1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox 3 - Beta 2 ist bereits da

diese passwortsache

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. diese passwortsache

    Autor: kendon 19.12.07 - 11:05

    warum wird eigentlich nichtmal dieser passwortmanager vom firefox umgeschrieben?
    ich würde mich gerne auf diversen webseiten automatisch anmelden lassen, OHNE ein masterpasswort eingeben zu müssen, denn wenn ich das tue kann ich auch direkt mein passwort für die anmeldung eingeben.
    wenn ich mein passwort aber speichere kann jeder es mit zwei klicks im klartext auf den bildschirm bekommen, das kann doch nicht sein oder?

  2. Re: diese passwortsache

    Autor: blahwurscht 19.12.07 - 11:21

    um die Passwörter anzeigen zu lassen muss man doch nochmal das Masterpasswort angeben.. is zumindestens beim 2er so.. und ich bezweifle, dass sie das beim 3er ändern.

    naja.. wie willst das machen .. bedenke, ohne eingabe des Masterpassworts, könnte sich dann jeder an deinem Rechner in die jeweiligen Pages einloggen..
    ich hab kein Problem damit, da einmal beim starten das ding einzugeben, und dann muss mans ja in der laufenden Sitzung eh nicht wieder machen.

    kendon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > warum wird eigentlich nichtmal dieser
    > passwortmanager vom firefox umgeschrieben?
    > ich würde mich gerne auf diversen webseiten
    > automatisch anmelden lassen, OHNE ein
    > masterpasswort eingeben zu müssen, denn wenn ich
    > das tue kann ich auch direkt mein passwort für die
    > anmeldung eingeben.
    > wenn ich mein passwort aber speichere kann jeder
    > es mit zwei klicks im klartext auf den bildschirm
    > bekommen, das kann doch nicht sein oder?


  3. Re: diese passwortsache

    Autor: ö 19.12.07 - 11:26

    kendon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich würde mich gerne auf diversen webseiten
    > automatisch anmelden lassen, OHNE ein
    > masterpasswort eingeben zu müssen,

    Dann kann aber jeder, der an Deinen Computer kommt, alle Deine Webseiten besuchen - OHNE ein Master-PW eingeben zu müssen.

    > denn wenn ich
    > das tue kann ich auch direkt mein passwort für die
    > anmeldung eingeben.

    Wenn Du Deine Daten liebst, hast Du für jede Webseite ein anderes Passwort. Andernfalls könnte ein einziger unzuverlässiger Admin alle anderen Seiten in Deinem Namen besuchen. Mit Master-Passwort kannst du beliebig viele und beliebig komplexe PW vergeben. Das Master-PW hilft ja nur jemandem mit physikalischem Zugang zu Deinem Rechner.

    > wenn ich mein passwort aber speichere kann jeder
    > es mit zwei klicks im klartext auf den bildschirm
    > bekommen, das kann doch nicht sein oder?

    Nein, das kann nicht sein. Das ist ein Bug. Bitte an die Firefox-Macher melden, welche zwei Klicks Dir ohne Eingabe eines Passworts das Masterpasswort auf den Bildschirm zaubern.

  4. Re: diese passwortsache

    Autor: Lord_Pinhead 19.12.07 - 12:46

    kendon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > warum wird eigentlich nichtmal dieser
    > passwortmanager vom firefox umgeschrieben?
    > ich würde mich gerne auf diversen webseiten
    > automatisch anmelden lassen, OHNE ein
    > masterpasswort eingeben zu müssen, denn wenn ich
    > das tue kann ich auch direkt mein passwort für die
    > anmeldung eingeben.
    > wenn ich mein passwort aber speichere kann jeder
    > es mit zwei klicks im klartext auf den bildschirm
    > bekommen, das kann doch nicht sein oder?

    Das Master Password muss man nicht setzen, verhindert aber das unbefugte einfach an deinen Rechner gehen und im Passwort Manager deine Passwörter auslesen. Finde ich auf einem Laptop schon wichtig, immerhin kann es ja mal lange Beine bekommen und dann möchte ich nicht überall meine Passwörter neu setzen müssen (obwohl ich es trotzdem machen würde).

    Es wäre klasse wenn man statt Passworte auf einer Webseite ein Zertifikat verwenden könnte, hat da noch niemand daran gearbeitet?

  5. Passwortproblem

    Autor: picky 19.12.07 - 12:49

    Kann eigentlich FF3 jetzt sich mehrere Passwörter bei einer Url und verschiedenen Unterverzeichnissen merken?
    Ich habe mit dem FF2 das Problem, das er immer meine Passörter durcheinander bringt.
    Beispiel: phpMyAdmin für MySQL 4+5 ist installiert unter
    http://URL/verzeichnis1/
    http://URL/verzeichnis2/

    FF2 schafft es nicht sich von Beiden Verzeichnissen die verschiedenen Zugangsdaten zu merken, er merkt sich immer nur von einem Verzeichnis und bietet mir dann beim anderen Verzeichnis die gleichen Zugangsdaten an, die natürlich dann falsch sind :(

  6. Re: diese passwortsache

    Autor: kendon 21.12.07 - 09:58

    blahwurscht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > um die Passwörter anzeigen zu lassen muss man doch
    > nochmal das Masterpasswort angeben.. is
    > zumindestens beim 2er so.. und ich bezweifle, dass
    > sie das beim 3er ändern.

    aber nur wenn man ein masterpasswort gesetzt hat. wenn man keins gesetzt hat muss man es auch nicht eingeben um sich die passwörter im klartext anzeigen zu lassen.

    > naja.. wie willst das machen .. bedenke, ohne
    > eingabe des Masterpassworts, könnte sich dann
    > jeder an deinem Rechner in die jeweiligen Pages
    > einloggen..

    das wäre mir egal, ich würde dort eh nur unwichtige passwörter wie studivz speichern. ich könnte verkraften wenn sich dort jemand unter meinem namen einloggt, wenn er denn zugriff auf meinen laptop hat, ich will aber nicht dass er mein passwort kennt.

    > ich hab kein Problem damit, da einmal beim starten
    > das ding einzugeben, und dann muss mans ja in der
    > laufenden Sitzung eh nicht wieder machen.

    wenn mans nur noch beim start der sitzung (oder erstem zugriff auf ein passwort) eingeben muss sieht die sache ja schon wieder anders aus, als ich es das letzte mal ausprobiert habe musste das mpw noch bei jeder automatischen anmeldung eingegeben werden.

  7. Re: diese passwortsache

    Autor: kendon 21.12.07 - 10:03

    ö schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kendon schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich würde mich gerne auf diversen
    > webseiten
    > automatisch anmelden lassen, OHNE
    > ein
    > masterpasswort eingeben zu müssen,
    >
    > Dann kann aber jeder, der an Deinen Computer
    > kommt, alle Deine Webseiten besuchen - OHNE ein
    > Master-PW eingeben zu müssen.

    besser als wenn jeder, der an meinen computer kommt alle meine passwörter im klartext lesen kann, ohne ein master-pw eingeben zu müssen, oder? ich habe im überblick wer meinen computer benutzt, ich möchte trotzdem nicht dass irgendjemand meine passwörter KENNT.

    > > denn wenn ich
    > das tue kann ich auch
    > direkt mein passwort für die
    > anmeldung
    > eingeben.
    >
    > Wenn Du Deine Daten liebst, hast Du für jede
    > Webseite ein anderes Passwort. Andernfalls könnte
    > ein einziger unzuverlässiger Admin alle anderen
    > Seiten in Deinem Namen besuchen. Mit
    > Master-Passwort kannst du beliebig viele und
    > beliebig komplexe PW vergeben. Das Master-PW hilft
    > ja nur jemandem mit physikalischem Zugang zu
    > Deinem Rechner.

    über passwortauswahl an sich reden wir nicht, oder?
    davon abgesehen ist physikalischer zugang zum rechner in dem fall so oder so vorraussetzung, und der einzige unzuverlässige admin der mit meinem laptop in kontakt kommt bin ich selber.

    > > wenn ich mein passwort aber speichere kann
    > jeder
    > es mit zwei klicks im klartext auf den
    > bildschirm
    > bekommen, das kann doch nicht sein
    > oder?
    >
    > Nein, das kann nicht sein. Das ist ein Bug. Bitte
    > an die Firefox-Macher melden, welche zwei Klicks
    > Dir ohne Eingabe eines Passworts das
    > Masterpasswort auf den Bildschirm zaubern.

    in der englischen variante:
    edit -> preferences -> security -> show passwords -> show passwords
    ich entschuldige mich hoch und heilig für die verbreitung dieser unfassbaren lüge, es sind bis zu fünf klicks, nicht zwei.

  8. Re: Passwortproblem

    Autor: Anonym 30.12.07 - 22:00

    Benutzt du auch ordentlich die HTTP-Authentifizierung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über grinnberg GmbH, Darmstadt
  2. über grinnberg GmbH, Frankfurt am Main
  3. Cerdia Services GmbH, Freiburg im Breisgau
  4. Evotec SE, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Golf With Your Friends für 7,29€, Predator - Hunting Grounds für 28,99€, Assassin's...
  2. 69,99€ (Release 18.06.)
  3. 79,99€ (Release 18.06.)
  4. (u. a. Total War Promo (u. a. Total War: Three Kingdoms für 25,99€, Total War: Attila für 9...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme