Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Networld
  4. Internetdienste…

LEO überarbeitete Online-Wörterbuch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. LEO überarbeitete Online-Wörterbuch

    Autor: Golem.de 12.10.04 - 12:03

    Das von der Technischen Universität München betriebene Online-Wörterbuch LEO präsentiert sich in einem neuen Design, das die in den letzten Jahren neu hinzugekommen Funktionen besser integrieren soll. So steht nun eine PDA-optimierte-Version zur Verfügung und auch inhaltlich hat sich einiges getan.

    https://www.golem.de/0410/34108.html

  2. Re: LEO überarbeitete Online-Wörterbuch

    Autor: mafi 12.10.04 - 12:18

    ...ist auf jeden Fall langsamer geworden :-(

    Gruß

  3. Re: LEO überarbeitete Online-Wörterbuch

    Autor: mafi 12.10.04 - 12:20

    geht auf pda.leo.org und es wird wieder schnell :-)

  4. Re: LEO überarbeitete Online-Wörterbuch

    Autor: bb2k 12.10.04 - 13:54

    Cool wäre es, wenn man das Dictionary in den Babylon Translator integrieren könnte ;) - wäre sehr praktisch .....
    Infos zu Babylon: www.babylon.com

  5. abgeklemmt!

    Autor: Betatester 12.10.04 - 14:18

    14:18 LEO offline HARHARHAR

  6. Re: abgeklemmt!

    Autor: hubsi 12.10.04 - 15:15

    Betatester schrieb:
    >
    > 14:18 LEO offline HARHARHAR

    So ein Schmarrn. Eher bist Du offline...

  7. Re: abgeklemmt!

    Autor: Betatester 12.10.04 - 16:29

    hubsi schrieb:
    >
    > Betatester schrieb:
    > >
    > > 14:18 LEO offline HARHARHAR
    >
    > So ein Schmarrn. Eher bist Du offline...

    Kann natürlich sein, dass in dem Moment, als ich gerade die leo-seite geöffnet habe, 1 sek offline war. Um in der nächsten Sekunde wieder online zu sein bei anderen Seiten. Um dann wieder offline zu sein, als ich meinen Link-Button (übrigens immer funktionierend, Tippfehler also ausgeschlossen) gedrückt habe. Und jetzt komm mir bloss nicht mit Brwoser-Cache oder soner Klugsch**ergülle, wie sie zu erwarten stünde! Ich wage zu behaupten, dass ich erkenne, wenn eine Seite nicht geht - und zwar genau dann, wenn (alle) anderen Seiten gehen - nur die eine nicht. Und genau das war um 14:18 der Fall. Mach den Kopp zu. Und tschüss.

  8. Re: abgeklemmt!

    Autor: on 12.10.04 - 17:28


    ... wahrscheinlich hat unser kleiner betatester danebengeklickt ;-)

  9. Re: abgeklemmt!

    Autor: danebod 12.10.04 - 17:43

    Oder unser kleiner Honk benutzt Windoof von Winzigweich - da passiert so was schon mal.

  10. Re: abgeklemmt!

    Autor: d43M0n 12.10.04 - 17:47

    Ok, ich will Euch nicht den "Spaß" verderben, aber ich konnte das um 14:19 Uhr nachvollziehen. Es kam Connection timed out ...
    Sowas wird ja meist unkommentiert behoben.

  11. Babylon ist doch Spyware

    Autor: Palindrom II 12.10.04 - 18:03

    bb2k schrieb:
    >
    > Cool wäre es, wenn man das Dictionary in den
    > Babylon Translator integrieren könnte ;) - wäre
    > sehr praktisch .....
    > Infos zu Babylon: www.babylon.com

    Babylon ist doch Spyware oder nicht?

  12. Re: abgeklemmt!

    Autor: Betatester 12.10.04 - 18:16

    d43M0n schrieb:
    >
    > Ok, ich will Euch nicht den "Spaß" verderben,
    > aber ich konnte das um 14:19 Uhr nachvollziehen.
    > Es kam Connection timed out ...
    > Sowas wird ja meist unkommentiert behoben.

    DANKE DANKE DANKE - aber wahrscheinlich denken die Unverbesserlichen jetzt, ich hab mich nochmal eingeloggt mit anderem Namen. Aber auch egal. Hoffentlich leidet die Qualität nicht, seit Sie bei google im Boot sitzen ...... langsamer, erste Ausfälle, was noch ?

  13. Re: abgeklemmt!

    Autor: danebod 12.10.04 - 18:27

    Also, ich war eben auch bei Leo, und alles funzte, wie es soll...Was hab ich bloß verkehrt gemacht?

  14. Re: abgeklemmt!

    Autor: xuf 13.10.04 - 10:09

    du warst zu spät (ich schätze mal ~ 18:20) da ;-)

  15. was ich nicht verstehe...

    Autor: aus-ras-tend 13.10.04 - 12:48

    wieso die WAV-Sprachausgabe NUR auf deutsch geht? Die englische Aussprache, die für mich und wohl die allermeisten interessant wäre ist nicht möglich. Allenfalls für Nicht-Deutsch-Sprechende ist dies sinnvoll. Sowohl bei der Normal- als auch PDA-Ausgabe so :-(
    Oder hab ich da was übersehen?
    MfG.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. AWEK microdata GmbH, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 9,99€
  2. 12,99€
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. (-55%) 4,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smarte Lautsprecher: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smarte Lautsprecher
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Assistant und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27