1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zweite Test-Version von Ubuntu 8.04

mehrere soundquellen

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. mehrere soundquellen

    Autor: quovadislinux 24.12.07 - 11:32

    jetzt hab ich mal bei wikipedia geschaut, was denn pulseaudio so alles kann, und mich besonders über das zusammenmixen mehrerer quellen gefreut - mein gutes altes ubuntu 7.04 erlaubt mir nämlich zB nicht, gleichzeitig den sound eines flashvideos und von amarok zu hören.

    allerdings soll das der ESD auch können. in der theorie. natürlich geht's nicht. wär ja auch zu toll, wenn linux etwas könnte, was windows seit mehr als einem jahrzehnt kann.

  2. Re: mehrere soundquellen

    Autor: Linux Profi 24.12.07 - 11:57

    quovadislinux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jetzt hab ich mal bei wikipedia geschaut, was denn
    > pulseaudio so alles kann, und mich besonders über
    > das zusammenmixen mehrerer quellen gefreut - mein
    > gutes altes ubuntu 7.04 erlaubt mir nämlich zB
    > nicht, gleichzeitig den sound eines flashvideos
    > und von amarok zu hören.
    >
    > allerdings soll das der ESD auch können. in der
    > theorie. natürlich geht's nicht. wär ja auch zu
    > toll, wenn linux etwas könnte, was windows seit
    > mehr als einem jahrzehnt kann.

    Doch, doch das funktioniert prima, wenn du wissen willst wie einfach mal einen Profi fragen.

  3. Re: mehrere soundquellen

    Autor: toller tip 24.12.07 - 13:05

    > Doch, doch das funktioniert prima, wenn du wissen
    > willst wie einfach mal einen Profi fragen.

    selten so nen dummen Spruch gelesen...

  4. Re: mehrere soundquellen

    Autor: cruft hater 24.12.07 - 13:17

    toller tip schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Doch, doch das funktioniert prima, wenn du
    > wissen
    > willst wie einfach mal einen Profi
    > fragen.
    >
    > selten so nen dummen Spruch gelesen...
    >

    'Frag mich, ich bin ein Profi. Frag mich Frag mich Frag mich. Ich machs Dir auch für umsonst. Und Du darfst mit mir alles machen was Du willst, ich bin dann nur noch Dein Profi, für immer. Frag mich Frag mich Frag mich Frag mich... Jaaaaa... Ich komme... zu Dir!'

    Die HARTZ4-Kultur und -Generation ist so ekelhaft, ich könnte kotzen.
    Alles Profis, die sich gegenseitig beglücken.

    Und "Profi", kein Profi schimpft sich so; aber jeder Assi

  5. Re: mehrere soundquellen

    Autor: Try this 24.12.07 - 13:45

    quovadislinux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jetzt hab ich mal bei wikipedia geschaut, was denn
    > pulseaudio so alles kann, und mich besonders über
    > das zusammenmixen mehrerer quellen gefreut - mein
    > gutes altes ubuntu 7.04 erlaubt mir nämlich zB
    > nicht, gleichzeitig den sound eines flashvideos
    > und von amarok zu hören.

    Allgemein zum Thema "mehrere Soundquellen gleichzeitig":
    http://wiki.ubuntuusers.de/Soundprobleme#head-12f7767a813832649c06b472c1ebcf533a5a4200

    Speziell zum Flash7:
    http://wiki.ubuntuusers.de/Adobe_Flash#head-262a21b983a9de7141dd6526db3e6b1b7e6feb8e

    Mit meiner Audigy hab ich die Probleme nicht, die kann das in Hardware :)

  6. Re: mehrere soundquellen

    Autor: Linux Profi 24.12.07 - 13:58

    cruft hater schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > toller tip schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Doch, doch das funktioniert prima, wenn
    > du
    > wissen
    > willst wie einfach mal einen
    > Profi
    > fragen.
    >
    > selten so nen dummen
    > Spruch gelesen...
    >
    > 'Frag mich, ich bin ein Profi. Frag mich Frag mich
    > Frag mich. Ich machs Dir auch für umsonst. Und Du
    > darfst mit mir alles machen was Du willst, ich bin
    > dann nur noch Dein Profi, für immer. Frag mich
    > Frag mich Frag mich Frag mich... Jaaaaa... Ich
    > komme... zu Dir!'
    >
    > Die HARTZ4-Kultur und -Generation ist so ekelhaft,
    > ich könnte kotzen.
    > Alles Profis, die sich gegenseitig beglücken.
    >
    > Und "Profi", kein Profi schimpft sich so; aber
    > jeder Assi

    du solltest dir mal nen professionellen Rat von einem Profi holen...

  7. Re: mehrere soundquellen

    Autor: Gast-Christian 25.12.07 - 13:13

    quovadislinux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jetzt hab ich mal bei wikipedia geschaut, was denn
    > pulseaudio so alles kann, und mich besonders über
    > das zusammenmixen mehrerer quellen gefreut - mein
    > gutes altes ubuntu 7.04 erlaubt mir nämlich zB
    > nicht, gleichzeitig den sound eines flashvideos
    > und von amarok zu hören.
    >
    > allerdings soll das der ESD auch können. in der
    > theorie. natürlich geht's nicht. wär ja auch zu
    > toll, wenn linux etwas könnte, was windows seit
    > mehr als einem jahrzehnt kann.

    Alsa kann das auch. Zumindest solang er mit dmix konfiguriert ist, aber das is ja unter 7.04 glaub eh der Standard. Arts (bei Kubuntu natürlich) zb. kann man auch so konfigurieren das er als Treiber alsa benutzt, damit hab ich dann wenig Probleme.

  8. Re: mehrere soundquellen

    Autor: Gast-Christian 25.12.07 - 13:13

    quovadislinux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jetzt hab ich mal bei wikipedia geschaut, was denn
    > pulseaudio so alles kann, und mich besonders über
    > das zusammenmixen mehrerer quellen gefreut - mein
    > gutes altes ubuntu 7.04 erlaubt mir nämlich zB
    > nicht, gleichzeitig den sound eines flashvideos
    > und von amarok zu hören.
    >
    > allerdings soll das der ESD auch können. in der
    > theorie. natürlich geht's nicht. wär ja auch zu
    > toll, wenn linux etwas könnte, was windows seit
    > mehr als einem jahrzehnt kann.

    Alsa kann das auch. Zumindest solang er mit dmix konfiguriert ist, aber das is ja unter 7.04 glaub eh der Standard. Arts (bei Kubuntu natürlich) zb. kann man auch so konfigurieren das er als Treiber alsa benutzt, damit hab ich dann wenig Probleme.

  9. ATOMROFL

    Autor: gellllllllllllll 27.12.07 - 15:40

    krasser comment, tot den hartz-4-profis!


  10. Re: ATOMROFL

    Autor: Au mann.. 30.12.07 - 17:31

    gellllllllllllll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > krasser comment, tot den hartz-4-profis!
    >
    >
    Tod.

    Vollpfosten

  11. Re: mehrere soundquellen

    Autor: Skamster 24.04.08 - 09:13

    Gast-Christian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > quovadislinux schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > jetzt hab ich mal bei wikipedia geschaut, was
    > denn> pulseaudio so alles kann, und mich
    > besonders über> das zusammenmixen mehrerer
    > quellen gefreut - mein> gutes altes ubuntu 7.04
    > erlaubt mir nämlich zB> nicht, gleichzeitig
    > den sound eines flashvideos> und von amarok zu
    > hören.> > allerdings soll das der ESD auch
    > können. in der> theorie. natürlich geht's
    > nicht. wär ja auch zu> toll, wenn linux etwas
    > könnte, was windows seit> mehr als einem
    > jahrzehnt kann.
    >
    > Alsa kann das auch. Zumindest solang er mit dmix
    > konfiguriert ist, aber das is ja unter 7.04 glaub
    > eh der Standard. Arts (bei Kubuntu natürlich) zb.
    > kann man auch so konfigurieren das er als Treiber
    > alsa benutzt, damit hab ich dann wenig Probleme.

    alsa + arts find ich eine gute kombi. nutze ich seit beginn und kenne eigentlich kaum was anderes.. vieleicht hilft es dir ja..

    linux kann in den meisten bereichen eher mehr als win.. wenn man weiss wie (was dafür wieder aufwendiger sein kann)


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BELFOR Deutschland GmbH, Duisburg
  2. SAPHIR Software GmbH, Leverkusen
  3. Berliner Wasserbetriebe, Berlin
  4. nexible GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme