1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Talk mit…

Sehr förderlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr förderlich

    Autor: Kinsey 19.12.07 - 15:55

    Sehr förderlich diese Aktion. Bloß keinen Kontakt mehr zu anderen Kulturen und Sprachen aufbauen, sondern alles von schlecht funktionierenden Übersetzer Maschinen erledigen lassen.

    Am besten werden alle Fremdsprachen stufenweise aus dem Unterricht genommen, die neuartigen Übersetzer Maschinen machen das für uns.

    Es gibt überall einen Punkt, an dem die Nützlichkeit der Technik / Elektronik / Erfindung in einem bestimmten Fachbereich ihre Grenzen hat. Diese Technik liegt nah dran.

    Kinsey

  2. Re: Sehr förderlich (in Google-English)

    Autor: King Euro 19.12.07 - 16:03

    Kinsey schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sehr förderlich diese Aktion. Bloß keinen Kontakt
    > mehr zu anderen Kulturen und Sprachen aufbauen,
    > sondern alles von schlecht funktionierenden
    > Übersetzer Maschinen erledigen lassen.
    >
    > Am besten werden alle Fremdsprachen stufenweise
    > aus dem Unterricht genommen, die neuartigen
    > Übersetzer Maschinen machen das für uns.
    >
    > Es gibt überall einen Punkt, an dem die
    > Nützlichkeit der Technik / Elektronik / Erfindung
    > in einem bestimmten Fachbereich ihre Grenzen hat.
    > Diese Technik liegt nah dran.
    >
    > Kinsey


    Very encourage this action. Only no contact with other cultures and languages to build up, but everything from poorly functioning machine translators do.

    Best of all languages will be phased out of the Unterrichtgenommen, the new machines make the translator for us.

    Everywhere there is a point at which the usefulness of the technology / electronics / invention in a particular subject area their Grenzenhat. This technique is close to it.

    Kinsey

  3. na ja...in diesem fall ist es ja mehr ein wörterbuch...

    Autor: seiplanlos 19.12.07 - 16:14

    und das haben wir alle bisher auch schon gebraucht um eine sprache zu erlernen. Ob ich jetzt wie bei Leo eine Webseite aufrufe, oder den IM dazu benutze ist doch nur eine Technische frage...noch keine Inhaltliche.
    Allerdings hatte ich die Überschrift so verstanden, das man jetzt bei google talk automatisch irgendwelche nachrichten von person a über bots nach person b übersetzten lassen kann. Soweit sind die anscheinend ja noch nicht..wird aber wohl auch noch kommen ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Silicon Software GmbH, Mannheim
  2. SOG Business-Software GmbH, Hamburg
  3. SUSS MicroTec Lithography GmbH, Garching bei München
  4. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 11,69€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Amazon Basics günstiger (u. a. AXE Superb 128 GB USB 3.1 SuperSpeed USB-Stick für...
  3. (u. a. Digitus S7CD Aktenvernichter für 24,99€, Krups Espresso-Kaffee-Vollautomat EA 8150 für...
  4. (u. a. Sandisk Extreme PRO NVMe 3D SSD 1TB M.2 PCIe 3.0 für 145,90€ (mit Rabattcode...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
8Sense im Test
Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
  2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch