1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GPS wird schneller: 5…

falls jemand sich dafür interessiert wie GPS eigentlich funktioniert

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. falls jemand sich dafür interessiert wie GPS eigentlich funktioniert

    Autor: rb2k 04.01.08 - 12:40

    Ich hab vor einigen Monaten mal einen Text in nem Forum gefunden und ihn gleich mal in mein Blog kopiert damit ich ihn nicht vergesse ;)

    http://marc-seeger.de/2007/08/16/ein-kleiner-text-uber-gps/


    Das ganze kommt wie gesagt NICHT von mir! Quellenangabe steht unten im Blogpost.

  2. Re: falls jemand sich dafür interessiert wie GPS eigentlich funktioniert

    Autor: Suggs 04.01.08 - 13:05

    Prinzipiell ist der Text ja nicht übel. Aber leider ist er nicht wirklich aktuell. Die SA (selective availability) ist bereits seit dem 2. Mai 2000 offiziell abgeschaltet. Sprich, seit diesem Tag profitieren auch zivile GPS Emfänger von genaueren Daten.

    So kommst du rein mit GPS auf eine Genauigkeit von etwa 10-20 Meter, in Kombination mit z.B EGNOS (quasi ein europäisches GPS-Addon) oder WAAS (das amerikanische Addon) auf 1-3 Meter.

    Klar, prinzipiell könnten die Amis die SA jederzeit wieder einschalten. Aber neuere Generationen von GPS Satelliten sollen angeblich keine SA mehr haben.

    Gruß, Micha

  3. Re: falls jemand sich dafür interessiert wie GPS eigentlich funktioniert

    Autor: rb2k 04.01.08 - 13:56

    Suggs schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Prinzipiell ist der Text ja nicht übel. Aber
    > leider ist er nicht wirklich aktuell. Die SA
    > (selective availability) ist bereits seit dem 2.
    > Mai 2000 offiziell abgeschaltet. Sprich, seit
    > diesem Tag profitieren auch zivile GPS Emfänger
    > von genaueren Daten.
    >
    > So kommst du rein mit GPS auf eine Genauigkeit von
    > etwa 10-20 Meter, in Kombination mit z.B EGNOS
    > (quasi ein europäisches GPS-Addon) oder WAAS (das
    > amerikanische Addon) auf 1-3 Meter.
    >
    > Klar, prinzipiell könnten die Amis die SA
    > jederzeit wieder einschalten. Aber neuere
    > Generationen von GPS Satelliten sollen angeblich
    > keine SA mehr haben.
    >
    > Gruß, Micha
    >

    Danke für die Infos, ich habs mal unten angefügt :)

  4. Re: falls jemand sich dafür interessiert wie GPS eigentlich funktioniert

    Autor: kolpa 04.01.08 - 14:07

    Und zur Frage wie die Satelliten überhaupt identifiziert werden: http://www.kowoma.de/gps/Signalverschiebung.htm


    rb2k schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab vor einigen Monaten mal einen Text in nem
    > Forum gefunden und ihn gleich mal in mein Blog
    > kopiert damit ich ihn nicht vergesse ;)
    >
    > marc-seeger.de
    >
    > Das ganze kommt wie gesagt NICHT von mir!
    > Quellenangabe steht unten im Blogpost.


  5. Re: falls jemand sich dafür interessiert wie GPS eigentlich funktioniert

    Autor: george 04.01.08 - 14:13

    was ist das Milität?

  6. Re: falls jemand sich dafür interessiert wie GPS eigentlich funktioniert

    Autor: rb2k 04.01.08 - 14:29

    george schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > was ist das Milität?


    Warum liegt hier eigentlich so viel Stroh rum?

  7. Re: falls jemand sich dafür interessiert wie GPS eigentlich funktioniert

    Autor: Strohrum 04.01.08 - 14:33

    rb2k schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > george schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > was ist das Milität?
    >
    > Warum liegt hier eigentlich so viel Stroh rum?

    Wo gibt es Strohrum????

    Rofl!!!111einseinself


  8. Re: falls jemand sich dafür interessiert wie GPS eigentlich funktioniert

    Autor: -.- 04.01.08 - 14:59

    Strohrum schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > rb2k schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > george schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > was ist das Milität?
    >
    > Warum liegt hier eigentlich so viel
    > Stroh rum?
    >
    > Wo gibt es Strohrum????
    >
    > Rofl!!!111einseinself
    >
    >


    Dank euch brauch ich den Wochentag nicht nachzuschauen :)

  9. Re: falls jemand sich dafür interessiert wie GPS eigentlich funktioniert

    Autor: rb2k 04.01.08 - 15:38

    -.- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Strohrum schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > rb2k schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > george schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > was ist das
    > Milität?
    >
    > Warum liegt hier
    > eigentlich so viel
    > Stroh rum?
    >
    > Wo
    > gibt es Strohrum????
    >
    > Rofl!!!111einseinself
    >
    > Dank euch brauch ich den Wochentag nicht
    > nachzuschauen :)

    Noch 23 Minuten bis Feierabend... 23!!!!!

  10. Re: falls jemand sich dafür interessiert wie GPS eigentlich funktioniert

    Autor: carafaja 04.01.08 - 18:15

    > Dank euch brauch ich den
    > Wochentag nicht
    > nachzuschauen :)
    >
    > Noch 23 Minuten bis Feierabend... 23!!!!!

    DAS IST DAS ENDE!

  11. Re: falls jemand sich dafür interessiert wie GPS eigentlich funktioniert

    Autor: adba 04.01.08 - 18:41

    rb2k schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > george schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > was ist das Milität?
    >
    > Warum liegt hier eigentlich so viel Stroh rum?


    Warum hast du eine Maske an ... ;-)

  12. falls jemand sich dafür interessiert wie es _wirklich_ funktioniert...

    Autor: Bouncy 04.01.08 - 19:11

    rb2k schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab vor einigen Monaten mal einen Text in nem
    > Forum gefunden und ihn gleich mal in mein Blog
    > kopiert damit ich ihn nicht vergesse ;)
    >
    > marc-seeger.de
    >
    > Das ganze kommt wie gesagt NICHT von mir!
    > Quellenangabe steht unten im Blogpost.


    ach was, alles falsch. hier mein lieblingspost des jahres 2007, dort wird sehr genau und wissenschaftlich fundiert erklärt wie GPS funktioniert:

    der perfekte Staat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > [...] Dann hast du GPS nicht verstanden. Dein
    > GPS-Gerät schickt ein Licht in den Himmel zum
    > Satelliten und der schickt es zurück mit ein paar
    > Infos über seine Position. Anhand der Zeit, die
    > das Licht gebraucht hat, kann das GPS-Gerät einen
    > Kreis auf der Erde bestimmt, an dem du dich
    > befinden musst. Dann macht es das mit einem 2.
    > Satelliten. Der sendet Informationen über einen 2.
    > Kreis und dann mit noch einem. Diese 3
    > verschiedenen Kreise schneiden sich im Optimalfall
    > in einem Punkt. Da du auf jedem der Kreise
    > irgendwo bist und die sich alle nur an dem einen
    > Punkt treffen, musst du da irgendwo sein.
    > Google macht das genauso nur eben nicht mit
    > Satelliten, sondern mit den Empfangsstationen und
    > nicht mit Licht, sondern mit dem normalen
    > GSM-Netz. Also: GPS - Licht - sehr
    > störungsanfällig (deshalb sagt die nette Frau im
    > Navi auch immer, dass man Sichtkontakt zum Himmel
    > haben muss), Google - Funk - nicht so
    > störungsanfällig (eben ähnlich wie ein Handy,
    > obwohl das auch nur mit einem Sendemasten
    > auskommt).
    > Dass die Daten mal genauer, mal ungenauer sind,
    > liegt an der Anzahl und der Entfernung der
    > Sendemasten. Je mehr Daten die Geräte haben, desto
    > besser lassen sich Fehler beheben.
    https://forum.golem.de/read.php?21690,1153563,1154294#msg-1154294

  13. Re: falls jemand sich dafür interessiert wie GPS eigentlich funktioniert

    Autor: meta 04.01.08 - 21:00

    rb2k schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    >
    > Danke für die Infos, ich habs mal unten angefügt
    > :)
    >


    Tja und woher willst du wissen, dass der suggs hier nicht nur Mist geschrieben hat? ;)
    Eigene Recherche ist besser als reines Abschreiben.

  14. Re: falls jemand sich dafür interessiert wie es _wirklich_ funktioniert...

    Autor: -.- 04.01.08 - 23:43

    >
    > der perfekte Staat schrieb:
    > --------------------------------------------------

    > > [...] Dann hast du GPS nicht verstanden.
    > Dein
    > GPS-Gerät schickt ein Licht in den
    > Himmel zum
    > Satelliten und der schickt es
    > zurück mit ein paar
    > Infos über seine
    > Position.

    Das kann ich jetzt aber wirklich nicht glauben. Mein Tomtom leuchtet die ganze Zeit über, das Licht hat es noch nie zum Satelliten geschickt. Nicht einmal das grüne ganz oben. Das tragbare hat überhaupt nur so ein schummriges HIntergrundlicht, aber vielleicht ist das deshalb nicht so genau, weil der Satellit das nicht so gut sieht.

    Noch dazu haben ja die Amerikaner die Kontrolle über das GPS; stell dir mal vor die sammeln eines Tages all die Lichter und bauen sie z.B. in Tastaturen ein (die Lichter da sind auch grün! Glaubt ihr das ist ein Zufall? Alles von langer Hand geplant!)

  15. Re: falls jemand sich dafür interessiert wie GPS eigentlich funktioniert

    Autor: -.- 04.01.08 - 23:46

    meta schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > rb2k schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    >
    > Danke für die Infos, ich habs mal
    > unten angefügt
    > :)
    >
    > Tja und woher willst du wissen, dass der suggs
    > hier nicht nur Mist geschrieben hat? ;)
    > Eigene Recherche ist besser als reines
    > Abschreiben.
    >


    Ach was, Gnosius kennt sich doch sicher besser aus als die Wikipedia oder http://kowoma.de/gps/index.htm - Dilletanten!

  16. Re: falls jemand sich dafür interessiert wie GPS eigentlich funktioniert

    Autor: CalganX 06.01.08 - 16:58

    Viele der Probleme werden aber im Laufe der nächsten Jahre mit recht hoher Wahrscheinlichkeit der Vergangenheit angehören. Denn Galileo ist ein ähnliches System, nur mit anderen Frequenzen und modifizierter Technik. Folglich wird Galileo genauer sein – auch für die zivile Nutzung.
    Noch genauer können die System übrigens werden, wenn Galileo und GPS gleichzeitig verwendet werden.

    Galileo lässt sich offiziell nicht durch eine Regierung abschalten und auch nicht stören. Zumindest nicht kontrolliert. Störsender, wie sie im Balkankrieg (War doch der, oder?) eingesetzt wurden, werden natürlich auch weiterhin funktionieren, aber dann funktioniert weder GPS, noch Galileo, noch GLONASS (was kaum jemand kennt – zumindest in der westlichen Welt; Klar, kam ja auch von den bösen Sowjets).

    Grüße,
    Calgan

  17. Re: falls jemand sich dafür interessiert wie GPS eigentlich funktioniert

    Autor: Marc999 06.01.08 - 20:37

    Hi Calgan,
    GLONASS wurde gerade eben wieder geupdatet. Es sind in zwischen wieder genügend Satelliten im Orbit, um zumindest ganz Russland mit Positionsinformationen zu versorgen.

    Galileo steckt im Moment in der Krise, weil nur einer oder zwei Versuchsträger im Orbit sind. Die Versuchsträger mussten da auch hin, denn ansonsten hätte Galileo die Lizenzen für die genutzten Funkfrequenzen wieder zurückgeben müssen.

    Die Frequenzen von Galileo sind den GPS-Frequenzen sehr ähnlich. Das hat die ITU so veranlasst, um ggf. GPS-Störtechnik direkt auch gegen die Galileo-Frequenzen einsetzen zu können.

    Das SA-Feature von GPS (selective availability), mit dem die US-Regierung die GPS-Verortung abschalten KONNTE, wurde 2001 bereits abgeschafft bzw. deaktiviert.

    Gruss

    Marc

  18. Re: falls jemand sich dafür interessiert wie es _wirklich_ funktioniert...

    Autor: Realist 07.01.08 - 12:38

    das ist nur noch köstlich... der Tag für mich ist gerettet :'D.
    Solche Beiträge sollte man sammelt und in ein extra Wiki stellen!

    Bouncy schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    >
    > ach was, alles falsch. hier mein lieblingspost des
    > jahres 2007, dort wird sehr genau und
    > wissenschaftlich fundiert erklärt wie GPS
    > funktioniert:
    >
    > der perfekte Staat schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > [...] Dann hast du GPS nicht verstanden.
    > Dein
    > GPS-Gerät schickt ein Licht in den
    > Himmel zum
    > Satelliten und der schickt es
    > zurück mit ein paar
    > Infos über seine
    > Position. Anhand der Zeit, die
    > das Licht
    > gebraucht hat, kann das GPS-Gerät einen
    > Kreis
    > auf der Erde bestimmt, an dem du dich
    >
    > befinden musst. Dann macht es das mit einem
    > 2.
    > Satelliten. Der sendet Informationen über
    > einen 2.
    > Kreis und dann mit noch einem. Diese
    > 3
    > verschiedenen Kreise schneiden sich im
    > Optimalfall
    > in einem Punkt. Da du auf jedem
    > der Kreise
    > irgendwo bist und die sich alle
    > nur an dem einen
    > Punkt treffen, musst du da
    > irgendwo sein.
    > Google macht das genauso nur
    > eben nicht mit
    > Satelliten, sondern mit den
    > Empfangsstationen und
    > nicht mit Licht,
    > sondern mit dem normalen
    > GSM-Netz. Also: GPS
    > - Licht - sehr
    > störungsanfällig (deshalb sagt
    > die nette Frau im
    > Navi auch immer, dass man
    > Sichtkontakt zum Himmel
    > haben muss), Google -
    > Funk - nicht so
    > störungsanfällig (eben
    > ähnlich wie ein Handy,
    > obwohl das auch nur
    > mit einem Sendemasten
    > auskommt).
    > Dass
    > die Daten mal genauer, mal ungenauer sind,
    >
    > liegt an der Anzahl und der Entfernung der
    >
    > Sendemasten. Je mehr Daten die Geräte haben,
    > desto
    > besser lassen sich Fehler beheben.
    > forum.golem.de


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Automatisierungstechnik
    Dürr Systems AG, Goldkronach
  2. ERP-Systembetreuer (m/w/d)
    Ragaller GmbH & Co. Betriebs KG, Langenweddingen
  3. iOS Entwickler (m/w/d) für App-Development mit Objective C & Swift
    iConnectHue, verschiedene Standorte
  4. Team Leader IT Security (m/w/d)
    BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. 8,79€
  3. 35,99€
  4. 14,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de