1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zypries: Keine Vorratsdaten für…

Niemand hat vor eine Mauer zu bauen [kt]

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Niemand hat vor eine Mauer zu bauen [kt]

    Autor: rümpel 31.12.07 - 11:29

    Kein Text [kt]

  2. Wenn ihr schon zitiert ...

    Autor: *** 31.12.07 - 12:52

    ... dann zitiert es richtig:

    "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten."

    http://de.wikiquote.org/wiki/Walter_Ulbricht

  3. Re: Niemand hat vor eine Mauer zu bauen [kt]

    Autor: Youssarian 31.12.07 - 13:20

    rümpel schrieb:

    > Kein Text

    Dir fehlt nicht nur der Text. Dir fehlt
    auch die Bildung, die man benötigte, um
    den prinzipiellen Unterschied zwischen
    einem autoritären Willkürregime und ei-
    nem Rechtsstaat, der die Gewährung der
    Grundrechte "auf ewig" garantiert, zu
    begreifen.


  4. Re: Niemand hat vor eine Mauer zu bauen [kt]

    Autor: xfg 31.12.07 - 14:00

    Youssarian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > rümpel schrieb:
    >
    > > Kein Text
    >
    > Dir fehlt nicht nur der Text. Dir fehlt
    > auch die Bildung, die man benötigte, um
    > den prinzipiellen Unterschied zwischen
    > einem autoritären Willkürregime und ei-
    > nem Rechtsstaat, der die Gewährung der
    > Grundrechte "auf ewig" garantiert, zu
    > begreifen.

    Welche Grundrechte ? etwa die Extrarechte die die MI und die Wirtschaft gerne hätten ?

    Fakt ist das die Journalistische Freiheit darunter ERHEBLICH leidet hab es immer wieder erleben müssen das leute nicht mehr bereit sind am Telefon ausjunft über brisante Themen zu geben...

  5. Re: Niemand hat vor eine Mauer zu bauen [kt]

    Autor: Youssarian 31.12.07 - 14:44

    xfg schrieb:

    >> Dir fehlt [...] die Bildung, die man be-
    >> nötigte, um den prinzipiellen Unterschied
    >> zwischen einem autoritären Willkürregime
    >> und einem Rechtsstaat, der die Gewährung
    >> der Grundrechte "auf ewig" garantiert, zu
    >> begreifen.

    > Welche Grundrechte ?

    Die Grundrechte. Wenn Du wirklich nicht weißt,
    welche das in diesem Kontext sein könnten,
    bist Du zu einer Diskussion mit mir nicht
    qualifiziert.

  6. Re: Niemand hat vor eine Mauer zu bauen [kt]

    Autor: TDi93 31.12.07 - 19:54

    Youssarian schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Die Grundrechte. Wenn Du wirklich nicht weißt,
    > welche das in diesem Kontext sein könnten,
    > bist Du zu einer Diskussion mit mir nicht
    > qualifiziert.


    Overtroll - bitte fang gerade DU nicht damit an User hier zu "disqualifizieren"...
    Pack' Dich mal lieber an Deiner eigenen triefenden Trollnase!!!

    Grow up or go to sleep.

    TD

  7. Re: Niemand hat vor eine Mauer zu bauen [kt]

    Autor: Zitator 02.01.08 - 01:12

    Youssarian schrieb:

    > > Welche Grundrechte ?
    >
    > Die Grundrechte. Wenn Du wirklich nicht weißt,
    > welche das in diesem Kontext sein könnten,
    > bist Du zu einer Diskussion mit mir nicht
    > qualifiziert.

    Vielleicht...

    Artikel 2
    (1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

    *Ich* kann mich nicht mehr so frei Entfalten, wenn ich mich "beobachtet" fühle, auch wenn ich mich gesetzestreu verhalte.


    Artikel 10
    (1) Das Briefgeheimnis sowie das Post- und Fernmeldegeheimnis sind unverletzlich.

    Naja, so ganz unverletzt mitnerweile wohl auch nicht mehr....


    Artikel 13
    (1) Die Wohnung ist unverletzlich.

    Mit einem Bundestrojaner möglicherweise schon.....

  8. Re: Niemand hat vor eine Mauer zu bauen [kt]

    Autor: Youssarian 02.01.08 - 12:51

    Zitator schrieb:

    >>> Welche Grundrechte ?

    >> Die Grundrechte. Wenn Du wirklich nicht weißt,
    >> welche das in diesem Kontext sein könnten,
    >> bist Du zu einer Diskussion mit mir nicht
    >> qualifiziert.

    > Vielleicht...

    > Artikel 2
    [...]
    > *Ich* kann mich nicht mehr so frei Entfalten, wenn
    > ich mich "beobachtet" fühle, auch wenn ich mich
    > gesetzestreu verhalte.

    Das wäre möglich, aber ich halte es für extrem un-
    wahrscheinlich, dass dies die geplante Vorratsdaten-
    speicherung komplett verfassungswidrig machen könnte.

    > Artikel 10
    [...]
    > Naja, so ganz unverletzt mitnerweile wohl auch
    > nicht mehr....

    Hier ist der m.E. erfolgversprechendste Ansatz für
    die Klage zu sehen, soweit es die Speicherung bei
    der Individualkommunkation betrifft. Die Vorrats-
    datenspeicherung im Internet (Zuordnung der IP-
    Adresse/Zeitraum zu einem nschluss) sehe ich
    dadurch jedoch nicht gefährdet.

    > Artikel 13
    > (1) Die Wohnung ist unverletzlich.

    > Mit einem Bundestrojaner möglicherweise
    > schon.....

    Schon, aber das ist eine ganz andere Diskussion,
    mit der Vorratsdatenspeicherung hat der "Bundes-
    trojaner" ja nichts zu tun.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ABS Team GmbH, Bovenden
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. Die Autobahn GmbH des Bundes, Hamm, Münster, Gelsenkirchen
  4. BSH Hausgeräte GmbH, Dillingen a.d. Donau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme