1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Straßenlaterne als Tor ins Internet?

was soll das...?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. was soll das...?

    Autor: pennbruder 09.03.05 - 11:38

    entschuldigung: für mich hat dieser artikel und vor allem die ebay auktion einen üblen beigeschmack:

    hier kann man also 1000,- für etwas bieten, was es noch gar nicht gibt und wo es keinerlei garantien gibt, dass es das ganze jemals geben wird. im artikel selbst steht: bisher keine technische umsetzung. das thema patent lass ich einfach mal weg.

    mich würde mal interessieren, was die leute schon getan haben, um die städte für die idee zu gewinnen. wenn es bereits eine stadt gäbe, die ihre strassenlaternen für dieses projekt zur verfügung stellen wäre es vielleicht etwas anderes. so aber wirkt das ganze auf mich mehr als dubios.

  2. Re: was soll das...?

    Autor: ringo1952 09.03.05 - 18:49

    pennbruder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > entschuldigung: für mich hat dieser artikel und
    > vor allem die ebay auktion einen üblen
    > beigeschmack:
    >

    Bei eBay sind sogar schon WLAN-Kabel angeboten und ersteigert(!!!) worden ;-)

    > hier kann man also 1000,- für etwas bieten, was es
    > noch gar nicht gibt und wo es keinerlei garantien
    > gibt, dass es das ganze jemals geben wird. im
    > artikel selbst steht: bisher keine technische
    > umsetzung. das thema patent lass ich einfach mal
    > weg.
    >
    > mich würde mal interessieren, was die leute schon
    > getan haben, um die städte für die idee zu
    > gewinnen. wenn es bereits eine stadt gäbe, die
    > ihre strassenlaternen für dieses projekt zur
    > verfügung stellen wäre es vielleicht etwas
    > anderes. so aber wirkt das ganze auf mich mehr als
    > dubios.


  3. Re: was soll das...?

    Autor: Krille 11.03.05 - 03:33

    ringo1952 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Bei eBay sind sogar schon WLAN-Kabel angeboten und
    > ersteigert(!!!) worden ;-)
    >

    Jo, der hat sie dann mit den "Siemens Lufthaken" zwischen den Antenen verlegt - bzw. gespannt.

    Krille

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KKH Kaufmännische Krankenkasse, Hannover
  2. hbz-Hochschulbibliothekszentrum des Landes NRW, Köln
  3. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  4. BHS-Sonthofen GmbH, Sonthofen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€ (Bestpreis)
  2. 389€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Intel Core i3-10300 tray für 109,90€ + 6,99€ Versand und RAM-Module von G.Skill...
  4. 399€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
    Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
    Es funktioniert zu selten gut

    Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
    2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

    Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
    Notebook-Displays
    Tschüss 16:9, hallo 16:10!

    Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
    Ein IMHO von Marc Sauter

    1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
    2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
    3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4