1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › StarOffice Server erzeugt PDF…

Was ist der Sinn der Sache??

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist der Sinn der Sache??

    Autor: Mein Senf 18.12.07 - 15:36

    Per PDFcreator kann man aus jeder Anwendung heraus PDFs erzeugen.
    Unter Linux ist sowas sowieso möglich.

    Und wofür wollen die soviel Geld?

  2. Re: Was ist der Sinn der Sache??

    Autor: 123321123 18.12.07 - 15:56

    Mein Senf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Per PDFcreator kann man aus jeder Anwendung heraus
    > PDFs erzeugen.
    > Unter Linux ist sowas sowieso möglich.
    >
    > Und wofür wollen die soviel Geld?
    >


    Firmen denken da anders.
    Wenn z.B. 300 Leute permanent Rechnungen und ABs per Word aus einem ERP System verschicken, lässt sich das durch so eine Lösung so ändern, dass auf einmal mit Zertifikat versehene, geschützte PDFs rausgehen, ohne das die Anwender davon etwas merken.
    Wenn der Admin von Rechner zu Rechner gehen muss, Software installieren und Mitarbeiter schulen muss, haben sich die Kosten dafür schnell relativiert.

    (Ich selbst würde dafür kein Geld ausgeben, da ich weiß, wie man den Ablauf auch ohne Clientsoftware realisiert, aber das Know How hat nicht jeder)


    Mal abgesehen davon sind 100 PDF-Konvertierungen pro Minute ein respektabler Wert. Probier das mal mit dem Distiller (Vergiss nicht, dass erst in Postscript umgewandelt werden muss, und dann in PDF)

  3. Re: Was ist der Sinn der Sache??

    Autor: StereoJack 19.12.07 - 08:07

    123321123 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Firmen denken da anders.
    > Wenn z.B. 300 Leute permanent Rechnungen und ABs
    > per Word aus einem ERP System verschicken, lässt
    > sich das durch so eine Lösung so ändern, dass auf
    > einmal mit Zertifikat versehene, geschützte PDFs
    > rausgehen, ohne das die Anwender davon etwas
    > merken.
    > Wenn der Admin von Rechner zu Rechner gehen muss,
    > Software installieren und Mitarbeiter schulen
    > muss, haben sich die Kosten dafür schnell
    > relativiert.
    >
    > (Ich selbst würde dafür kein Geld ausgeben, da ich
    > weiß, wie man den Ablauf auch ohne Clientsoftware
    > realisiert, aber das Know How hat nicht jeder)
    >
    > Mal abgesehen davon sind 100 PDF-Konvertierungen
    > pro Minute ein respektabler Wert. Probier das mal
    > mit dem Distiller (Vergiss nicht, dass erst in
    > Postscript umgewandelt werden muss, und dann in
    > PDF)



    Hinzu kommt, dass in großen Firmen noch wenig auf OpenSource gesetzt wird. Zumindest ist das meine Erfahrung. Und wenn Du überall Lizenzen für Client-SW bezahlen müsstest, nimmt sich das nicht mehr viel von den Kosten.

    Allerdings würde bei solchen Firmen auch niemand nach dem Turnschuh-Netzwerk-Prinzip die SW installieren. Die Zeiten sind eher vorbei... ne schöne Software-Verteilungslösung tut es da auch ;)

  4. Re: Was ist der Sinn der Sache??

    Autor: 123321123 19.12.07 - 13:00

    StereoJack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Allerdings würde bei solchen Firmen auch niemand
    > nach dem Turnschuh-Netzwerk-Prinzip die SW
    > installieren. Die Zeiten sind eher vorbei... ne
    > schöne Software-Verteilungslösung tut es da auch
    > ;)

    Richtig, aber der Menüpunkt "Rechtsklick auf den User im AD -> Schulen" gibt es leider noch nicht :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Eschborn
  2. Hochland Deutschland GmbH, Heimenkirch, Schongau
  3. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 398,15€ (Bestpreis!)
  2. 798,36€ (Bestpreis!)
  3. 661€ (mit Rabattcode "YDE1NUMXRJSHH3QM" - Bestpreis!)
  4. (u. a. Oculus Go 64GB für 178,45€, PS4 1TB Ghost of Tsushima Bundle mit 2. Dualshock 4 für 328...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de