1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon verkauft MP3-Downloads von…

Gute Sache - taugt auch die Quali?

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gute Sache - taugt auch die Quali?

    Autor: <> 28.12.07 - 10:32

    Oder sind das nur 128er o.ä.?

  2. Re: Gute Sache - taugt auch die Quali?

    Autor: John2k 28.12.07 - 10:38

    Manchmal denke ich, dass manche zu viel Zeit, kein Privatleben haben und einfach nur irgendwas, irgendwo reinschrieben wollen :-/

    <> schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oder sind das nur 128er o.ä.?


  3. Re: Gute Sache - taugt auch die Quali?

    Autor: <> 28.12.07 - 11:55

    Hä?

    Das Comment kann ich zurückgeben ...

    Die Quali ist durchaus ein (für mich) maßgeblicher Faktor zur Nutzung von solchen Angeboten - ich gebe mich jedenfalls nicht damit zufrieden irgendwelche utoptischen Beträge für eine Handvoll 128kBit Files zu bezahlen wenn ich für weniger im Laden die CD in wesentlich besserer Qualität bekomme ...

  4. Re: Gute Sache - taugt auch die Quali?

    Autor: Jay Äm 28.12.07 - 12:07

    Oh Mann... lies den Text doch einfach, bevor Du ihn kommentierst. Er ist winzig... und als letzter Satz steht da:

    Jeder Song ist mit 256 KBit/s codiert.

  5. Re: Gute Sache - taugt auch die Quali?

    Autor: Johnny Cache 28.12.07 - 12:13

    Jay Äm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oh Mann... lies den Text doch einfach, bevor Du
    > ihn kommentierst. Er ist winzig... und als letzter
    > Satz steht da:
    >
    > Jeder Song ist mit 256 KBit/s codiert.

    Wobei auch diese Aussage noch nicht sonderlich klar ist.
    Bei VBR ist das mehr als genug, bei CBR kann es an kritischen Stellen schon etwas knapp werden.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  6. Re: Gute Sache - taugt auch die Quali?

    Autor: John2k 28.12.07 - 12:47

    Nun ja, mehr scheint aber zu dem Zeitpunkt nicht bekannt zu sein.

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jay Äm schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Oh Mann... lies den Text doch einfach, bevor
    > Du
    > ihn kommentierst. Er ist winzig... und als
    > letzter
    > Satz steht da:
    >
    > Jeder Song
    > ist mit 256 KBit/s codiert.
    >
    > Wobei auch diese Aussage noch nicht sonderlich
    > klar ist.
    > Bei VBR ist das mehr als genug, bei CBR kann es an
    > kritischen Stellen schon etwas knapp werden.
    >
    >


  7. Re: Gute Sache - taugt auch die Quali?

    Autor: Ufffffffff 28.12.07 - 14:48

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jay Äm schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Oh Mann... lies den Text doch einfach, bevor
    > Du
    > ihn kommentierst. Er ist winzig... und als
    > letzter
    > Satz steht da:
    >
    > Jeder Song
    > ist mit 256 KBit/s codiert.
    >
    > Wobei auch diese Aussage noch nicht sonderlich
    > klar ist.
    > Bei VBR ist das mehr als genug, bei CBR kann es an
    > kritischen Stellen schon etwas knapp werden.

    Klugscheisser.

  8. Re: Gute Sache - taugt auch die Quali?

    Autor: c++fan 29.12.07 - 01:06

    <> schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oder sind das nur 128er o.ä.?

    Es ist mir persönlich absolut unverständlich, warum zu Zeiten immer größerer und billigerer Massenspeicher verlustbehaftete Formate, dazu noch so alte wie MP3, so omnipräsent sind...

    Ich bleib dabei, CDs zu kaufen und sie z.B. als FLAC oder APE zu archivieren.

  9. Volle Zustimmung...

    Autor: Basti J. 29.12.07 - 02:55

    ...nur bei vielen hat man das Gefühl dass sie nach dem Motto handeln "scheiss auf die Quali, hauptsache es dröht..."

    c++fan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > <> schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Oder sind das nur 128er o.ä.?
    >
    > Es ist mir persönlich absolut unverständlich,
    > warum zu Zeiten immer größerer und billigerer
    > Massenspeicher verlustbehaftete Formate, dazu noch
    > so alte wie MP3, so omnipräsent sind...
    >
    > Ich bleib dabei, CDs zu kaufen und sie z.B. als
    > FLAC oder APE zu archivieren.


  10. Re: Gute Sache - taugt auch die Quali?

    Autor: nuji 29.12.07 - 05:21

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Bei VBR ist das mehr als genug, bei CBR kann es an
    > kritischen Stellen schon etwas knapp werden.

    ich schätz mal, wenn da steht "mit 256 kb/s codiert" wirds CBR sein. dass es so wenige lossless downloadportale gibt ist echt mal scheisse, aber rechnet sich wahrscheinlich trotzdem für die anbieter...



  11. Re: Gute Sache - taugt auch die Quali?

    Autor: Süden 29.12.07 - 06:59

    Ufffffffff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Klugscheisser.
    >
    >


    Er scheisst nicht klug, sondern normal. Unser Spassvogel und Threaderzeuger (<>) scheisst einfach nur dämlich ;)

  12. Re: Gute Sache - taugt auch die Quali?

    Autor: ODB 29.12.07 - 08:30

    mp3s sind doch ekelhaft!
    es führt kein weg an FLAC vorbei
    mfg

  13. Re: Gute Sache - taugt auch die Quali?

    Autor: Süden 29.12.07 - 09:58

    ODB schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mp3s sind doch ekelhaft!
    > es führt kein weg an FLAC vorbei
    > mfg


    Schade nur, dass die Dateien dann sehr dick werden.

    Ich traue mich auch zu behaupten, dass vielleicht nur 1% der Menschen den Unterschied zwischen 256 kBit MP3 und FLAC Sound auch auf sehr guten HiFi Analgen differenzieren können.

  14. Re: Gute Sache - taugt auch die Quali?

    Autor: c++fan 29.12.07 - 15:34

    Süden schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ODB schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > mp3s sind doch ekelhaft!
    > es führt kein
    > weg an FLAC vorbei
    > mfg
    >
    > Schade nur, dass die Dateien dann sehr dick
    > werden.
    >
    > Ich traue mich auch zu behaupten, dass vielleicht
    > nur 1% der Menschen den Unterschied zwischen 256
    > kBit MP3 und FLAC Sound auch auf sehr guten HiFi
    > Analgen differenzieren können.

    Kommt auch auf die Musik an... Aber: Ordentliche Anlage aufdrehen und man "spürt" die fehlenden Frequenzbereiche. ;)

  15. Re: Gute Sache - taugt auch die Quali?

    Autor: Fred Quenz 29.12.07 - 23:20

    c++fan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Süden schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ODB schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > mp3s sind doch
    > ekelhaft!
    > es führt kein
    > weg an FLAC
    > vorbei
    > mfg
    >
    > Schade nur, dass
    > die Dateien dann sehr dick
    > werden.
    >
    > Ich traue mich auch zu behaupten, dass
    > vielleicht
    > nur 1% der Menschen den
    > Unterschied zwischen 256
    > kBit MP3 und FLAC
    > Sound auch auf sehr guten HiFi
    > Analgen
    > differenzieren können.
    >
    > Kommt auch auf die Musik an... Aber: Ordentliche
    > Anlage aufdrehen und man "spürt" die fehlenden
    > Frequenzbereiche. ;)

    Ab 112 KBit/sec sollen bei MP3 angeblich keine Frequenzgangeinschränkungen mehr vorliegen (Fraunhofer ...), also wird es demnach wohl eher an den dann noch zu großzügig weggelassenen, angeblich ohnehin durch Verdeckungseffekte benachbarter Frequenzen "unhörbare" Klanganteilen liegen oder auch am "Weglassen" leisester Passagen, was beim Ausklingen von Instrumenten in eine stille Phase hinei gut nachvollziehbar ist. etc.
    Auch kratzen bis ca. 160 kBit die Höhen irgendwie ... habt ihr weitere konkrete Hörerfahrungen?


  16. Re: Gute Sache - taugt auch die Quali?

    Autor: ODB 30.12.07 - 09:05

    Also meiner erfahrung nach hören sich mp3s "blechern" an, dumpfer und mit weniger höhen, was man bei
    320 kaum noch raushört, bei 192kbps zb noch sehr stark.
    das argument die dateien würden zu groß werden lass ich bei billigsten festplattenpreisen nicht gelten.
    höchstens für den "mobilen" einsatz im mp3 player ist es ein argument wobei man da dann eh keine qualität benötigt...
    aber 100gig = >250Alben ungefähr find ich durchaus aktzeptabel.
    was kostet ne 500er platte zzt? ~150 euro? passt doch!
    ich habe keine lust für minderwertige qualität auch noch zu bezahlen. darum müssten die tracks in CD-qualität angeboten werden. alles andere ist verarschung auf kosten des kunden.
    kann ichs mir ja gleich vom inetradio-livestream rippen. hab ich den gleichen käs'
    würde mp3 mit den früheren kassetten vergleichen.
    wer rechtschreibfehler findet, darf sie durchaus behalten.
    mfg

  17. das ist noch nichtmal relevant

    Autor: tachauch 30.12.07 - 23:33

    Süden schrieb:
    > Ich traue mich auch zu behaupten, dass vielleicht
    > nur 1% der Menschen den Unterschied zwischen 256
    > kBit MP3 und FLAC Sound auch auf sehr guten HiFi
    > Analgen differenzieren können.
    Wichtig ist nur, ob Sie es auf IHRER Anlage hören können. Wenn jemand keine anderen Ambitionen hat, kriegt er das, wofür er zahlt, bzw was es ihm wert ist.

  18. Re: das ist noch nichtmal relevant

    Autor: Süden 31.12.07 - 17:18

    tachauch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Süden schrieb:
    > > Ich traue mich auch zu behaupten, dass
    > vielleicht
    > nur 1% der Menschen den
    > Unterschied zwischen 256
    > kBit MP3 und FLAC
    > Sound auch auf sehr guten HiFi
    > Analgen
    > differenzieren können.
    > Wichtig ist nur, ob Sie es auf IHRER Anlage hören
    > können. Wenn jemand keine anderen Ambitionen hat,
    > kriegt er das, wofür er zahlt, bzw was es ihm wert
    > ist.
    >
    >

    Das ist die Hauptsache, ja. Vielleicht kauft man sich später mal eine bessere HiFi Anlage und man hört dann die Feinheiten... oder man ist dann so alt, dass man sie nicht mehr hören kann ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Bonn
  2. Hays AG, Berlin
  3. Die Autobahn GmbH des Bundes, Weimar-Legefeld
  4. ING Deutschland, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Chicken Police für 14,99€, Through the Darkest of Times für 9,99€, Townsmen - A...
  2. 7,49€
  3. 48,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme