Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WikiaSearch - freie Suchmaschine…

Braucht keiner. Geldverschwendung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Braucht keiner. Geldverschwendung

    Autor: Wiki!=Wikinger 27.12.07 - 16:00

    Wiki-Foundation hält sich für Google, oder was?!
    Den Mist braucht doch echt niemand.
    Sollten das Geld lieber vernünftig anlegen statt hirnlos rauszublasen.

  2. Wiki!=Wikinger -> Troll

    Autor: Merkur123 27.12.07 - 16:34

    Wiki!=Wikinger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > großen Trollmist

  3. Wikia Inc != Wikimedia-Foundation

    Autor: Trollbasher 27.12.07 - 16:39

    http://www.wikia.com/wiki/About_Wikia
    http://de.wikipedia.org/wiki/Wikimedia

  4. Re: Braucht keiner. Geldverschwendung

    Autor: Thomas Meyerhoff 27.12.07 - 18:34


    -------------------------------------------------------
    > Wiki-Foundation hält sich für Google, oder was?!
    > Den Mist braucht doch echt niemand.
    > Sollten das Geld lieber vernünftig anlegen statt
    > hirnlos rauszublasen.
    >

    Wieso??? Findest du ne halbe Million als Serverkosten, ne viertel Million als Gehälter für die Chefetage für nen Verein nicht gerechtfertigt? LOL

    Aber im Ernst, hast vollkommen Recht.

    Es ist sehr fraglich wozu die Gelder benutzen werden bei Wikipedia. Sorry, wozu soll ich spenden? Andere schreiben Artikel, die einzigen gerechtfertigten Ausgaben die Wikipedia wirklich hat wären die Server- und Betriebskosten. Dafür gibt es im Jahr 2007 Sponsoren. Was glaubt man wie sich die Sponsoren drum reissen würden ihr Logo unten als powered by Cisco" oder was auch immer, stehen zu sehen...


    Sollte Google's Knol starten (http://www.cybernetz.net/wikipedia-konkurenz-von-google) wird das Wikipedia das Genick brechen... zu Recht! (WENN es denn so sein wird)

  5. Re: Braucht keiner. Geldverschwendung

    Autor: frohe donnerstage 27.12.07 - 20:27

    Thomas Meyerhoff schrieb:

    [...]

    wikia hat NICHTS mit wikipedia zu tun. der initiator ist der gleiche,, aber der macht bei der wikipedia eh nix mehr.





  6. Re: Braucht keiner. Geldverschwendung

    Autor: wfgg 28.12.07 - 18:12

    Thomas Meyerhoff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wiki-Foundation hält sich für Google, oder
    > was?!
    > Den Mist braucht doch echt
    > niemand.
    > Sollten das Geld lieber vernünftig
    > anlegen statt
    > hirnlos rauszublasen.
    >
    > Sollte Google's Knol starten
    > (http://www.cybernetz.net/wikipedia-konkurenz-von-
    > google) wird das Wikipedia das Genick brechen...
    > zu Recht! (WENN es denn so sein wird)

    Ich denke nicht, das ich der einzige bin, der seid einiger Zeit Google meidet... denn wenn die Spinner meinen sich in jegliches Gewerbe einmischen zu müssen (zuletzt: Handysparte und alternativer Stromanbieter).
    Und wie zum henker kommen die auf die Milliardeneinnahmen? Meiner Meinung sollten die mehr Ausgaben als Einnahmen haben.

    Leider gibt es noch keine richtige Alternative zu google und mus deshalb sagen, das ich dieses Wikia Projekt begrüße

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock
  3. Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Freiburg im Breisgau
  4. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. (-87%) 2,50€
  3. (-81%) 3,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

  1. JBL Link Bar: Smarte Soundbar mit Android-TV in Deutschland verfügbar
    JBL Link Bar
    Smarte Soundbar mit Android-TV in Deutschland verfügbar

    JBL hat seine vor über einem Jahr vorgestellte smarte Soundbar Link Bar überraschend auf den deutschen Markt gebracht. Die Soundbar läuft mit dem Google Assistant und hat als Besonderheit auch Android TV eingebaut.

  2. Elektroautos: Günstigste Model X und S fliegen aus dem Programm
    Elektroautos
    Günstigste Model X und S fliegen aus dem Programm

    Tesla hat die günstigsten Basismodelle des Model X und des Model S wieder aus dem Sortiment genommen und das Einsteigermodell des Model 3 in den USA etwas preiswerter gemacht.

  3. Zeichenprogramm: Neue Paint.net-Version unterstützt HEIF-Dateien
    Zeichenprogramm
    Neue Paint.net-Version unterstützt HEIF-Dateien

    Für Paint.net-Nutzer gibt es ein größeres Update. Dies verbessert den Umgang mit mehreren Dateiformaten. Eine der Neuerungen hat allerdings einen Bug in Microsofts HEVC-Codec offenbart. Aus Kompatibilitätsgründen brauchen zwei Plugins zusätzlich ein Update.


  1. 09:49

  2. 09:36

  3. 09:27

  4. 09:03

  5. 08:32

  6. 07:54

  7. 07:36

  8. 07:25