1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sinkender Stern? EBay will…

Warum EBay wenn es Amazon gibt?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum EBay wenn es Amazon gibt?

    Autor: Blork 17.12.07 - 10:07

    Also ich bestelle nicht mehr bei Ebay, sondern ausschließlich bei Amazon. Dort bekommt man auch gebrauchte Ware. Nur die ist SICHER, SCHNELL und ohne Reklamationsprobleme mit dubiosen Privatverkäufern zu haben.


    Zur Not zahle ich etwas drauf, habe aber die Gewissheit dass ich es umtauschen kann.

  2. Re: Warum EBay wenn es Amazon gibt?

    Autor: Jay Äm 17.12.07 - 10:15

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich bestelle nicht mehr bei Ebay, sondern
    > ausschließlich bei Amazon. Dort bekommt man auch
    > gebrauchte Ware. Nur die ist SICHER, SCHNELL und
    > ohne Reklamationsprobleme mit dubiosen
    > Privatverkäufern zu haben.
    >
    > Zur Not zahle ich etwas drauf, habe aber die
    > Gewissheit dass ich es umtauschen kann.

    Bei Amazon gibt es gebrauchte Computer, Autoersatzteile, Nippes...?

  3. Re: Warum EBay wenn es Amazon gibt?

    Autor: Blork 17.12.07 - 10:18


    >
    > Bei Amazon gibt es gebrauchte Computer,
    > Autoersatzteile, Nippes...?


    Nee, wozu auch? Ich sag ja nicht dass es alles haben muss, Aber kaufst du gebrauchte ersatzteile wie z.B. ne Stoßstange bei Ebay?

  4. Re: Warum EBay wenn es Amazon gibt?

    Autor: Jay Äm 17.12.07 - 10:19

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > >
    > Bei Amazon gibt es gebrauchte
    > Computer,
    > Autoersatzteile, Nippes...?
    >
    > Nee, wozu auch? Ich sag ja nicht dass es alles
    > haben muss, Aber kaufst du gebrauchte ersatzteile
    > wie z.B. ne Stoßstange bei Ebay?

    Ich habe nichtmal ein Auto ^_^

    Ne, der Punkt ist, Du sagtest, Du würdest jetzt ALLES bei Amazon bestellen. Das habe ich einfach mal wörtlich genommen ;-)

  5. Re: Warum EBay wenn es Amazon gibt?

    Autor: Johnny Cache 17.12.07 - 10:21

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nee, wozu auch? Ich sag ja nicht dass es alles
    > haben muss, Aber kaufst du gebrauchte ersatzteile
    > wie z.B. ne Stoßstange bei Ebay?

    Aber sicher doch. Warum sollte man ausgerechnet bei Autoersatzteilen mehr Geld bezahlen als eigentlich nötig ist?

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  6. Re: Warum EBay wenn es Amazon gibt?

    Autor: klausi1978 17.12.07 - 10:22

    Jay Äm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei Amazon gibt es gebrauchte Computer,
    > Autoersatzteile, Nippes...?

    Hmm, ein guter Grund bei Amazon gar nichts mehr zu kaufen ;-) Und wenn man es so betrachtet: So viel haben die bei Amazon ja gar nicht. Ein paar Bücher, ein paar Computer (aber keine Gebrauchten), Musik, Elektronikartikel, ... Aber nun auch keine Autos, Schiffe und Häuser. Saftladen! NICHT DA KAUFEN! Die haben sowas gar nicht!

    Klaus

  7. Re: Warum EBay wenn es Amazon gibt?

    Autor: Blork 17.12.07 - 10:22


    >
    > Ich habe nichtmal ein Auto ^_^
    >
    > Ne, der Punkt ist, Du sagtest, Du würdest jetzt
    > ALLES bei Amazon bestellen. Das habe ich einfach
    > mal wörtlich genommen ;-)


    Das kannst du ja auch. Weil es in MEINEM Fall ja auch so ist.

    Ich habe auch kein Auto :) Aber wenn es um sonstigen Kram geht kaufe ich dort gerne.

    Für mich ist das Vertrauen, dass Amazon dem Kunden entgegenbringt, in dem Sie z.B. erst liefern umd man die Möglichkeit hat via Rechnung zu bezahlen sympatisch.

  8. Re: Warum EBay wenn es Amazon gibt?

    Autor: Heine Bucco 17.12.07 - 10:22

    Jay Äm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Erbsenzählne macht mir ja sooo Spaß.

  9. Re: Warum EBay wenn es Amazon gibt?

    Autor: rene2002 17.12.07 - 10:25

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Aber sicher doch. Warum sollte man ausgerechnet
    > bei Autoersatzteilen mehr Geld bezahlen als
    > eigentlich nötig ist?

    Gegenfrage: Ein Händler zahlt Angebotsgebühren, Verkaufsprovisionen und es kommen Versandkosten oben drauf. Wenn man per PayPal zahlt kommen nochmal Gebühren oben drauf. Jeder 100ste Anbieter ist unseriös und wenn man Pech hat, ist dann das Geld einfach weg. Sicher, dass eBay am günstigsten ist?

    René

  10. Du nimmst Amazons Datenhunger in Kauf?

    Autor: 8Ball 17.12.07 - 10:25

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich bestelle nicht mehr bei Ebay, sondern
    > ausschließlich bei Amazon. Dort bekommt man auch
    > gebrauchte Ware. Nur die ist SICHER, SCHNELL und
    > ohne Reklamationsprobleme mit dubiosen
    > Privatverkäufern zu haben.
    >
    > Zur Not zahle ich etwas drauf, habe aber die
    > Gewissheit dass ich es umtauschen kann.


    Amazon ist eine Datenkrake. Immerhin aber eine sehr serviceorinetierte. Wenn man Alternativen hat, sollte man sie nutzen. Alles bei Amazon kaufen würde für mich nicht in Frage kommen.

  11. Re: Du nimmst Amazons Datenhunger in Kauf?

    Autor: rene2002 17.12.07 - 10:31

    8Ball schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Amazon ist eine Datenkrake. Immerhin aber eine
    > sehr serviceorinetierte.

    In der Hinsicht vertraue ich Amazon mehr, als der Technologie von eBay. Nachdem Kundendaten über diverse Sicherheitslücken der ganzen Welt zur Verfügung stehen und (mir selbst passiert) über PayPal (die wollen eine Bank sein!) eine fremde Lieferadresse an den Händler übermittel wurde und der PayPal-Service 4 Anrufe benötigte bis ein Techniker(!) den fremden Datensatz, der über kein Frontend angezeigt wurde, aus dem System gelöscht hat, habe ich die Warnung verstanden und den Account gelöscht und meine eBay-Käufe auf ein absolutes Minimum (das was es anderswo nicht gibt) runtergeschraubt.

    René

  12. Re: Warum EBay wenn es Amazon gibt?

    Autor: Johnny Cache 17.12.07 - 10:32

    rene2002 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gegenfrage: Ein Händler zahlt Angebotsgebühren,
    > Verkaufsprovisionen und es kommen Versandkosten
    > oben drauf. Wenn man per PayPal zahlt kommen
    > nochmal Gebühren oben drauf. Jeder 100ste Anbieter
    > ist unseriös und wenn man Pech hat, ist dann das
    > Geld einfach weg. Sicher, dass eBay am günstigsten
    > ist?

    Nach rund 400 Käufen und gerade mal einer Niete bei der so um die 30€ den Bach runter gingen würde ich unbedingt ja sagen. Auf der anderen Seite stehen nämlich 399 Käufe bei denen ich jedes mal eine Stange Geld gespart habe. Ob das jetzt unterm Stich nur 3000€ oder doch eher 5000€ waren kann ich nach all den Jahren auch nicht sagen, aber auf jeden Fall ist eine Menge Geld dabei zusammen gekommen.

    Andererseits muß man eben auch schauen bei wem man kauft und nicht bei irgendeinem dubiosen Typ der unter 99% positive oder tonnenweise zurückgezogene Bewertungen hat.
    Die Schnäppchen haben ihren Preis. Aber wenn man Zeit und etwas Hirnschmalz investiert ist man meistens auf der sicheren Seite.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  13. Re: Warum EBay wenn es Amazon gibt?

    Autor: Jay Äm 17.12.07 - 10:34

    Heine Bucco schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich erzähle sinnbefreiten Quark, egal, Hauptsache ich mache den Mund auf

  14. Ja, warum nicht.

    Autor: Pümpel 17.12.07 - 10:50

    8Ball schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Amazon ist eine Datenkrake. Immerhin aber eine
    > sehr serviceorinetierte. Wenn man Alternativen
    > hat, sollte man sie nutzen. Alles bei Amazon
    > kaufen würde für mich nicht in Frage kommen.


    Sicher. Aber fängt Amazon damit an, dass Sie wissen, dass ich einen Pezzi-Ball und 2 DVD-Player besitze sowie Informatik-Bücher lese? Dass ich Informatiker bin, kann man auch auf meiner Website lesen, der Rest ist mir in diesem Ausnahmefall eigentlich nahezu egal.

  15. Re: Warum EBay wenn es Amazon gibt?

    Autor: *prust* 17.12.07 - 10:52

    Damit seid Ihr dann schon zwei. Ihr seid echt das perfekte Duo

    Jay Äm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Heine Bucco schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich erzähle sinnbefreiten Quark, egal,
    > Hauptsache ich mache den Mund auf
    >


  16. Re: Ja, warum nicht.

    Autor: Irgendwer 17.12.07 - 10:52

    Pümpel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 8Ball schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Amazon ist eine Datenkrake. Immerhin aber
    > eine
    > sehr serviceorinetierte. Wenn man
    > Alternativen
    > hat, sollte man sie nutzen.
    > Alles bei Amazon
    > kaufen würde für mich nicht
    > in Frage kommen.
    >
    > Sicher. Aber fängt Amazon damit an, dass Sie
    > wissen, dass ich einen Pezzi-Ball und 2 DVD-Player
    > besitze sowie Informatik-Bücher lese? Dass ich
    > Informatiker bin, kann man auch auf meiner Website
    > lesen, der Rest ist mir in diesem Ausnahmefall
    > eigentlich nahezu egal.


    Diese Information wird genutzt um dir z.B. andere IT-Bücher anzudrehen. "Käufer die Buch XY gekauft haben haben auch folgende Bücher gekauft"...kennt doch jeder. Aber ehrlich gesagt stört es mich auch nicht.

  17. Re: Ja, warum nicht.

    Autor: Painy187 17.12.07 - 11:00

    Irgendwer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Diese Information wird genutzt um dir z.B. andere
    > IT-Bücher anzudrehen. "Käufer die Buch XY gekauft
    > haben haben auch folgende Bücher gekauft"...kennt
    > doch jeder. Aber ehrlich gesagt stört es mich auch
    > nicht.

    Jeder Deichmann Verkäufer fragt mich: "Noch ne Schuhcreme zu dem Schuh dazu?", soll ich deswegen jetzt nicht mehr dort kaufen? Der einzige Unterschied ist doch, dass mich Amazon beim nächsten Besuch wieder erkennt, weil auch personenbezogene Daten gespeichert werden, wie z.B. die Adresse. Aber dass will ich ja sogar, weil ich so viel leichter bestellen kann...

    Datenhunger nenn ich das nicht. Ich würde sogar eher sagen, bei Amazon bekomm ich gute Vorschläge, was noch interessant ist, ohne dabei auf quänglige Art und Weise von einem Verkäufer belabert zu werden...

  18. Re: Warum EBay wenn es Amazon gibt?

    Autor: Anonymer Nutzer 17.12.07 - 11:09

    rene2002 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Johnny Cache schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Aber sicher doch. Warum sollte man
    > ausgerechnet
    > bei Autoersatzteilen mehr Geld
    > bezahlen als
    > eigentlich nötig ist?
    >
    > Gegenfrage: Ein Händler zahlt Angebotsgebühren,
    > Verkaufsprovisionen und es kommen Versandkosten
    > oben drauf. Wenn man per PayPal zahlt kommen
    > nochmal Gebühren oben drauf. Jeder 100ste Anbieter
    > ist unseriös und wenn man Pech hat, ist dann das
    > Geld einfach weg. Sicher, dass eBay am günstigsten
    > ist?
    >
    > René
    >
    >

    Bei Autoersatzteilen würde ich auf jeden Fall ja sagen. Da kann man teilweise sehr viel Geld sparen. Alelrdings sollte man ein weile zum Suchen einkalkulieren und nicht die "absoult gute Markenware" kaufen, sondern nur das, wo die Marke auch wirklich genannt wird.

  19. Re: Warum EBay wenn es Amazon gibt?

    Autor: Anonymer Nutzer 17.12.07 - 11:10

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich bestelle nicht mehr bei Ebay, sondern
    > ausschließlich bei Amazon. Dort bekommt man auch
    > gebrauchte Ware. Nur die ist SICHER, SCHNELL und
    > ohne Reklamationsprobleme mit dubiosen
    > Privatverkäufern zu haben.
    >
    > Zur Not zahle ich etwas drauf, habe aber die
    > Gewissheit dass ich es umtauschen kann.

    Gebrauchte Waren gibt es nur über den Marketplace und da muss man sich mit den gleichen Leuten rumschlagen wie bei Ebay.

  20. Re: Warum EBay wenn es HOOD gibt?

    Autor: mirko nontschef 17.12.07 - 18:18

    bei hood.de ist alles kostenlos. Wird Zeit das das Quasimonopol von ebay kippt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. FREICON GmbH & Co. KG, Bremen, Freiburg
  2. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Würzburg
  3. Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, Bonn
  4. über duerenhoff GmbH, München, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99
  2. 3,90€
  3. 39,99€
  4. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme