1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zweite Alpha von Samba 4…

Mögliche Idee für Samba?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mögliche Idee für Samba?

    Autor: aMuseD 20.12.07 - 14:46

    Hallo zusammen,

    mir kam da gerade eine Idee und zwar die Möglichkeit für verschiedene Geräte (PSP, WLAN-fähiges PDA, XBOX etc. während der Wiedergabe von Videodaten / Audiodaten diese so zu konvertieren, dass diese Geräte es Abspielen können.

    Beispiel:

    Mein Komplettes Musikarchiv ist in OggVorbis konvertiert, welches ja eine recht gute Qualität schon bei niedrigeren Datenraten ermöglicht. Wenn mein Gerät aber nur MP3 abspielen kann soll es eben in Echtzeit in MP3 (z.B. 128 K/bit) kovertiert werden.

    Habe sowas ähnliches schonmal unter KDE im Konquerer, allerdings bei Musik CDs gesehen. Da gab es auf Audio CDs zusätzlich ein paar virtuelle Ordner MP3, OGG etc. - Ist aber hiermit nicht 1:1 vergleichbar.

    Wenn sowas möglich wäre geht das doch sicher auch mit Videodateien, oder?

  2. Re: Mögliche Idee für Samba?

    Autor: samba_ist_kein_multimediaserver 20.12.07 - 14:57

    Das klingt mir sehr nach VideoLan.org.

    Einen ordenlichen Streaming Server aufgesetzt und gut.

    Mit SAMBA hat die Idee nichts zu tun.

  3. Re: Mögliche Idee für Samba?

    Autor: memorystick 20.12.07 - 21:03

    aMuseD schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mir kam da gerade eine Idee und zwar die
    > Möglichkeit für verschiedene Geräte (PSP,
    > WLAN-fähiges PDA, XBOX etc. während der Wiedergabe
    > von Videodaten / Audiodaten diese so zu
    > konvertieren, dass diese Geräte es Abspielen
    > können.

    Gibts doch schon fertig 4free oder sogar Opensource.
    Wurde vor zwei Monaten oder wo mal im CC2 vorgestellt.

    Dabei könne fast beliebig viele Rechner im Netz zusammen arbeiten.
    Z.B.: 1. stellt den Speicherplatz/Content 2. hat Rechenpower und macht den RT-Converter

  4. Re: Mögliche Idee für Samba?

    Autor: text verstanden 21.12.07 - 12:51

    samba_ist_kein_multimediaserver schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das klingt mir sehr nach VideoLan.org.
    >
    > Einen ordenlichen Streaming Server aufgesetzt und
    > gut.
    >
    > Mit SAMBA hat die Idee nichts zu tun.


    Du hast nicht verstanden, worums geht. Er spricht von einem virtuellen Dateisystem, das völig transparent arbeitet und nicht von einem normalen Streamingserver.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Senior) Software Entwickler C# (m/w/x)
    über grinnberg GmbH, Darmstadt
  2. Expertinnen bzw. Experten Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung (w/m/d) im Referat ... (m/w/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Software Entwickler / Anwendungsentwickler JAVA JEE (m/w/d)
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München, Saarbrücken
  4. Embedded Software Developer / Engineer (m/f/d)
    OTT Hydromet GmbH, Kempten

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 285,70€ (Vergleichspreis 339,98€ sofort lieferbar und 319,81€ auf Vorbestellung)
  2. 499€ (Bestpreis mit Cyberport. Vergleichspreis 557,15€)
  3. 253,64€ (Vergleichspreis ca. 333€)
  4. 109,90€ (Vergleichspreis 130€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch


    Nach Datenleck: Hausdurchsuchung statt Dankeschön
    Nach Datenleck
    Hausdurchsuchung statt Dankeschön

    Rund 700.000 Personen sind von einem Datenleck betroffen. Ein Programmierer hatte die Lücke entdeckt und gemeldet - und erhielt eine Anzeige.
    Von Moritz Tremmel

    1. Großbritannien E-Mail-Adressen von 250 afghanischen Übersetzern öffentlich
    2. Datenleck Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
    3. Datenleck Daten von Autovermietung in öffentlichem Forum geteilt

    Kaufberatung: Macbook Air oder Macbook Pro und wenn ja, welches?
    Kaufberatung
    Macbook Air oder Macbook Pro und wenn ja, welches?

    Apple macht es Kunden nicht leicht, das richtige Macbook zu finden. Wir geben Entscheidungshilfe.
    Von Andreas Donath

    1. Apple Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe
    2. Apple Macbook Pro mit M1X soll 16 GByte Speicher erhalten
    3. Apple Warnung vor Display-Rissen bei Macbook Air und Pro