1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bestätigt: Auftragsstau beim DSL…

Wie schön, dass ich gerade vor 3 Wochen zu 1&1 gewechselt bin ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie schön, dass ich gerade vor 3 Wochen zu 1&1 gewechselt bin ...

    Autor: Misdemeanor 18.12.07 - 14:43

    ... denn jetzt ist es quasi amtlich:

    Ich werde wohl noch sehr lange auf die Bereitstellung meines DSLs warten müssen.

    Ich sprach mit einem Arbeitskollegen, der vor etwa drei Monaten umgezogen ist, und er hat etwas über 1 1/2 Monate auf die Schaltung seines Anschlusses gewartet. Ich bin umgezogen, musste in Bonn auf NetCologne verzichten, und jetzt habe ich zwei Späße am Arsch:

    1. NetCologne behauptet, meine Kündigung nicht erhalten zu haben → 3 Monate länger einen Vertrag doppelt zahlen?!

    2. 1&1 rückt mit keinem Status raus, d.h. über Weihnachten und in der gesamten freien Zeit, die ich habe, muss ich extra in meine alte Wohnung fahren, von der Arbeit aus versuchen meinen Privatkram zu erledigen oder zu einem Freund fahren, der in der Nähe wohnt.

    Es wird doch immer wieder auf dem Rücken der Kunden ausgetragen. Wenn die Telekom zu schnell gewachsen ist, und jetzt Leute entlassen muss, sollten sie sich schnell ein anderes Konzept überlegen, dann müssten sie auch nicht die Bereitstellung Telekom-fremder Zugänge hinauszögern.

    In diesem Sinne - ein frohes Fest!
    t|h

  2. Re: Wie schön, dass ich gerade vor 3 Wochen zu 1&1 gewechselt bin ...

    Autor: MeinerEinerich 19.12.07 - 13:53

    > 2. 1&1 rückt mit keinem Status raus...

    Warum wohl?
    Weil der Fehler bestimmt bei denen liegt und nicht bei der T-com...


    Misdemeanor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... denn jetzt ist es quasi amtlich:
    >
    > Ich werde wohl noch sehr lange auf die
    > Bereitstellung meines DSLs warten müssen.
    >
    > Ich sprach mit einem Arbeitskollegen, der vor etwa
    > drei Monaten umgezogen ist, und er hat etwas über
    > 1 1/2 Monate auf die Schaltung seines Anschlusses
    > gewartet. Ich bin umgezogen, musste in Bonn auf
    > NetCologne verzichten, und jetzt habe ich zwei
    > Späße am Arsch:
    >
    > 1. NetCologne behauptet, meine Kündigung nicht
    > erhalten zu haben → 3 Monate länger einen
    > Vertrag doppelt zahlen?!
    >
    > 2. 1&1 rückt mit keinem Status raus, d.h. über
    > Weihnachten und in der gesamten freien Zeit, die
    > ich habe, muss ich extra in meine alte Wohnung
    > fahren, von der Arbeit aus versuchen meinen
    > Privatkram zu erledigen oder zu einem Freund
    > fahren, der in der Nähe wohnt.
    >
    > Es wird doch immer wieder auf dem Rücken der
    > Kunden ausgetragen. Wenn die Telekom zu schnell
    > gewachsen ist, und jetzt Leute entlassen muss,
    > sollten sie sich schnell ein anderes Konzept
    > überlegen, dann müssten sie auch nicht die
    > Bereitstellung Telekom-fremder Zugänge
    > hinauszögern.
    >
    > In diesem Sinne - ein frohes Fest!
    > t|h


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  3. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Rellingen
  4. Hannover Rück SE, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 519€ statt 553,30€ im Vergleich
  2. (aktuell u. a. Hasbro Nerf Laser Ops für 21,99€, HP X27i Gaming-Monitor 339€, AK Racing Gaming...
  3. 49,99€ statt 69,98€ im Vergleich
  4. (aktuell u. a. Blade Hawks RGB Gaming-Mauspad für 20,90€, Vooe Powerbank 26.800 mAh für 21...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
    Bodyhacking
    Prothese statt Drehregler

    Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
    Ein Interview von Tobias Költzsch


      CPU-Fertigung: Intel hat ein Netburst-Déjà-vu
      CPU-Fertigung
      Intel hat ein Netburst-Déjà-vu

      Über Jahre hinweg Takt und Kerne ans Limit treiben - das wurde Intel einst schon beim Pentium 4 zum Verhängnis.
      Eine Analyse von Marc Sauter

      1. Maxlinear Intel verkauft Konzernbereich
      2. Comet Lake H Intel geht den 5-GHz-Weg
      3. Security Das Intel-ME-Chaos kommt