1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leere Halle 1 - CeBIT 2008 ohne…

CeBIT - Wozu?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. CeBIT - Wozu?

    Autor: TiTUS 19.12.07 - 18:09

    Für den Geschäftsmann aus der IT-Branche oder Leute die sich beruflich mit sowas beschäftigen (Golem und diverse Computerzeitschriften sind da ein sehr gutes Beispiel ;), ist die CeBIT toll und von Bedeutung. Aber für alle anderen....? Ich weiß ja nicht. Ich habe beruflich auch etwas mit Computer zu tun, halte aber Messen, die in meinen Beruf passen, für zeit- und kostspielig.

    Man zahlt für Fahrten, Eintritt und Verpflegung und es kostet einen Zeit und oft auch Nerven. Und was bekommt man dafür? Lustige Kugelschreiber, zich Werbe-CDs und tonnenweise Makulatur. Und die wirklich interessanten Produkte und Details werden ohnehin auf News-Seiten und in Zeitschriften für wesentlich weniger präsentiert, während ich es mir kaffeeschlürfend in meinem Lieblingssessel gemütlich mache.

  2. Re: CeBIT - Wozu?

    Autor: Mertz 20.12.07 - 14:33

    > Man zahlt für Fahrten, Eintritt und Verpflegung
    > und es kostet einen Zeit und oft auch Nerven. Und
    > was bekommt man dafür?

    Es ist EINE Messe, auf der man ALLE wichtigen Hersteller PERSÖNLICH treffen kann.

    Daher kann man sich profilieren, wenn man als kleines Unternehmen einen kleinen Messestand mit qualifizeritem Personal hat. Entsprechend kann es Imageschädigend sein einen großen Messestand mit eingebildeten Hostessen auszustatten. Aber das entscheiden die Aussteller selber.

    Produkte werden von Menschen bei Menschen gekauft. Der (Entscheidungs-)Prozess ist noch nicht vollständig automatisiert (nicht zu Verwechseln mit der Abwicklung). Daher ist es gerade heute sehr wichtig, die Leute zu kennen, bei denen man IT Produkte kauft, für die man 5 Jahre professionellen Support erwartet.

    Ich sehe allerdings schon, dass man viele Leute heute mit bunten Bildchen blenden kann. Daher könnte es sein, dass das Marketing für Leute wie Dich immer wichtiger wird, ale verlässliche Herstellerpartner. Aber dafür gibt es ja auch Ebay.

    Den Vorwurf Jugendliche hätten auf der Cebit nichts zu suchen, kann ich nicht nachvollziehen. Ist die IAA nur für Autoverkäufer oder die Boot in Düsseldorf nur für Reedereien? Computernutzer ist heute irgendwie jeder. Daher sollte auch jeder hinkommen dürfen. Die Leute die sich in dem Bereich für was besseres halten sind Administrators <Ironie> beste Freunde </Ironie>.

    Viel Spaß mit deinen IT Comics.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Manager Digitale Transformation (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe, Stuttgart
  2. Informatiker / Fachinformatiker-Systeminteg- ration als IT-Systemadministrator (m/w/d) Windows ... (m/w/d)
    CODAN Medizinische Geräte GmbH & Co KG, Lensahn
  3. Product Owner - Store Applications (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau in der Pfalz
  4. Leiter Programm-Management (m/w/d) für die unternehmensweite Einführung von Microsoft Dynamics ... (m/w/d)
    Bw Bekleidungsmanagement GmbH, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 6,99€
  3. (u. a. SteamWorld Dig für 2,50€, Hellfront Honeymoon für 1,99€, Dawn of Fear für 8,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de