Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Networld
  4. Internetdienste…

Web.de mit unbegrenztem E-Mail-Speicher

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Web.de mit unbegrenztem E-Mail-Speicher

    Autor: Golem.de 14.12.04 - 10:39

    Den mitunter kuriosen Kampf um das E-Mail-Postfach mit der größten Kapazität will Web.de jetzt für sich entscheiden: Premium-Kunden erhalten nun unbegrenzt viel Speicherplatz für ihre E-Mail-Kommunikation und weitere Daten.

    https://www.golem.de/0412/35164.html

  2. Prima 10 Terabyte Warez Storage ;)

    Autor: n0c 14.12.04 - 10:49

    ok es wird wohl so aussehen, dass man muehsam alles hochlaed und dann merken die das und alles ist futsch....

    aber immerhin...

    man kann doch schon bei einigen diensten die Daten aus einem Postfach in ein anderes einfach so uebertragen...

    und selbst wenn dann ein postfach z.b. nur 5gb download im monat hat...

    wenn dann einer was will, legt der sich eben ein postfach an, der andere "drueckt" es ihm innerhalb einer Sekunde rueber und dann kann er es sich runterziehen..

  3. Weitere Features und was kostet der Spaß

    Autor: Stefan Botter 14.12.04 - 10:52

    Kann Web.de auch IMAP bzw. IMAPS?

    Was kostet der Spaß?

    Kann ich auch eigene Mailadressen mit der Mailbox verwalten?

  4. Re: was kostet der Spaß?

    Autor: 10:01 14.12.04 - 10:54

    wollt ich auch gerade fragen.. was kostet das? "premium" hört sich auf alle fälle schon teuer an..

  5. Re: was kostet der Spaß?

    Autor: * 14.12.04 - 10:55

    bitte nicht :-(

    fallt nicht auf web.de rein...

  6. heulsuse

    Autor: leuchtidiote 14.12.04 - 10:58


    :P* schrieb:
    >
    > bitte nicht :-(
    >
    > fallt nicht auf web.de rein...

    wie ich solch ein gewinsel verachte

    WEB.de ist OK (aber nicht ganz stark gut)

  7. Das ist das Ende von Web.DE

    Autor: Heise-Verächter 14.12.04 - 10:58

    Wer sich mit solchen unseriösen Aussagen wie "unbegrenzter Speicherplatz" gegenüber seinen Konkurrenten absetzen muss und sonst nichts besseres zu bieten hat, dem muss aber ziemlich in Panik sein. Tja Leutz bei Web.DE, hättet ihr euch nicht mit Diensten verzettelt, die keiner haben will, würdet ihr jetzt besser dastehen.

  8. Re: was kostet der Spaß?

    Autor: da 14.12.04 - 11:07

    bist du auch fähig, auf die webseite zu schauen? dort steht alles dezidiert geschrieben.

  9. Re: Das ist das Ende von Web.DE

    Autor: Johnny Cache 14.12.04 - 11:07

    Ja, das klingt wirklich nach Verzweifelung.
    Ehrlich gesagt hätte ich sowas jetzt eher von GMX erwartet, da die bei den letzten updates ihre mailfunktionialität grandios verhunzt haben. Aber nach der Ansage von web.de ist es eigentlich nur noch eine Frage der Zeit bis die nachziehen.

  10. Re: Web.de mit unbegrenztem E-Mail-Speicher

    Autor: fischkuchen 14.12.04 - 11:13

    Dafür darf man sich als freemail-Nutzer drüber freuen eine 500 email-Begrenzung zu haben und das beste daran ist, dass ab 480 rum alle paar Minuten eine mail kommt von wegen: Vorsicht, maximale Mailanzahl erreicht ;)

  11. Wieso, er hat doch recht.

    Autor: Heise-Verächter 14.12.04 - 11:23

    leuchtidiote schrieb:

    > > fallt nicht auf web.de rein...
    >
    > wie ich solch ein gewinsel verachte

    Web.DE ist ein unseriöser Laden, der seine Freemail-Kunden auf Biegen und Brechen in seinen Club lancieren will, so sieht's aus.

  12. und nach x Megabyte...

    Autor: irgendwer 14.12.04 - 11:24

    ... verbrauchtem Platz, wird die Teergrube eingeschalet ;-)

  13. Re: Das ist das Ende von Web.DE

    Autor: lunatic 14.12.04 - 11:24

    ich weiss, dass nicht jeder content im Netz kostenlos sein kann.
    Es kann nicht jede Seite komplett über Werbung finanziert werden.
    allerdings: So lange ich bei Yahoo oder gmx kostenlos 250 MB oder eben 1 GB kostenlos nutzen kann, werde ich bei WEB.de sicher nicht landen. Das passt irgendwie nicht. Es sei denn WEB.de möchte in Zukunft nur noch bezahlservice anbieten. So kann man sich auch vom Wettbewerb abheben. Es gibt sicher Leute die gerne für Premium Angebote zahlen. Ich aber nicht.

    gruß

  14. Re: Das ist das Ende von Web.DE

    Autor: Hallo 14.12.04 - 11:40

    was meinst du mit verhunzt? und gmx?

    gut, ich war einmal auf deren Seite, weil ich was einstellen musste. Nicht so toll, aber funktioniert doch wunderbar, man braucht ja nicht auf deren Seite zu gehen ;-)

  15. Re: Web.de mit unbegrenztem E-Mail-Speicher

    Autor: Hallo 14.12.04 - 11:45

    oh man, es ist schon schlimm...

    ich hatte mir anfang des Jahres nun doch ein GMX-proMail angelegt, 2,99 im Monat, hab aber die ersten Monate nicht zahlen brauchen, und 50 SMS gratis. 250 MB, was vollkommen reicht und sogar noch dieses Media-center, 100 MB zum "lagern" (nie verwendet ;-) )

    Dann kamen die anderen FreeMailer/Mailer mit 1 GB! etc.

    und GMX "konterte" mit 5 statt 250 MB oder sogar 10GB...

    aber *g* die haben mir ja nen richtig guten gefallen getan, FreeGMX ist etz 1 GB groß, mir hätten auch 100 MB gereicht ;-) und die Mails werden nicht mehr gelöscht.

    10 SMS hat man auch gratis ;-)

    Warum also bezahlen ? genau ;-)

    Schön ist auch, dass zb. GMX bei diesem Mediacenter (das ich mittlerweile doch ab und zu verwende) zwar von 100 MB auf bis zu 5BG aufgestockt hat, aber der Traffik fast garnicht erhöht wurde ;-)

    Aber gut, das ganze ist sowieso nur Marketing-Schei.., denn wer braucht denn wirklich soviel speicher?

    Nur die, die es auch wirklich darauf anlegen ;-)

    Mfg

  16. Re: Web.de mit unbegrenztem E-Mail-Speicher

    Autor: Mutterkuchen 14.12.04 - 11:51

    Das ist mal extrem nervig!

    Zumal die 500 Mailbegrenzung den Postausgang, Gesendet und Papierkorb ebenso wie die SPAM und UNBEKANNT Ordner mitzählt.

    SKANDAL!

  17. Maximale Grösse der Mail-Anhänge?

    Autor: Tyler Durden 14.12.04 - 11:52

    Sich die eigene CD-Sammlung als iso-Files zuzuschicken wird wohl nicht gehen, oder?
    Naja, mal schauen wann es die ersten Tools gibt die den Speicherplatz wie ein mount-Device verwalten

    Dann wird das nächste Festplattenbackup bei web.de abgelegt:-)

    TD

  18. Re: Web.de mit unbegrenztem E-Mail-Speicher

    Autor: Kassenwart 14.12.04 - 11:54

    Ich bin nicht der Meinung, dass alles immer kostenlos sein muss. Allerdings sind mir 5 Euro pro Monat zu viel. Bei der Hälfte würde ich vielleicht zuschlagen - so bleibe ich bei Arcor/gmail.

  19. Re: Weitere Features und was kostet der Spaß

    Autor: DrupaBaby 14.12.04 - 11:55

    was das kostet steht auch im artikel (wogegen man auf der web.de seite ewig sucht).

    5,- Eur im monat und IMAP geht sogar mit dem Freemail Service (im Ggsatz zu gmx, wo man erst zahlen muß um IMAP zu haben).

  20. Re: Maximale Grösse der Mail-Anhänge?

    Autor: DrupaBaby 14.12.04 - 11:58

    bei gmx schon möglich den webspeicher per WEbDAV (oder so) anzusprechen, wird im Explorer also als Festplatte angezeigt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vereinte Martin Luther + Althanauer Hospital Stiftung Hanau, Hanau
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  4. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand
  2. 239,00€
  3. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  4. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

  1. Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich

    Zwei Züge, 100.000 Kilometer, keine Probleme: Nach zehn Monaten regulärem Einsatz in Niedersachsen ist das französische Unternehmen Alstom zufrieden mit seinen Brennstoffzellenzügen.

  2. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.

  3. Nintendo: Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
    Nintendo
    Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden

    Die Hinweise auf eine Hardwarerevision bei der Nintendo Switch sind bestätigt. Bei der neuen Version ist die Akkulaufzeit deutlich verbessert - sie übertrumpft nun sogar die vom Handheld Switch Lite.


  1. 19:06

  2. 16:52

  3. 15:49

  4. 14:30

  5. 14:10

  6. 13:40

  7. 13:00

  8. 12:45