Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Branchengrößen im LCD-Bereich…

Wäre es nicht langsam Zeit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wäre es nicht langsam Zeit

    Autor: 600dpi 27.12.07 - 09:20

    mal die Auflösung zu erhöhen statt immer größere Monitore herzustellen?
    Wenn das so weitergeht, kann man bald nicht mehr ohne den Kopf zu drehen von der linken Seite auf die Rechte schauen.

  2. Re: Wäre es nicht langsam Zeit

    Autor: LinuS 27.12.07 - 09:47

    600dpi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mal die Auflösung zu erhöhen statt immer größere
    > Monitore herzustellen?

    Was LCD angeht, magst du sicherlich recht haben, was OLED angeht, da ist noch viel Platz für Vergrößerungen. Viele (wenn nicht sogar die meisten) Panels besitzen dort ja nur eine Größe kleiner 10Zoll.

  3. Re: Wäre es nicht langsam Zeit

    Autor: BeBa 27.12.07 - 11:16

    600dpi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mal die Auflösung zu erhöhen statt immer größere
    > Monitore herzustellen?
    > Wenn das so weitergeht, kann man bald nicht mehr
    > ohne den Kopf zu drehen von der linken Seite auf
    > die Rechte schauen.


    Was bringt ne höhere auflösung bei tv geräten wenn sowieso kein medium die unterstüzt?

  4. Re: Wäre es nicht langsam Zeit

    Autor: Wiesel No1 27.12.07 - 12:12

    genau das isses, ohne Medien die das unterstützen eh sinnlos. Das sinnvollste wäre eine eine Verbesserung im Bereich Stromverbrauch. Diese Display verbrauchen ganz ordentlich Geld.

    MfG

  5. Re: Wäre es nicht langsam Zeit

    Autor: Fragender- 27.12.07 - 18:05

    Wiesel No1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > genau das isses, ohne Medien die das unterstützen
    > eh sinnlos. Das sinnvollste wäre eine eine
    > Verbesserung im Bereich Stromverbrauch. Diese
    > Display verbrauchen ganz ordentlich Geld.
    >
    > MfG

    Fließt Geld durch Kabel?

  6. Re: Wäre es nicht langsam Zeit

    Autor: heat 28.12.07 - 00:47

    600dpi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mal die Auflösung zu erhöhen statt immer größere
    > Monitore herzustellen?
    > Wenn das so weitergeht, kann man bald nicht mehr
    > ohne den Kopf zu drehen von der linken Seite auf
    > die Rechte schauen.


    Eine höhere Auflösung bringt aber auch nur dann etwas, wenn
    a) die Displaygröße steigt oder
    b) der Abstand zum Display verkleinert wird.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. umwerk systems GmbH, Rosenheim
  4. ivv GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

  1. Apple: iPad Pro 2018 soll leicht verbiegen
    Apple
    iPad Pro 2018 soll leicht verbiegen

    Das iPad Pro 2018, das Apple erst vor wenigen Wochen vorgestellt hat, soll einigen Berichten zufolge besonders leicht verbiegen.

  2. Smartphone: Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    Smartphone
    Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen

    Bekommt Googles Pixel-Smartphone wieder einen Kopfhöreranschluss? Ein russisches Blog hat Fotos veröffentlicht, die eine vereinfachte Version des Pixel 3 zeigen sollen. Ob es sich auf den Fotos um ein echtes Pixel 3 Lite handelt, ist aber unklar.

  3. Akkuzellfertigung: Volkswagen legt noch 10 Milliarden Euro drauf
    Akkuzellfertigung
    Volkswagen legt noch 10 Milliarden Euro drauf

    Volkswagen will für die Umstellung auf Elektroautos jetzt nicht nur 34 Milliarden, sondern gleich 44 Milliarden Euro investieren. Der Grund: Den Wolfsburgern fehlen Akkuzellen.


  1. 12:55

  2. 12:25

  3. 11:48

  4. 10:46

  5. 09:00

  6. 00:02

  7. 18:29

  8. 16:45