate online stellen und der Rest läuft über eine Form von Micropayment oder über PayPal. Zusätzlich dazu kann das Museum eine Multimedia-Cd verkaufen. Und wenn dann jemand wirklich Lust auf das Museum hat wird er irgendwann mit Sicherheit hinfahren und sich alles vor Ort anschauen.
    Gruß aus Genua - Thomas

  5. Re: Virtuelles Museum: 800 Prozent Zoom auf drehbare Exponate

    Autor: Die Direktion 28.11.02 - 13:34

    Leider wird verschwiegen, dass die Agentur FOX Mediadesign maßgeblich an der Umsetzung des Projektes beteiligt ist und die Aufnahmetechnologien in Wien entwickelt wurden.
    siehe auch: http://www.fox.co.at/presse und http://science.orf.at/science/news/62805

  6. Re: Virtuelles Museum: 800 Prozent Zoom auf drehbare Exponate

    Autor: Thomas Krueger 28.11.02 - 13:55

    Hier ist der Link auf den Videoclip für den MediaPlayer - 8,6 Mb mit der Erläuterung der Aufnahmetechniken, echt interessant.
    http://www.newyorkgroup.de/media/wmv/vm_presse.wmv

  7. Re: Virtuelles Museum: 800 Prozent Zoom auf drehbare Exponate

    Autor: FlatPredator 28.11.02 - 15:10

    Ganz genau!!!

  8. Re: Virtuelles Museum: 800 Prozent Zoom auf drehbare Exponate

    Autor: banzai 13.02.03 - 13:38

    genau- Karlsruhe liegt am Arsch der Welt, aber für ne halbe Stunde da ins virtuelle Museum gehen ist ne klasse Idee. Mehr davon weltweit bitte!

    Ich will schliesslich nicht immer gleich nach London für den Rosetta-Stein im British Museum zu betrachten, oder nach Paris um nach Napoleons Knochen zu gucken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CeMM, Wien (Österreich)
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Köln
  3. Stadtwerke Potsdam GmbH, Potsdam
  4. Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 129€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 159,99€ + Versand)
  2. (u. a. Total War: Warhammer II für 24,99€, Halo Wars 2 (Xbox One / Windows 10) für 10,49€ und...
  3. 1,99€
  4. (u. a. Ecovacs Robotics Deebot Ozmo 905 heute für 333€, Philips 58PUS6504/12 für 399€, JBL...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars The Clone Wars: Das beste Star Wars seit der Ur-Trilogie
Star Wars The Clone Wars
Das beste Star Wars seit der Ur-Trilogie

Die Animationsserie Star Wars: The Clone Wars schafft es, selbst größte Prequel-Hasser zu berühren - mit tollen neuen Charakteren.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Star Wars Darth Vader und mehr Machtspiele
  2. Star Wars Taika Waititi für nächsten Star-Wars-Film verantwortlich
  3. Star Wars Disney erntet veritablen Shitstorm mit Star-Wars-Hashtag

Zhaoxin KX-U6780A im Test: Das kann Chinas x86-Prozessor
Zhaoxin KX-U6780A im Test
Das kann Chinas x86-Prozessor

Nicht nur AMD und Intel entwickeln x86-Chips, sondern auch Zhaoxin. Deren Achtkern-CPU fasziniert uns trotz oder gerade wegen ihrer Schwächen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. KH-40000 & KX-7000 Zhaoxin plant x86-Chips mit 32 Kernen

Thinkpad DIY: Wie ich meinen alten Laptop fit für die Zukunft mache
Thinkpad DIY
Wie ich meinen alten Laptop fit für die Zukunft mache

Mit ein paar neuen Teilen und etwas Bastelei kann mein acht Jahre altes Thinkpad wieder mit den Laptops der Kollegen mithalten.
Ein Erfahrungsbericht von Moritz Tremmel

  1. MNT Reform Preis des quelloffenen Selbstbau-Laptops steht fest
  2. Golem.de-Hobbys fürs Social Distancing "Sie haben Ihre Schiffchen kaputt gemacht!"
  3. Arduino Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel