1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Tube 2.0 - Fernsehen und…

Erfahrungen?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erfahrungen?

    Autor: Hans Dosenwurst 18.12.07 - 17:07

    Gibt's denn irgendwo einen Test der Hard- und Software und hat das vielleicht schonmal jemand ausprobiert?

  2. Re: Erfahrungen?

    Autor: !2 19.12.07 - 09:48

    Hans Dosenwurst schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibt's denn irgendwo einen Test der Hard- und
    > Software und hat das vielleicht schonmal jemand
    > ausprobiert?

    Ich nicht. Aber eyeTV lässt aus meiner Sicht ohnehin keine Wünsche offen.

  3. Re: Erfahrungen?

    Autor: Nickname 19.12.07 - 13:11

    !2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich nicht. Aber eyeTV lässt aus meiner Sicht
    > ohnehin keine Wünsche offen.

    Also ich hätte da ne ganze Liste von Wünschen. Eigene Exporteinstellungen, automatische Suche und Aufnahme anhand der EPG-Daten und das mehrere programmierte Sendungen über die Woche den Mac aufwecken und wieder in den Standby-Modus schicken, das soll ja eigentlich funktionieren, tut es aber bei mehr als einer Sendung nicht.

  4. Re: Erfahrungen?

    Autor: -.- 19.12.07 - 13:29

    Hans Dosenwurst schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibt's denn irgendwo einen Test der Hard- und
    > Software und hat das vielleicht schonmal jemand
    > ausprobiert?


    Siehe meinen Beitrag unter "Aktivierungszwang, Updatepolitik" - ich bin zufrieden.

  5. Re: Erfahrungen?

    Autor: Tube Sucks big time 01.01.08 - 19:50

    Hans Dosenwurst schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibt's denn irgendwo einen Test der Hard- und
    > Software und hat das vielleicht schonmal jemand
    > ausprobiert?


    Ich probiere es gerade aus. Naja. Ich habe eine aktive Antenne. Mit meiner Aver DVB-T-Box USB2 von AverMedia guter Empfang bei allen Sendern. Bei Equinucks Tubegedönz bei 50% der Sende derbste Artfaktdisco und digitales Clipping beim Ton. Der Empfang ist in meiner Bude nicht optimal (obwohl Innenstadt), aber ich habe die Antenne verstärkt an der bestmöglichen am Fester aufgestellt. An meinem PC guter Empfang, kleinste Stolperer wenn mal ne S-Bahn oder ein taxi vorbeifährt (eher die große Ausnahme). The Tubestick komtm damit gar nicht klar.

    Zum Glück war das Ding beim MacBook Pro kostenlos dabei.
    -> Ebay.

    Die Aktivierung der Software hat mich schon genug genervt. Der Empfang (ich tippe auf die Hardware) ist nicht so prickelnd. Hier wird vermutlich der lausigste PC-Stick eingekauft (Pinnacle? Hauppauge? Twinhan?), Logo draufgedruckt, Software dazugepackt und dem Mac-user verkauft.

    Mir ist das Ding zu schlecht.

    Also gut dann doch EyeTV auf Basis von terratec (wobei die T² Cinergy bei mir am PC mal durchgefallen ist, aber vielleicht taugt es mit der EyeTV-Software ja was).

  6. GEIL!!!

    Autor: Tube Sucks big time 01.01.08 - 20:00

    Gerade ist The Tubestick abgestürzt. Das hab ich bei MAcOSX-Apps schon lange nicht mehr gesehen!

    Sauber. Ekelnucks ist für mich schon jetzt gestorben. Und für so einen Schrott muss man die kacke auch noch an das Gerät binden beim Aktivieren.

    Tja meine nächste Handlung wird sein den Schrott zu deaktivieren udn den Käse bei Ebay zu verscheuern.

    Bei keinem anderen DVB-T-Stick musste ich bisher so einen Aktivierungsquatsch durchmachen. Software war immer dabei, ohne Gedönz und Gängelung. Das ist es definitiv nicht wert! Bye bye Ekelnucks-Software! So eine kundefeindliche Scheiße tu ich mir nicht an bei der durchschnittlichen Leistung der Software!

    Dieser Neuling am Markt weiß warum er seinen Käse im Bundle gerade überall verschenkt. Kaufen würde ich es definitiv nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MEIERHOFER AG, München, Berlin, Hannover
  2. Technische Universität Dresden, Dresden
  3. Volkswagen Vertriebsbetreuungsgesellschaft mbH, Wolfsburg
  4. STRABAG AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 77€ (Bestpreis)
  2. (u. a. WD MyPassport externe HDD 5TB für 99€, Sony KD-55XH9077 55Zoll LED für 799€ (inkl...
  3. (u. a. Lords of the Fallen Game of the Year Edition für 2,50€, Toybox Turbos für 3,33€, Heavy...
  4. (u. a. bis zu 50 Prozent Rabatt auf PC-Gehäuse bis -50% und bis zu 130€ Cashback bei Kauf von...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme